Die Weltkunst — 8.1934

Page: 9 3
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/weltkunst1934/0009
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Jahrg. VIII, Nr. 9 vom 4. März 1934

DIE WELTKUNST

3

AUSSTELLUNGEN D— Preisberichte 538 ^?tÄfobbia (Werk!taU): Te"a: T6oo

Anhaltinischer Kunstverein: „Junge ——Gesamtergebnis: $ 74 495

r\rn \ A //"^ I I r~ deutsche Kunst". Maler Otto Andreas Schreiber _ „ , _ . __^ „ _,

i DER WOChib und Josef Benkert. PI« II. BaUdOlü, AdCr, f.Mai-Kaiin,

^^^^^^^ ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^ Essen: PflPC, PttI*lS

Galerie Schaumann: 1. Kollektivausstel- 15. Februar 1934

Berlin: lung des niederrheinischen Malers Willi Bran- Gemälde, Kunstgewerbe

Deutsches Museum: Die Anfänge der Ra- denberg.

dierung in Deutschland. Frankfurt a. M.:

Kaiser-Friedrich-Museum : Deutsche W. s c h u m a n n & Co.: Goetheplatz 11. Ge-

Kriegsmedaillen 1914—1918. Das Stadtbild bis dächtnis-Ausstellung Otto Scholderer.
zur Renaissance auf Münzen.

Kupferstichkabinett: Die Kunst der Hamburg:

nordischen Stämme und Völker, II. Zyklus. Kunstverein: Italienische Fliegermalerei

Museum für Völkerkunde: Chinesische (Aereopittura) 18. Februar bis 18. März.

Lacke. Chinesen bei Scherz und Spiel. Hannover-

S t a a 11 i c h e K u nslbibl iothek : Ergeb- Kestner-Gesellschaft: Carl Großberg.

nisse des Zeichenunterrichts an einer Mädchen-
Oberschule. Deutsche Volkskunst. Deutsche

Manessehandschrift.

Nr.

1 ffr

Nr.

ffr.

Nr.

ffr

18

2 200.—

61

2 205.—

99

2 350.—

20

4 550.—

62

5 950.—

100

3 750.—

21

7 600.—

65

3 100.—

101

7 200. -

23

1 000.—

68

2 020 —

102

4 100.—

25

1 300.—

69

2 500.—

103

1 550.—

29

1 820.—

70

1 200.—

104

2 150.—

30

1 850.—

71

4 000.—

105

6 500.—

33

1 030.—

72

1 280.—

106

2 610.—

34

1510.-

77

1 000.—

107

1150.—

35

2 950.—

89

1 460.—

109

5 050. -

37

1060.--

90

7 600.—

110

12 000.—

38

1750.—

93

3 000.—

III

8 500.—

43

1 620.—

94

2 280.—

112

8 100. -

47

2 160.—

95

1160.—

118

10 050.—

60

1 920.—

97

1 520.—





Holzschnittillustratoren der Spätgotik und Re- Köln:

naissance (Sander). Museum für K u n s t h a n d w e r k : Warum
Galerie v. d. Heyde: W 35, Schöneberger deutsche Schrift?

Ufer 41. Neue Arbeiten: Peter Fischer, Fritz Galerie Abels: Prof. Ernst Böhm, Land-
Lehmann-Köln, Karl Walther. schatten aus Hessen.
Galerie Ferdinand Möller: Lützowufer. Leipzig:

Sonderausstellung Emil Nolde. T „ . . ,

Galerie Nierendorf : Lützowufer 19 a. Fei- Leipziger Kunstverein: Bildnis und

ninger-Ausstellung. Komposition", 1750-18o0, Zeichnungen und

Schöneberger Ufer 31: G. u. F. Muche, Pecht, Squarelle aus der Slg. Heumann, Chemnitz

Kiner Martin Gottheb Klauer: 1742—1801, Bildnis- Ampriran Art \S%IU Inf !«n-AmlfrSItll

J u r y f r e i e K u n s t s c h a u : Bellevuestr. Güsten des Goethekreises aus der Slg. Kippen- *mOT<^tg|gf^S YOTK

Barlach, Breusing, Crodel, Freytag, de Haer, oeig-L,eipzig. i

Kallmann, Mareks, May, Pankok, Rübsam, München: 11. b l s 13. J a n u a r 1934

Schreiner, Stermann, Winkler u. a. Galerie Wimm er & Co., gegr. 1825, Brien- Nr. Slg Henry Walters $

