Fliegende Blätter — 88.1888 (Nr. 2214-2239)

Page: 22
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb88/0026
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
22

Fürchterliche Strafe.


Frau Assessorin (die ihren Mann im zärtlichen Gespräche mit
der Köchin überrascht): „Emil, was muß ich sehen . . . aber warte
nur. acht Tage sollst Du von mir keinen Kuß bekommen!"
Entsprechend.
Herr: „Nun, wie haben Sie sich auf der letzten Abendunterhaltung
amiisirt?" — Delikatessenhändler: „Riesig gerollmopst!"
Verkehrte Auffassung.
„Alle Leute wünschen sich einen Freund in der Noth. Ich begreif'
das nicht! Wenn Ich einen Freund habe, der in der Noth ist, dann
pumpt er mich an!" __
Das verschmähte Herz.
Eine mittelalterliche Ballade in jämmerlichen Versen.


Die liebliche Blandine
Spielt aus der Mandoline,
Und Ritter Kurt, der nette,
In minnigem Duette
2-raktirt dazu die Violine mit großer Kunst und feinem Verständniß.

Das verschmähte Herz.


Da hört das Fräulein rauschen,
Hält an im Spiel, zu lauschen,
Und flüstert zu dem Recken,
Er möge sich verstecken —
Wie das Lei gestörten, derartigen Unterhaltungen schon
mehrfach vorgekommen sein soll.


Wer kommt in die Kemnatc
Gestürzt in Hast? — Nun rathe! —
's ist Robert ohne Scherze,
Der legt sein schwarzes Herze
Dem Fräulein ohne Weiters mit ritterlicher Inbrunst zu
Füßen.


Allein was thut Blandine?
Mit einer spött'schcn Miene
Reicht einen Korb — wie bitter! —
Sie dem verliebten Ritter,
Der darüber selbstverständlich aus Rand und Band geräth.

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Fürchterliche Strafe" "Das verschmähte Herz"
Weitere Titel/Paralleltitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Meggendorfer, Lothar
Schlittgen, Hermann
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Mann <Motiv>
Bank <Möbel>
Verzweiflung
Aufforderung
Fenster <Motiv>
Gardine
Gewohnheit
Korb
Verstecken
Violinspiel
Herz <Motiv>
Geräusch <Motiv>
Strafandrohung
Mandolinenspiel
Enttäuschung <Motiv>
Wut <Motiv>
Ehefrau <Motiv>
Geständnis <Motiv>
Duett
Berufsausübung
Junger Mann <Motiv>
Küche <Motiv>
Köchin <Motiv>
Überraschung <Motiv>
Karikatur
Ritter <Motiv>
Liebe <Motiv>
Figurenzeichnung
Junge Frau <Motiv>
legen
Sitzen <Motiv>
Bottich
Kniefall
Flirt <Motiv>
Satirische Zeitschrift
Bildliche Darstellung

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Creditline
Fliegende Blätter, 88.1888, Nr. 2216, S. 22 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...