Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Kekulé von Stradonitz, Reinhard [Editor]; Winter, Franz [Oth.]
Die antiken Terrakotten (Band III, Teil 2): Die Typen der figürlichen Terrakotten — Berlin u.a., 1903

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.1003#0261
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
2^6

rUNGERE ITPEN,

M. 359).

h. o.

14 m.

Aus

Athen (Polytechnion 78
T a n a g r a.

b. Ebenda qq8. Kopf abgebrochen. Links eine bartige
Herme. — h. 0,13 m. — Aus Tanagra. .

c. Würzburg, Universitätssammlung Acc. Inv. H, I n. 268.
Kopf mehr aufgerichtet, ohne Hut. — h. 0,14 m. —
Vermutlich aus Tanagra.

Louvre. Heuzey Taf. 34, 3. — h. 0,14 m. — Aus Tanagra.

b. 1897 im Kunsthandel. Kopf nach links, sonst völlig

gleich a. Ohne Plinthe. — h. 0,13 m. — Vermutlich

aus Tanagra.

British Museum 5^15. — h. 0,135 m. — Aus Tanagra.

b. Berlin, Antiquarium 7080. Der Felsen oben rechts ge-

brochen.

h. 0,125 m. — Aus Tana

gra.

Piot Taf. XVII n. 369. — h.

c. Froehner, Collection E.
0,12 m. — Aus Tanagra.
Wien, Antikencabinet 403 (99). Kopf aufgesetzt, scheint
zugehörig. — h. 0,185 m- — Aus Tanagra.

b. Berlin, Antiquarium 6687. Griechische Terrakotten aus
Tanagra und Ephesos Taf. 23. Ohne Hut. — h. 0,18 m.
— Aus Tanagra.

c. British Museum. Mehrere Exemplare. — h. 0,15 m. —
Aus Tanagra.

d. Athen (Polytechnion 753 M. 270). Hut abgebrochen. —
h. 0,16 m. — Aus Tanagra.

e. Petersburg, Ermitage. Furtwängler, Sammlung SabourofY
Taf. CXX. Rechte Hand in das Gewand eingewickelt.
Ebenda »noch eine andere sehr ähnliche Figur«. — h.
0,18 m. — Aus Tanagra.

Vgl. Deltion 1888 S. 107 und 150 n. 40. »Auf Thron«
(wie Fig. 5 und 8?). — h. 0,17 m. — Aus Tanagra.

Ahnlich: A. Würzburg, Universitätssammlung Acc. Inv.
H, I n. 267 (=Dumont Chaplain Taf. XX 1?). R. Hand
eingewickelt, wie bei Fig. 7. Ohne Hut, mit wulstför-
migem Kranz. — h. 0,14 m. — Anscheinend boeotisch.
B. Ebenda Acc. Inv. H, I n. 271. Rechter Oberarm vom
Gewand bedeckt, ähnlich wie bei Fig. 5. Kopf nach
rechts, mit Hut. — h. 0,155 m. — Anscheinendboeotisch.

5 Collection LeeuyerTaf. Yl n.3. — h.0,15 m.— Aus Tanagra.

b. Athen (Polytechnion 785). — h. 0,14 m. — Aus Tanagra.

c. Ebenda 971. Ohne Hut. — h. 0,14 m. — Aus Tanagra.

d. Ebenda 999. Kopf abgebrochen. Zur linken der Figur
eine bärtige Herme. — h. 0,14 m. — Aus Tanagra.

e. Athen, 1875 im Kunsthandel. Kopf nach links geneigt.
— Vermutlich aus Tanagra.

6 Athen (Polytechnion 749 M. 269). —■ h. 0,21 m. — Aus
Tanagra.

Vgl. Collection Lecuyer Taf. Fj, n. 2. Froehner, Coli.
Lecuyer 1883 n. 185 Taf. XIX 2. Syrinx in der rechten nach
dem Kopf hin gehobenen Hand. Das Gewand bedeckt nur
den linken Arm und Schooss. (h. 0,195 m., angeblich aus
Kleinasien). Schwerlich echt.

7 Athen (früher im Ministerium, Tsuntas 1998). — h. 0,17 m.
— Aus Tanagra.

b. British Museum iifiio. Kopf gehoben, ohne Hut,
mit Kranz. Rechte Hand unbedeckt, hält das Gewand
wie bei Fig. 4. — h. 0,19 m. — Aus Tanagra.

c. Collection Lecuyer Taf. VJ, n. 2. Mit Kranz. — h.
0,15 m. — Aus Tanagra.

d. Froehner, Collection Greau 1891 n. 322 Taf. XXVI 3.
Kopf gradeaus. — h. 0.16 m. — Aus Tanagra.

8 Louvre. — h. 0,135 m- — Aus Griechenland.

1 Athen (Pohl

b. Athen ((
60. Der r

c. Louvre }
land (an;

d. Würzbur
Ohne Hi
etwas me
boeotisc

e. Berlin, A

— h. 0,1

f. Dresden,
1894 S. 3:
Füssen h;

2 Froehner, Cc
Aus Tanagr

3 Athen, 1876 k
h. Athen (Ce

aus Tana
c- British Mi

0,20 m. -
d- Cambridge

- Aus T

^MCentra

h- <V4 m. -

Ahnlich: <

anscheinend l
ausTaDaj

11 hcn iPol

0 louvre.

Cn tP%&

k Us Tana

der achter
~~~ Ans T%

■i\

Pen^tai

°B II.
 
Annotationen