P?/?"M<!ng: ,-W 9;, I'ennestr- }■ ..Verkannte „er Straße 3: „Deutsche Meister des 19. Jahr- »29 Rosselhno, Madonnenrelief. Stucco

Meister". Berliner Malerei vor 100 Jahren. hunderts" (K- Gratrix)..........2 100

Galerie G u r 1 i 11, W 35, Matthäikirchstr. 27: Ackermann & Sauer wein : Bechsteinstr. 1. 531 Luca della Robbia, Anbetung des

Paraskewe Bereskin-Küpper, Berlin, Gemälde Lovis Corinth-Graphik-Ausstellung. Kindes (K. Gratrix).......1150

und Zeichnungen. Paul Scheurich, Berlin, Graphisches Kabinett Brienner Str 10. 533 B. van Orley, Anbetung der Hirten

Plastiken. Edgar-Ende-Ausstellung (Grinnell)............ 3 200

Verein Berliner Künstler: Tiergarten- 6 ' 534 Sassetta, Verkündigung (Donovan) . 2 600

Straße 2 a. „Der nordische Mensch in der Kunst". Stuttgart: 535 B0tticelli-Schule, Madonna (Donovan) 2 600

Württembergischer Kunstverein: 536 Matteo di Giovanni, Madonna

Bremen: Schloßplatz. 15 Badische Maler und Bildhauer: (Gratrix)........... 3 500

Graphisches Kabinett: Rembertistr. 1 a, Bäuerle, Barth, Bräckle, Geiseler, Hirsching, von ' _

Leitung Peter Voigt. Henry Roessingh: Ölbilder Houwald. Kemmner, Kübler, Rühle, Stangl, Sulz-
London—Paris. mann, Welsch, Zeyer.

Chemnitz: Wiesbaden:

Kunsthutte zu Chemnitz: Febr./Marz: Nassauischer Kunstverein: 5 Künst-

Die Gemeinschaft, Berlin, 2. Reihe. Mahnke, ]er aus Hessen und Nassau.

Dresden: Bühnenbilder. . . „„ „ , .

Galerie Arnold: Aquarelle und Zeichnün- Wuppertal-Elberfeld:

gen der Dresdner Secession. G*lerle Walter Westfeld: CD.Friedrich,

" Feuerbach, Israels, Leibi, Marees, Slevogt. Sperl,

Dusseldorf: Spitzweg, Courbet, Corot, Constable, Chardin,

Galerie Vömel: Plastik von Barlach, Diaz u. v. a.

Breker, Haller, Kolbe, Mareks, Matare und Sin- Schweiz Bern-

tenis. Gemälde von Heckel Hofer Groß- Guteku'nst & Klipstein: Alte und mo-

mann, Kirchner, A. Macke, Paula Modersohn, derne OrielnalfraDhil-

Otto Mueller u. a. j
Galerie Paffrath: Bedeutende Gemälde Amsterdam:

der älteren Düsseldorfer-Münchner Schule. £• de Boer : Brueghel-Ausstellung

Galerie Stern: Gemälde alter Meister aus Kunstzaal van Lier: W. Schuhmacher.

rheinisch-westfälischem Privatbesitz. Dauer der Wien:

Ausstellung vom 24. Februar bis 31. März 1934. Neumann & Salzer: Rudolf Rapaport.

Uhrensammlung

17.-19. Jahrhundert

81 Stück, darunter 35 goldene,
teilweise große Seltenheiten
aus Privatbesitz abzugeben.

Angebote unter Ziffer 35 an die Ex-
pedition der ,.Weltkunst" erbeten.

Werkstatt für Qemälderahmen
Kopieren antiker Rahmen
Reparaturen und Vergoldungen
H. SPRENGEL und SOHN

Tel.:Bä Uitzow0812 Berlin W10, LntzowUfer 15-16

QUALITÄTS-KLISCHEES

gut — preiswert — schnell
Beckert&Lefson, Graphische Anstalt G.m.b.H.

