Karl & Faber [Editor]
350 ausgewählte Manuskripte und Bücher (Katalog Nr. 42) — München, 1930

Page: 62
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/faber1930_42/0076
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
62

Antiquariats-Katalog Nr. 42

Inkunabeln
195 AENEAS SYLVIUS PICCOLOMINI (PIUS II.). Epistolae familiäres
Nürnberg A. Koburger 1486. 4°. Got. char. c. sign. 245 (st. 246) unn. Bll.
Rot. Init. Holzdeckelbd. d. Zt. m. reich, gepr. Schweinsldr.-Rücken.
1 Schließe fehlt. 240.—
Hain 151. Proctor 2008. Hase 33.
Fol. 1 (weiß) z. größten Teil herausgeschnitten. Breitrandiges Exemplar mit
Marginalien aus d. Zeit. In den beiden inneren Deckeln vier wohlerhalt. Bll.
einer lat. Hs. aus Mitte d. 15. Jhdts. eingeklebt.
196 AUGUSTINUS. I. De trinitate libri XV. Fol. Basileae, Joh. de Amerbach,
1489. Got. Type, 54 Zeilen, 2 Spalten, 86 unn. Bll. Rubriziert, mit roten
u. blauen handgemalten Initialen. — II. E i u s d e m de civitate Dei libri
XXII cum commento Thomae Valesii et Nicolai Triveth. Fol. Basiliae,
Joh. de Amerbach, 1489. Got. Type, 52 Zeilen Text, 65 Zeilen Kommen-
tar. 2 Spalten. 268 unn. Bll. Reich rubriziert, mit roten u. blauen Initia-
len in Handmalerei, nebst Holzschnitt auf Bl. 1 b. Zusammen in 1 Holz-
lederband d. Zt. mit schön gemusterter figürlicher Blindpressung. Rücken,
Ecken und Schließen ergänzt. M. Vorsatz aus lat. Pergamenthandschrift
d. 15. Jahrhunderts. 360.—
I. Hain 2037. Proctor 7581. Voullieme, Berlin, 443. Kat. des Brit. Mus. 751,
I B, 37314.
II. Hain 2064. Proctor 7578. Voullieme, Berlin, 447. Kat. des Brit. Mus. 751,
I B. 37313.
Zwei seltene Erstausgaben der Baseler Offizin von Amerbach. Auf
Rückseite von Bl. 1 de civitate Dei in scharfem Abdruck ein Holzschnitt (% Blatt
groß), darstellend die Gründung Babels durch Kain und die Erbauung Jerusa-
lems durch Abel; darüber Augustinus bei der Niederschrift seines Werkes de
civitate Dei. Vgl. Weisbach, Taf. 10.
Schöne, gut erhaltene und sehr saubere Exemplare, mit vielen kleinen und
mehreren größeren Initialen, rot und blau, in hübscher Ausführung. Am Anfang
und Schluß einige vereinzelte Wurmstiche.
Mit altem handschriftl. Besitzvermerk und Bibliothekstempel.
— Siehe Abb. S. 105 —
AUGUSTINUS S. AURELIUS. Sermones ad Heremitas. Brescia, Jacob
Britannicus 1486. — Siehe Nr. 276.
197 BARTHOLOMAEUS (Granchi) PISANUS. Summa. (Augsburg, G. Zai¬
ner) 1475. Fol. Got. char., c. pp. n., 2 (3) col., 60 11. 192 ff. n. Mit einigen
schönen Maiblumeninitialen. Gotischer Lederband auf Holzdeckeln mit
reicher Blindpressung, am Rand Buchbinderzeichen. 1600.—
Hain 2528; Proctor 1546; B. M. C. II. 322. No copy in America,
according to Winship. Exemplar mit dem vollständigen Colophon, der meistens
fehlt. Dieser wundervolle Druck enthält das vollständige Maiblumen-
alphabet. Das interessante Buch enthält Kapitel über Alchimie (fol. 19),
de medico et cirurgo (fol. 109/110), de insuriis in emptione (fol. 187/8) etc.
Prachtvolles, fast unbeschnittenes Exemplar mit reicher Rubrizierung. Am
Ende der Rubrikatorvermerk: Emptus anno 1476 8a parche. In den Deckeln

Karl & Faber, Antiquariat, München NW 2, Max-Joseph-Straße 7
loading ...