Fliegende Blätter — 25.1856 (Nr. 577-600)

Page: 169
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb25/0172
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
90 Bestellungen werden in allen Buch- und Kunst--—^ _ Erscheinen wöchentlich ein Mal. SubscriptionS- \\\ Sav

Handlungen, sowie von allen Postämtern und M für den Band von 24 Nummern 3 fl. 36 kr. 1 ™ *

Zeit ungSerpeditio neu angenommen. oder 2 Rthlr. Einzelne Nummern kosten 12 kr. oder 4 Egr.

Mederhotle Anzeige,

das neue Abonnement auf die „Fliegenden Blätter" betreffend.

In Folge dessen schließt mit Nr. 600 der laufende
XXVste Band derMegendenBlätter genau am Schlüsse
des Jahres, während der neue XXVIste mit dem An-
fänge des kommenden Jahres 1857 beginnt.

Wir laden somit unsere verehrlichen Abonnenten ge-
ziemend hierdurch ein, ihre geneigten Bestellungen
auf den XXVIsten Band oder das erste Semester
1857 bei den resp. Buchhandlungen, Postämtern
und Zeitungs-Expeditionen recht bald zu machen,
damit in der regelmäßigen Zusendung keine Verzögerung
eintritt.

Da von Beginn des Jahres 1857 an die Flie-
genden Blätter halbjährig (mithin 26 Nummern
statt wie bisher 24) berechnet werden, so beträgt das
Abonnement

3 fl. 54 kr. od- 2 Rthlr. 5 Sgr. pr. Band
(resp. Halbjahr),

wovon wir bei dem Abonnement gefällige Rücksicht zu neh-
men bitten. O"“ Der Preis der Fliegenden Blät-
ter wird sonach keineswegs erhöht, da jeder
Band zwei Nummern mehr enthält, und nur die
jährlich erscheinenden 52 Nummern in zwei
gleiche, Anfang Januar und Anfang Juli re-
gelmäßig beginnende Bäude eingetheilt werden.

München, im Dezember 1856.

Dir Expedition der Fliegenden Mütter.

Mit Bezug auf unsere ergebenste Anzeige in Nr. 565
der Fliegenden Blätter, bemerken wir, daß mit der
vorliegenden Nummer 598 die sich einige Male
wiederholenden Doppelnummern beendigt sind.

LS

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Wiederholte Anzeige, das neue Abonnement auf die "Fliegenden Blätter" betreffend"
Weitere Titel/Paralleltitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Stabpuppe
Hanswurst
Abonnement
Narr <Motiv>
Karikatur
Anzeigenwerbung
Satirische Zeitschrift
Thema/Bildinhalt (normiert)

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Creditline
Fliegende Blätter, 25.1856, Nr. 598, S. 169 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...