Berlin-Schöneberg Tel.: Sammeinummer

Feurigstr. 59 Stephan G 1 4747

In Vorbereitung:

Für Mitte März

Antiquitäten und Gemälde

Für Anfang April

Mobiliar und Kunstgewerbe

Die genauen Versteigerungsdaten werden noch bekanntgegeben

RUDOLPH LEPKE'S KUNST-AUCTIONS-HAUS

- ■— ■ Potsdamer Straße 122a i*

Kunst- und Wohnungs-Auktion

Nachlaß der Familie des

JBaron Alfred I^ieb.ieg

Groß-Industrieller u. ehemal. Deutscher General-
Konsul in Wien

Gemälde, Aquarelle und Handzeichnungen alter
und moderner Meister, schöne und seltene

französische Stiche und Farb-
stiche des XVIII. Jahrhunderts

Skulpturen, Gobelins, Orient-Teppiche, China
und Japan, Fayencen, schöne alte und moderne
Möbel, Vitrinen-Stücke in Gold, Silber, Kera-
mik, Glas u. Metalle etc.
ferner:

Erlesene Musiker-Autographen-Sammlung

der Therese Liebieg

in der erblasserischen Wohnung
Wien III, Pettenkofengasse 1

durch

Artaria A Co.

Gerichtlich beeidete Sachverständige

Schaustellung Pettenkofengasse 1, III. St.

von Donnerstag, den 15. bis Sonnabend, den 17.
und Montag, den 19. März, von 10 — 6 Uhr

Versteigerung ebendaselbst

Dienstag, den 20., Mittwoch, den 21.
und Donnerstag, den 22. März 1934, ab 3 Uhr

Kataloge und Auskünfte durch die Auktionatoren unter
obiger Adresse

(Fernsprecher U 21.1.41.)

Kunstauktionshaus

Franz A. Menna, Köln

Hohenzollernring 78 Fernruf 21 33 08

AUKTION 64

Gemälde

alter und neuer Meister

Möbel, Perser Teppiche
Elfenbeinschnitzereien
Miniaturen
Arbeiten in Zinn, Kupfer,
Messing und Bronze
Silberne Services, Leuchter usw.

Besichtigung: 2.-8. März 1934

9 - 18 Uhr

Versteigerung: 9., 10. und

12. März 1934

Katalog auf Verlangen kostenlos

lYvlß1' kauft bei den KUNSTHÄNDLERN in der

pdSa WILHELMSTRASSE

GERARD VAN AAKEN

Antiquitäten

BERLIN W68, Wilhelmstraße 99
Telephon: AI Jäger 3900

HUGO BRINKMANN

Wilhelmstraße 94, Telephon: A2 Flora 3386

Möbel, Uhren, Kleinkunst, Porzellan
Fayencen, Zinngegenstände

FRITZ BROO

Antiquitäten

Reiches Lager Kunstgewerbe

BERLIN W8, Wilhelmstraße 51
Telephon: AI Jäger 0287

RASMUSSEN & BIELENBERG

Antiquitäten

BERLIN SW68, Wilhelmstraße 105
Telephon: A2 Flora 5178

ERNST FRITZSCHE

Hoflieferant

Alt-Japan und China-Kunst

Herrlichste Sammelobjekte
BERLIN W8, Wilhelmstraße 49

HEINRICH UEBERALL

Antiquitäten • Alte Gemälde

BERLIN SW68, Wilhelmstraße 98
Telephon: AI Jäger 2108

GALERIE WESTFELD

Wuppertal-Elberfeld
Gemälde erster Meister

Ankauf — Tausch — Verkauf

GALERIE G. PAFFRATH

Dusseldorf, Königsallee 46
Hochwertige Gemälde

das 19. Jahrhunderts

Ankauf Verkauf

BERNH. CARL LUCKI

SPEZIAL ATELIER FÜR

RÖNTGE N-QUARZLAM PEN-
GEMÄLDERESTAURATOR UND MIKROSKOPISCHE

BERLIN CHARLBG., SCHLUTERSTR. 24 UNTERSUCHUNGEN

FERNSPRECHER: C1 STEINPLATZ 930» FARBEN-ANALYSEN

Fremdsprachliche Druckarbeiten tl

auch In russischer Sprache,
wie Kataloge, Prospekte, Zeitungsbeilagen

In Buch-, Offset-, Tiefdruck, auch In ein- und
mehrfarbigem Rotatlonsdruck.werden kurzfristig
und billigst hergestellt.

Die zuverlässige Obersetzung des deutschen

Wortlauts wird übernommen.

H.S.HERMANN GmbH, Berlin SW19, Beuthstr. 8

Kleine Anzeigen

II «IIIS Heimgang a. Abend. 87 cm hoch, 105 cm

^»«_ _ _^ breit, Leinwand. Abendhuidsehaft mit
nflllln Figuren und Tieren, 1871, aus

1UV1UU berühmten Pariser Zeit. bez. Hans
Thoma 1871, ist billig zu verkaufen. Anfragen unter
Nr. 33 an die Expedition der Weltkunst erbeten.

