Beiblatt der Fliegenden Blätter — 94.1891 (Nr. 2371-2396)

Page: 65
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb_bb94/0065
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Alleinige Jnseraten-Annahm-

ui Rudolf Mosse

Annoncen-Expedition

für sämmtliche Zeitungen
Deutschlands u. d. Au^lande^.

Akiblsü dkrMMkndmNskikr.

Insertions-Gebühren

für die

4gespalt. Nonpareille-Zelle

1 Fi 25 ^ Reichsw.

München- Berlin, Breslau, Lbemnitz, Cöln a. Rh., Dresden, Frankfurt a. M.. Hamburg, Leipzig, Magdeburg, Mannheim, Nürnberg, Prag, Stuttgart, Wien, Zürich, London, Paris.

M ü n ch e n, den 15. Aeöruar 1891.

M. 3377 (?) Krstes WtalL.

94. Kand.

Ein Herr hat einem Kleiderhändler, der mit dem Kahn auf dem
See umschlug, das Leben gerettet. Dieser bedankt sich tausend Mal und
sagt zu seinem Lebensretter: „Ich sehe, Sie haben bei diesem glücklichen
Ereigniß Ihre Kleider verdorben . . . Darf ich Ihnen bei dieser passenden
Gelegenheit meine Geschäftskarte überreichen?... 10,000 feinste Sommer-

Um M „Berliner Tageblatt"
uriiiiiiliil) kennen zn lernen,

nehme man ein Probe-Abonnement auf den Monat März für 1 M. 75 Pf.
bei dem nächstgelegenen Post-Amt. Das „Berliner Tageblatt" nebst Handels-
Zeitung liefert' außer seinem reichen und gediegenen Inhalt (täglich 2mal als
Morgen-- und Abendblatt, auch Montags) wöchentlich folgende 4 werthvolle Bei-
blätter: „Das illustrirte Witzblatt „Ulk", — das belletristische Sonntagsblatt
„Lesehalle", — die feuilletonistische Montagsbeilage „Der Zeitgeist", — „Mit-
theilungen über Landwirthschaft, Gartenbau und Hauswirthschaft". Allen

neu hinzntretenden Abonnenten wird der bis 1. März abgedruckte größere
Theil des hochinteressanten Romans von

Hermann Heiberg: „Im Schwestern"

gratis und franco nachgeliefert!

anzuge

,u 46 Mark!"

rmann

|__

|l O Junkermanns Humoristikum O

HB enthält eine überaus reiche Anzahl der neuesten und besten humorist. Vor-
träge, Duoscenen, Travestien, Burlesken, Pantomimen etc. Allen Freunden
des Humors zu empfehlen! 2 Bde. ä M. 3.20, eleg. geb. ä M. 4.30 pro Band
incl. Porto. Durch alle Buchhandlungen, sowie direkt franko zu beziehen von der

_Verlagshamlluns' I^evy «fc Müller in Stuttgart.

Heizbare Badestühle, Wannen. L. Weyl, Eclite Briefmarken

Berlin, Maucrstr 11 u. Wien, Wallfisch- , für Sammler und Händler billigst bei
gaffe 8. Preiset, gratis. A. JBestelmeyer, Hamburg.

Stesilnet Hktfeiifpf

und Krüge

Neueste Preislisten gratis.

Verlag: Otto Spanier in Leipzig.

Vollständige Erklärungen der bedeu-
tendsten Vorführungen der Zauber-
kunst, ihrer Hilfsmittel u. Kunstgriffe.

Von Carl Willmann.

Mit 548 Abbildungen. 0-0--
Geh. Ji 7. 50; geb. Ji 9.—.

Durch alle Buchhandlunaen zu beziehen.

Astronomische und terrestrische

Kernrohre, Doppelferngläftr, Perspeetioe, patent. Ueitzzoirge, nach aller-
neuesten Constrnctionen in großer Auswahl im Optischen General - Depöt
Böller, München (früher Arnberg). _

Mnenllst'lirlich

für

alle Maschinenfabriken und die mit diesen in Verbindung stehenden Branchen,
Banken, Rechtsanwälte, Hotels, Spediteure ist das soeben erschienene

patentirt und gesetzt. gesch.) mit nbnelim-
Deckel, d. einfachste, reinl. u. prakt.
Seidel. Den Deckel kann jeder durch Lösung
etner Schraube abnehmen und auf einem
anderen Glas befestigen. Gravur billigst.

Fabrik Dresdner Kierleidel

Lorenz & Co-, Dresden-A.

Silberne Medaille Köln 1889.

IPreisgekrönte

1 Münchener

Zithern

vollendete Arbeit,'^

-—> eigenes Fabrikat m

mit 30—33 Saiten nebst Schulen z. Selbst-
erlernen d. Instrum., ä 24, 30, 45—700 Jl/l
Zilstersaiten auf 3cibe n.Metall.
Preiscvnrant gratis franco. ^

Deutschen Muschinen-Zn-ustric

Josef Thumhart, Mönchen,

!. bayer. Hoflieferant,
Instrumenten- u. Saitenfabrik.

Eisen-, Stahl- u. Metallumke

M Jahrgang 1891. M

719 Seiten stark. Preis dauerhaft gebunden M. 13.—.

" Vorzüglich bearbeitetes und reichhaltiges Adressen - Material;
die zweite Abtheilung des Werkes, ein Fach-Register,

enthält in über 1000 FabrikationsMige eingereihte 40,000 Firmen.

Expedition erfolgt gegen Nachnahme oder bei Einsendung von M. 15,50 Pf. franco

von der Verlagshandlung.

Friese & won Puftkamer-

Dieie Nummer mtbält 3 Beiblätter.
loading ...