Wiener Kunstversteigerungshaus Adolf Weinmüller [Editor]
Alte und neue Bilder, Kunstgewerbe, Mittelalter bis Gegenwart: Silber, Porzellan, mittelalterliche Gefäße, Möbel, Teppiche, Bronze; Originalentwürfe des deutschen Schulvereines usw.; Versteigerung: 8. und 9. Juli 1940 — Wien, 1940

Page: 31
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/weinmueller_wien1940_07_08/0035
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
352 KLEINER ANATOLVORLEGER. — 95X65 cm.

353 VORLEGER, BELUTSCHISTAN. — 125X72 cm.

25-

5a

354 ALTER INDISCHER TEPPICH. — 330X245 cm. — Stark be-
schädigt. 400

355 AFGHAN. — 290X222 cm. 600

356 PANDERMA, Grundfarbe Elfenbein. — 165X112 cm. 250

357 ZWEI PERSISCHE ESELSTASCHEN. Beschädigt. 20

358 DESGLEICHEN. 25

359 GROSSER MAHAL. — 480X410 cm. — Beschädigt, teilweise unter-
legt. 100O

ZINN

Rufpreise

360 SECHSECKIGE SCHRAUBFLASCHE mit reicher Gravierung.
Zweite Hälfte 17. Jahrh., datiert 1689. — Höhe 16,5 cm. 50

361 EIN PAAR LEUCHTER, dreiseitig ausgebildet. Süddeutsch,
um 1700. — Höhe 24 cm. 40

362 ZWEI HUMPEN. 18. Jahrh.

363 ZWEI TELLER.

364 ZWEI KERZENLEUCHTER.

365 GROSSE GLATTE SCHÜSSEL.

30
20
20
20

366 KANNE mit Drachen, Ausguß und Weinlaubarnoment. Um 1810.
— Höhe 14,5 cm. 10

367 DESGLEICHEN. Etwas kleiner.

10

368 KÄNNCHEN mit eckigem Henkel. Um 1800. — Der Deckel leicht
verdrückt. 8

369 ZINNHUMPEN, reich graviert, datiert 1794. — Höhe 24 cm. 30

370 DESGLEICHEN. Etwas größer. 10

31
loading ...