Konrad Zimmermann, Berlin W 62, Schillstr. 18

sucht: Seydlitz-Darstelluniren — Buch „Friedrich der
Große in der Kunst" — Zahnärztliche Darstellungen ■—
Weberei — Luftfahrt — Schornsteinfeger — Glocken-
gießer. Niederlandische und englische Marinen des XVII.
und XVIII. Jahrh. (Gröllere Stiche).

Aus Privatbesitz anzubieten: D. Teniers d. J.> Angelika
Kaufmann, Balthasar Denner, Hermann Saftleben, A. Mon-
noyer. Ortmanns. Angebote unter Nr. 34 an die Exped.
der Weltkunst

KRANKHEITSHALBER

ABZUGEBEN

DAS ÄLTESTE UND BESTBEKANNTE

ANTIQUITÄTEN
GESCHÄFT

AM PLATZE

MIT NUR TEILWEISER ÜBERNAHME
DES LAGERS

ZUSCHRIFTEN
AN KARTE 821, POSTLAGERND

GENEVE-RIVE (Schweiz)

Auktions-Kalender

W. A.: siehe Anzeige f Abb. H.D.: Hotel Drouot Gem.: Gemälde Mob.:
Mobiliar Mst.: Meister Slg.: Sammlung Bes.: Besitz Gob.: Gobelins
Hdz.: Handzeichnungen Min.: Miniaturen Ant.: Antiquitäten

BERUH

März 7

Berlin

Rud. Lepke, Potsdamerstr.

Kunstslg. u. Wohnungseinrichtung G.

März 14

Berlin

Int. Kunst"Aukth. Kurfürstenst.

Ant. Gem.

März 21

Berlin

Rud. Lcpke, Potsdamerstr.

Antiquitäten

April, Anf.

Berlin

Paul Graupe, Bellevuestr. 3

Slg. Gutmann-Potsdam

IN REICH

März 9-12
April 17
Mai, Mitte
Mai, Mitte
Juli

Köln

Köln

Leipzig

München

Köln

F.A. Mcuna, Hohenzollernr. 78
Math. Lempertz
C. G. Bocrner, Universitätsstr.
Karl & Faber Karolinenpl. 1
Math. Lempertz

Gem., Mob., Ant., Tepp. w. %.
Porz. Slg. aus rhein. Bes.
Kupferst. Slg. Friedr. Aug. II. u. a.
III. Teil der Fugger-Bibliothek
Slg. Consul a. D. H. C. Leiden, Waffen

AUSLAND

März 5
März 5-6
März 5-8
März5-7u.9
März 6
März 7
März 7-8
März 13-14
März 14-15
März 14-16
März 16
März 19u.20
März 20-22
März 20-23
März 22
April 26
Mai 7
Mai 11

Metuchen
London
Paris
Nizza
London
Brüssel
Wien
London
Paris
Stockholm
London
Nizza
Wien
Mailand
London
London
London
London

Ch.IIcartmann,612Middlesex av.

Sotheby & Co., New Bondst.

H. D./H. Baudoin

J. J. Terris 3, Rue Provana

Christic, Kingst. 8

Gal. Brcckpot/C. Neuhuys

Glückselig, Krügerstr. 10

Christie, Kingstr. 8

H.D./H. Baudoin

Svcnsk Franska Konslgal

Sotheby & Co., New Bondst.

J. J. Terris 3, Rue Provana

Artaria & Co., Pettenkofengasse

Galleria Dedalo

Christie, Kingstr. 8

Christie, Kingstr. 8

Christie, Kingstr. 8

Christie, Kingstr. 8

Seltene amerikan. Bücher
Bücher u. Manuskripte etc.
Bibliothek Lucien Gougy, 1. Teil
Gem., Plast., Mob., Antiqu.
italien. Textilien u. chin. Porz.
Mob., Juwelen, Bronzen etc.
Mob., Glas, Waffen
Juwelen, Münzen, Medaillen
chin. Porz., Graphik, Fayencen
Slg. Jahnssons, Porz., Gem., Ant.
engl. u. chin. Porz., Mob., Text. etc.
Slg. P.-Labreuil

Slg. Bar. Liebig, Gem., Mob. w.A.

Slg. Ergas, Gem., Ant. etc.

Slg. Hirsch, Möbel, Antiqu.

Tapeten, Mob. u. Porzellan

Slg.Hirsch, engl. u. frz.Mob., Porz. etc.

Slg. Hirsch, Gem., Zeichn.
loading ...