Die Weltkunst — 8.1934

Page: 39 3
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/weltkunst1934/0042
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Jahrg. VIII, Nr. 39 vom 30. September 1934___DIE WELTKUNST

Auktionsvorberichte

ausgezeichneter Kennerschaft zusammenge-
bracht. Die bekanntesten Namen sind ver-
treten, so Pisanello, Matteo de Pasti, l'Antico,
Berlin, 2./3. Okt. Qambello, Sperandio, Eiccio, Bertoldo, Candido,
Die Aktiengesellschaft für Auk- Spinelli u. a., von Deutschen Hans Schwarz,
tionswesen versteigert am 2. und 3. Ok- WeiditZ; Hagenauer, Stampfer, Gebel, Flötner
tober die Luxuswohnung Lützowplatz 5, ugw_
die neben Einrichtungsgegenständen, Tep-
pichen, Gobelins und Kunstgewerbe eine Samm- prö:cUor;rU4-«
lung deutscher Gemälde des späten 19. Jahr- ri eiauei Hille
hunderts umfaßt. . . . Huöo „elD|na püindien

Basel, 8. Okt.

Die Münzhandlung Basel bringt in 22- September 1934

ihrer zweiten Auktion Medaillen und Plaketten Slg. Felix Ziethen: Alte Gemälde

des 15.—18. Jahrhunderts. Da es sich um die
in Italien entstandene Sammlung eines deut-
schen Künstlers handelt, ist naturgemäß der
Süden in erster Linie vertreten. Das Material
ist größtenteils hervorragend schön und mit

Nr.

j Mark

Nr.

Mark

Nr.

Mark

1

3 000.—

3

1 750.—

7

1 750.—

2

2 250.—

6

510.—

8

710.—

Nr.

Mark

\r,.
IN 1.



IN I.

TW n vir

10

500.—

45

370.—

67

940 —

11

680.—

46

1 250.—

68

500.—

13

5 800.—

49

1 750.—

69

220 —

14

2 050.—

50

820.—

70

3 200.—

19 14 500.—

51

810 —

73

2 000.—

21

910.—

53

3 000.—

79

270.—

23

2 400.—

55

890.—

80

1150.—

26

1 650.—

56

2 400.—

81

450.—

27

4 000.—

58

530.—

87

4 100.—

28

840.—

59

250.—

90

1100.—

33

1 030.—

61

980.—

91

1 300.-

35

690.—

64

720.—

95

3 050.—

37

500.—

65

4 050.—

98

550.—

42

3 200.—

66

1 200.—

15

750.—

Galerie Moos, öeni

21.—22. September 1934
Slg. Ch. Amann, M. C. Blair
(Preise ab 500 schw. Fr.)

Wegen Platzmangel können an dieser Stelle jeweils
nur die wichtigsten Preise abgedruckt werden; voll-
ständige Preislisten sind beim Verlag einzusehen.

JNr.

schw.Fr.

Nr.

schw.Fr.

JN r.

schw.Fr

36

510.—

220

1 000.—

338

500.—

38

1 600.—

225

1 550.—

352

500.—

39

1 250.—

252

1 050.—

361

5 100.—

65

550.—

287/288

372

500.—

117/18

825.—



2 050.—

375

810.—

119/20

625.—

298

510.—

376

620.—

183

920.—

308

650.—

377

550.—

189

2 050.—

311

850.—

379

890.—

205

510.—

322

550.—

380

500.—

209

660.—

336

590.—





NACHGELASSENE KOSTSAMLIItJEN

Dipl.-Ing. Anton Roeckerath, Köln; Frau Polizeipräsident von Weegmann, geb. von Stein, Köln

Beiträge aus v e r s c h i e d e n e m Pr i v a t b e s i t z

Gemälde älterer und neuzeitlicher Heister

darunter Hauptwerke von : B. Vautier / F. V. Uhde / E. von Grützner / F. v. Defregger / A. & O. Achenbach / Fr. Voltz / A. Braitb / J. D. de Heem / C. de Vos. Ferner Werke von:
J. Adam / F. Beda / H. Bürkel / J. N. Ender / B. C. Koekkoek / J. P. Junghanns / E. Klaus-Meyer / G. A. Rasmussen / A. Spring / E. Zimmermann / G. von Max / George Morland /

