Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Badische Kunst: Jahrbuch d. Vereinigung Heimatliche Kunstpflege, Karlsruhe — 1.1903

DOI article: DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.52611#0072
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
LIEBESGANG.
Von
OTTO FROMMEL.
Ich geh durch hohes kühles Gras
Und saug des Abends Frische ein,
Vom Tau ist jede Staude nass,
Auf jeder schwebt ein Mondesschein.
Der Grille feine Fiedel surrt,
Das klingt im Dunkel zwiefach hell;
Vom Wald ein wilder Tauber gurrt;
Fernher dringt dumpfes Hundsgebell.
In meinem Busen steigt und fällt
Der Sehnsucht Woge, fällt und steigt,
Und trägt mich durch das feuchte Feld
Zur kleinen Hütte, dicht umzweigt.
Dort schüttl’ ich rasch den Tau vom Schuh,
Und poche dreist und schüchtern an:
Nun geht die Sehnsucht leis zur Ruh,
Der Liebe gibt sie freie Bahn.

60
 
Annotationen