Brugsch, Heinrich
Grammaire démotique: contenant les principes généraux de la langue et de l'écriture populaires des anciens Égyptiens — Berlin, 1855

Seite: 203
Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/brugsch1855/0215
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
PUBLICATIONS DU MÊME AUTEUR:

1. Scriptura Aegyptiorum demotica ex papyris et inscriptionibus explanata. 1848. 4°.

2. Numerorum apud veteres Aegyptios demoticorum doctrina. 1849. Fol.

3. Uebereinstimmung einer hieroglyphischen Inschrift von Philae mit dem griechischen und demo-
tischen Anfangstexte des Décrètes von Rosette, die Titel des Ptolemâus Epiphanes enthaltend.

1849. 8°.

4. Die Inschrift von Rosette nach ihrem âgyptisch-demotischen Texte sprachlich und sachlich
erklârt. Theil I: Sammlung demotischer Urkunden mit gleichlautenden hieroglyphischen- Texten
als nâchste Grundlage zur Entzifferung der Inschrift von Rosette, grôfstentheils zum ersten Maie
verôffentlicht. 1850. Fol. -

5. Uebersichtliche Erklârung âgyptischer Denkmâler des Kôniglichen Neuen Muséum zu Berlin.

1850. 12°.

6. De natura et indole linguae popularis Aegyptiorum. 1850. 8°.

7. Lettre à M. le Vicomte Emmanuel de Rouge au sujet de la découverte d'un manuscrit bilingue
sur papyrus en écriture démotico-égyptienne en grec cursif, de l'an 114 avant notre ère. Avec
trois planches. 1850. 4°.

8. Sammlung demotisch-griechischer Eigennamen âgyptischer Privatleute, aus Inschriften und Pa-
pyrusrollen zusammengestellt. Mit 16 Tafeln.

9. SAI m SiNSiN sive liber metempsychosis veterum Aegyptiorum e duabus papyris funebribus
hieraticis signis exaratis nunc primum edidit latine vertit notas adjecit. Cum una tabula mul-
tisque contextui impressis signis. 1851. 4°.

10. Inscriptio Rosettana hieroglyphica, vel interpretatio decreti Rosettani sacra lingua litterisque
sacris veterum Aegyptiorum redactae partis. 1851. 4°.

11. Die Adonisklage und das Linoslied. (Vorlesung gehalten am 28. Februar im wissenschaftlichen
Verein in der Kônigl. Singakademie zu Berlin.) Mit einer lithographirten Tafel. 1852. 8°.

12. Reiseberichte aus Aegypten, geschrieben wâhrend einer auf Befehl Seiner Majestât des Kônigs
Friedrich Wilhelm IV. von Preufsen in den Jahren 1853 —1854 unternommenen wissenschaft-
lichen Reise nach dem Mlthale von Heinrich Brugsch. Leipzig 1855. 8°.

13. Monumens de l'Egypte décrits, commentés et reproduits par le Dr. Henri Brugsch pendant
le séjour qu'il a fait dans ce pays en 1853 et 1854, par ordre de Sa Majesté le Roi de Prusse.
Berlin 1855. Fol.
loading ...