E. Steinte / H. Thoma / J. van Rossum u. v. a.
Antike Silberschmiedearbeiten deutscher Werkstätten des 17. und 18. Jahrhunderts, sowie eine Reihe englischer Arbeiten von London, Birmingham, Sheffield, Dublin etc. / Emaillierte
und geschnittene deutsche Gläser, sowie venezianische und deutsch-venezianische Gläser / Rheinisches und norddeutsches Mobiliar des 17. und 18. Jahrhunderts / Kunstgewerbliche

Arbeiten verschiedener Art / Orientteppiche bester Provenienzen.

Quartkatalog mit 18 L i c h t d r u c k t a f e 1 n 3 Mark

Verstei§:eriiii§:: 18.-20. Oktober 1934

MATH. I/E MI» ER TZ KÖLN

Buchhandlung und Antiquariat Inh.: Joseph Hanstein Neumarkt 3

Ausstetlungen der Woche

Berlin- Lhermitte, Guignard, Braquaval usw. sowie

Deutsches Museum : Der altdeutsche kolo- Hamburger Aquarellisten: Jansen, Bley und

rierte Holzschnitt in Buch und Bild. Knoop.

Kaiser-Friedrich -Museum : Sport und Köln: _

Spiel bei Griechen und Römern. Deutsche Kölnischer Kunstverein, Friesenplatz

Kriegsmedaillen 1914—1918. Das Stadtbild bis Nr. 27: Werke der Munchener Sezession

zur Renaissance auf Münzen und Rettungs- G a 1 e ri e A b e ls : Aquarelle von Carl Rudell

medaillen un" ™en Hompel t, sowie Klemplastik von Luise

Kupferstichkabinett: Die Kunst der Scherz.

nordischen Stämme und Völker, IV. Zyklus: „ LfT'PzlS: .....

Meisterwerke der Niederländischen Graphik. P. H. Beyer & Sohn, Dittnchring 16: Die

Völkerkunde m useum: Chinesen bei der deutsche Originalgraphik des Weltkrieges 1914

täglichen Arbeit. £}s 19,18.-

Vorderasiatisches Museum: Arabische Mannheim:

Kalligraphie. Meisterwerke indischer Miniatur- Galerie Buck, Augusta-Anlage 3: Ehrenaus-
maierei. Sonderausstellung Uruk-Warka. Stellung: „Alte Badische Meister" 1870—1900.

Akademie der Künste: Große Berliner Stadtisches Schloßmuseum Mann-
Kunstausstellung, heim: Die deutsche Sage.

Fritzsche, Alt-Japan und China, Wilhelm- München:

Straße 49. Sonderausstellung japanischer No- Ackermann & Sauerwein, Bechstein-

Masken, afrikanischer und Südsee-Plastiken. Straße 1: Joseph Pennell, Radierungen.

Galerie Gurlitt, Matthäikirchstr. 27: Alte Antiquariat Späth, Theresienstr. 18:

und neue Kunst. • Städteansichten, Porträts usw.

Galerie v. d. Hey de: W 35, Schöneberger Kunstantiquariat Walz, Amalienstr. 38:

Ufer 41. Gedächtnisausstellung August Macke. Alte und neue Graphik.

Galerie Ferdinand Möller: Lützowufer. Galerie Wimmer & Co., gegr. 1825, Brien-

Sommerausstellung: 30 deutsche Künstler. «er Straße 3: „Deutsche Meister des 19. Jh.".

Galerie Nierendorf, Schöneberger Ufer Saarbrucken:

Nr. 31: Deutsche Landschaft, Aquarelle und Staatliches Museum Saarbrücken,

Pastelle deutscher Künstler. am Ludwigsplatz: Kollektiv-Ausstellung von

Carl Christian Schmidt, Meinekestr. 5: Aquarellen von Chr. Rohlfs.

