S. Schott-Wallerstein, Münzenhandlung <Frankfurt, Main> [Editor]
Sammlung des † Herrn Rudolph Ferdinand von Scheel-Weiher und Nimptsch: Thaler des XV. bis XIX. Jahrhunderts sowie Reichsgeld in schönster Erhaltung ; Versteigerung Montag, 8. Februar 1909 u. folgende Tage — Frankfurt a. Main, 1909

Page: 21
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/schott_wallerstein1909_02_08/0025
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
21

277. Clemens Wenzel, Prinz v. Polen (1768—94). Convent. -Thaler 1773.
Brustb. r., darunter st Rv.: Gekr. längl. Wappenschild, mit daran-
hängendem weissen Adlerorden mit Band. Sch. 4054. B. 10.
Mad. 6249. Vorzügl. erh.
278. Contrib.-Convent.-Thaler 1794. Brustb. r. Rv.: Wappen auf gekr.
Wappenmantel, darunter Wert. Sch. 4056. B. 14. Schön.
Wien.
279. Christoph, Graf v. Migazzi (1757—1803). Thaler 1781. Brustb. r.,
darunter i. w. Rv.: Wappen auf gekr. Wappenmantel. Sch. 4058. Stglz.
Bischöfe.
Augsburg.
280. Johann Christoph von Freiberg (1665—90). Thaler 1681. Das mit
Engel verzierte vierfeld. Wappen in rundem Schilde. Rv.: +PVLCHRA
VT LVNA —ELECTA VT SOL Auf Wolken und Halbmond
sitzende Madonna von Flammenglorie umgeben, unten Stadtpyr u.
. p . H . M . Sch. 4060. Grossh. 106. Stglz.
281. Alexander Sigismund von d. Pfalz (1690—1737). Thaler 1694.
Brustb. r., darunter p h M Rv.: Zwei Wappenschilde unter d.
Fürstenmantel, darunter 16—94 u. Pyr mit 2 Hufeisen. Sch. 4061.
Grossh. 107. Stglz.
282. Joseph, Landgraf v. Hessen (1740—68). i/2 Thaler 1744. Brustb. r.,
darunter .m. Rv.: Zwei gekr. Wappenschilde, darunter 17 — 44.
Sch. 4063 II Stpl. Grossh. 114. Stglz.
Bamberg.
283. Georg Schenk von Limburg (1505—22). Goldgulden 1514. + SßORH g
’AVR § 60OR6I ° 0P1 § B77S880 g Die Wappen von Bamberg
u. Limburg untere. Krone. Rv.: SgfyBIßRIQUS— g — o ISßPHRAT— g
Steh. Kaiser Heinrich II. mit Lilienscepter u. Reichsapfel. Heller,
Köhler, Soothe etc. —. Vorzügl. erh.
Siehe Abbildung Tafel III.
284. Johann Philipp von Gebsattel (1599—1609). Ducat 1602. IOAN ♦
PHILIPPVS + D I G + EPS + BAMBERG t 1602 + Stifts- u. Familien-
wappen unter einer Krone Rv.: RVDO : II: D : G : ROM : IMP : S :
AVGVSTVS Kaiser Heinrich u. Kunigunde die Domkirche haltend, zu
ihren Füssen das Familienwappen. Heller, Köhler, Soothe—. Vorzügl.erh.
Siehe Abbildung Tafel III.
285. Johann Georg II. Fuchs v. Dornheim (1623-33). Thaler o. J. Brustb.
von vorn mit Barett u. geblümtem Talare. Rv.: Kaiser u. Kaiserin
wie vorher, zu ihren Füssen das gekr. vierfeld. Wappen, zwischen
c—s(tutz). Sch. 4066. Mad. 774. Heller 123. Stglz.
286. Melchior Otto Voit von Salzburg (1642—53). Thaler 1649. Brustb. r.,
im breiten Spitzenkragen. Rv.: Gekr. vierfeld. Wappen, neben der
Krone 16 — 49 Sch. 4068. Mad.^775.^ Heller^löö. Vorzügl erh.
loading ...