S. Schott-Wallerstein, Münzenhandlung <Frankfurt, Main> [Editor]
Sammlung des † Herrn Rudolph Ferdinand von Scheel-Weiher und Nimptsch: Thaler des XV. bis XIX. Jahrhunderts sowie Reichsgeld in schönster Erhaltung ; Versteigerung Montag, 8. Februar 1909 u. folgende Tage — Frankfurt a. Main, 1909

Page: 38
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/schott_wallerstein1909_02_08/0042
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
38

1 ♦ 6 ♦ 87 I Gekr. Wappen von zwei Adlern gehalten. Sch. 5026.
Dud. 272. C. Sch. 2926. Schön.
482. Karl Alexander von Lothringen (1761—80). Probethaler 1765 in Zinn.
I) . G . CAROL . ALE . — DUX LOTH . ET BAR . Goharn. Brustb. r.,
mit Ordensband u. Kreuz; am Arme RD(onner). Rv.: ORDI.TEUTO.
MAGNUS - MAGI. - SUPR . — MAGIS . IN BORU . ADMI. Gekr.
Wappen von zwei Adlern gehalten, unten 1765. Sch. 5033. Dud. 300,
Anm. 3. Wellenh. 3500 (wahrscheinlich dessen Exemplar). Schön.
483. Convent.-Thaler 1776. Wie vorher. Rv.: Gekr. Wappen wie vorher, im
Abschnitt Wertangabe, darunter W in e. Cartouche zwischen w.— E.
Sch. 5034. Dud. 303. Stglz.
484. Anton Victor Erzherzog von Oesterreich (1804 fl835). Medaille 1835
a. seinen Tod. Wappen auf gekr. Hermelinmantel. Rv.: Schrift in
9 Zeilen. 41 Mm. 26,4 gr. Dud. 318. C. Sch. 2944. Vorzügl. erh.
Aebte, Pröpste etc.
Corvey.
485. Reiner von Buchholz (1555—85). Thaler 1558. ¥ RENER VS * D *
G * ABBAS x CORBI * E x CI x HO x * Der auf e. Löwen steh. heil.
Vitus mit Vogel u. Palmzweig, daneben S — V u. Stifts- u. Familien-
wappen. Rv.: CAROL VS x V x ROM * IMPE x SEM x AVGV x Q
Gekr. Doppeladler mit Reichsapfel, darin Z4 Schulthess, Weingärtner,
Madai —. Vorzügl. erh.
Siehe Abbildung Tafel IV.
486. Johann Christoph von Brambach (1624—38). Thaler 1624. . D*G.
10 AN . CHRISTOP . EL . ET . CONF . ABB . CORB . Quadrirtes
Wappen m. Inful. u. drei Krummstäben. Rv.: FERDINAN . II . D .
G . RO .'IM. SEM . AUG . 16—24. Gekr. Doppeladler. Sch. 5132.
Weing. 106. C. Sch. 3006. Vorzügl. erh.
Siehe Abbildung Tafel IV.
487. Arnold von Waldois (1638—61). Thaler 1656. Vierfeld. Wappen mit
d. Insignien zwischen 16—56 | vf — H Rv.: Steh. heil. Vitus mit
Vogel u. Palmzweig. Sch. 5136. Weing. 114. C. Sch. 3007. Schön.
488. Christoph von Bellinghausen (1678—96). Thaler 1694. Dreifach beh.
Wappen mit Schwert u. Krumm stab, zwischen J — O Rv.: Brustb.
u. Titel Kaiser Leopolds I. Sch. 5154. Weing. 142. Stglz.
489. Florenz v. d. Felden (1696—1714). Thaler 1709. Dreifach beh. vierfeld.
Wappen, darunter H—c—H— % Rv.: Der steh. Heilige mite.liegenden
Löwen. Sch. 5157. Weing. 172. C. Sch. 3009. Stglz.
490. Thaler 1713 auf das 53te Jahr seines Amtsjubiläums. Dreif. beh. Wappen.
Rv.: Lorbeerkranz, Inful. u. 5 Kronen m. Schrift. Sch. 5158. Weing. 173.
C. Sch. 3010, Stglz.
loading ...