Deutsche Kunst und Dekoration: illustr. Monatshefte für moderne Malerei, Plastik, Architektur, Wohnungskunst u. künstlerisches Frauen-Arbeiten — 4.1899

Page: 334
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dkd1899/0054
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
334

BÜCtiE^JCHAU.

William Morris, His art, his witrings
and his public life. A record by Aymer
Vallance. London, G. Bell and Sons. —
Kurz vor der Eröffnung der fünften Aus-
stellung von »Arts & Crafts« in London
schloss Morris, eine der künstlerisch be-
deutungsvollsten Persönlichkeiten des mo-

rt,<g I/.

dernen England, die Augen. Damals schrieb
Vallance in einem ersten Nachruf für den
Todten: »Wir alle waren gewohnt, zu ihm
aufzublicken, in ihm unseren Führer, unse-
ren Berather zu sehen, so dass dieser Schlag,
der die englische Kunst im Grossen und
Ganzen trifft, die Frage nahe legt: wie
werden wir weiter ohne ihn zurechtkommen?
Was er zu bedeuten hatte als schöpferische

HEINRICH VOGELER—WORPSWEDE. Entwurf zu einem Anrichte-Schrank mit reichem MetaUbeschläg.
loading ...