Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Badische Kunst: Jahrbuch d. Vereinigung Heimatliche Kunstpflege, Karlsruhe — 1.1903

DOI article: DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.52611#0054
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext

Jänz.

Von
Sari Wollf.

jYfädel, du hast mich toll gemacht
(Sestern abend beim Tanze.
ferzen schimmerten durch die flacht
fYlit berückendem Glanze.
fachende Jiugen und funkelnder Wein;
fockend klangen die Geigen.
Jlber ich sah nur dich allein,
Sah dein Wiegen und f/eigen.
Um dich war’s wie bestrickender J)uft,
Wie ein Gesprüh von funken,
Und ich glaube, es bebte die Tuff,
Die deine Stimme getrunken.
_fj!s du gegangen, da könnt’ ich kaum
Drängender Sehnsucht wehren,
jfoch durch die flacht, durch Schlummer und Traum
flammte mein heisses fegehren.
Und im Schimmer des weissen Gewands
Sah ich dein Wiegen und Schweben,
Du warst die Jugend, warst der Tanz,
Warst das lachende Teben.
Wie es des Daseins Dämmernacht
Erfüllt mit siegendem Glanze,-
fdädel, du hast mich toll gemacht
Gestern abend beim Tanze.

44
 
Annotationen