Winghart, Stefan ; Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege [Editor]; Institut für Denkmalpflege [Editor]
Arbeitshefte zur Denkmalpflege in Niedersachsen: Die Reichserntedankfeste auf dem Bückeberg bei Hameln: Diskussion über eine zentrale Stätte nationalsozialistischer Selbstinszenierung — Hameln: Niemeyer, Heft 36.2010

Page: 3
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/adn_h36/0007
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike
0.5
1 cm
facsimile
Inhalt

Geleitwort
Johanna Wanka, Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur 4
Vorwort
Stefan Winghart 5
Zur historischen Bedeutung
Einführung 6
Wilhelm Lucka
Inszenierte „Volksgemeinschaft": Das Beispiel der Reichserntedankfeste 10
am Bückeberg 1933-1937
Detlef Schmiechen-Ackermann
Das Reichserntedankfest als emotional hoch aufgeladenes Event 20
Bernhard Gelderblom
Zur Denkmaleigenschaft
Das Gelände der Reichserntedankfeste auf dem Bückeberg als Kulturdenkmal 30
und seine Umgebung als gestaltete Kulturlandschaft
Henning Haßmann
Zur manipulativen Gestaltung von Landschaft - 42
der Bückeberg im Kontext einschlägiger Anlagen der NS-Diktatur
Joachim Wolschke-Bulmahn
Unbequeme Denkmale der NS-Zeit als denkmalpflegerische Aufgabe 57
Stefan Winghart
Möglichkeiten des Umgangs
Zur langjährigen Entwicklung der öffentlichen Sicht auf eine Täterstätte 60
am Beispiel Wewelsburg - Möglichkeiten pädagogischer Einwirkung
Kirsten John-Stucke
Der Bückeberg - ein heterotoper Erinnerungsort 66
Inge Marszolek
Zusammenfassung 72
Habbo Knoch

Literaturverzeichnis

76
loading ...