In Feld, Wald und Heide. Stuttgart:

Verein Berliner Künstler, W35, Tier- Staats-Galerie: Graphische Sammlung

gartenstraße 2 a: Westfälische Künstler. (Kronprinzenpalais): Alte Württ. Städtebilder

Bautzen: Ansichten.

Kunstverein zu Bautzen e. V./Stadt- Kunsthaus Schaller, Marienstraße 14:

m u s e u m : Sonderausstellung Prof. Georg Gemälde von Karl Stirner, Ellwangen, und Rein-

Lühring, Dresden, Gemälde u. Graphik. Plastik hold Nägele, Stuttgart; Plastik von Max Leube,

von Edmund Moeller. Esslingen; Holzschnitte von Karl Moser, Bozen.

Bochum: Württembergischer Kunstverein,

Städtische Gemäldegalerie, Kaiser- Kunstgebäude: Gemälde u. Graphik von:

Wilhelm-Str. 34: Vor- und Frühgeschichte West- M. Battenberg, M. Buhl (Holzschnitte), E. Ege t,

falens. — Gleichzeitige Ausstellung von B. Go- A. Faber t, H. Kübler, F. Lenk, H. Mayrhofer-

biet, R. Pudlich u. K. Beckmann, P. Flores u. Passau, O. Obier, W. Püttner, G. W. Weiz-

W. Geissen. säcker. Plastik von: A. Fischer, F. Thuma.

Breslau: Wiesbaden:

Schles. Museum d. bild. Künste: Krieg Nassauischer Kunstverein im Nassau-
und Kunst ischen Landesmuseum: Alte und neue Roman-
Chemnitz: tik in Deutschland.

Kunsthütte zu Chemnitz: Carl Lange- Schweiz. Bern:

Penig, Chemnitz, zu seinem 50. Geburtstag. Gutekunst & Klipstein: Alte und mo-

Darmstadt: derne Originalgraphik.

Hessisches Landesmuseum: Deutsche —.^———
Landschaftsmalerei aus zwei Jahrhunderten
(18./19. Jahrh.). Peter Becher (zum 30. Todes-
tag). Peter v. Halm: Radierungen.
Dresden:

Galerie Arnold: Ludwig Richter, Gemälde BriwL.*»... uu.

i . >i T-i • ,1, ■ nciericus»5tictie

und Aquarelle. Erinnerungsausstellung. "Wolf-Haas, Friedrich zu Pferde. Cunnineham - Cunesro,

Sächsischer Kunstverein: Brühische ganze Fiffur, van der Myn-Ardell, Halbfigur geschabt,

Terrasse: Sächsische Aquarell-Ausstellung F. Burford, Brustbild in Oval, geschabt, nur beste Drucke,

Dresden 1934 sucht:

Vereinigung schaffender Künstler Konrad Zimmermann, Berlin W 62. Schillstr. 18.

e V Kollektiv-Ausstellung. Handzeichnungen 19. Jahrhundert

StäTt K^nT^sTg., Duisburg, Königstraße: _Flasshaar, Berlin W62, Kurfiirstenstr. 113.

Kollektivausstellung des Berliner Malers Hans Fritz Rosenberg, Berlin W 8, Behrenstraße 27
Stübner: Ölbilder-Aquarelle; daneben Entwürfe sucht zu kauf en: Luftschitfdarstellungen, engl. Farbstiche
zum großen Wandbild des neuen Duisburger größere Kupferstich-Porträts Friedrichs d. Gr., Ridinger-
Bahnhofes von Prof. Gies (Ausführung), Hein- btiche grol.ercn l'ormats, farbige Ansichten von Kassel.

Dtsnsellarnfk-°ff' ] 7u „Kunstantiquariat Brachold, Mün^n

uusseiaori. früher Barerstr. 49 «Neue Pinakothek), jetzt Karlstr. 7

Gal e rie Al ex Vomel, Konigsallee 34 I: (Ecke Barerstr.). Spezialität: Ansichten, Gemälde usw

/Seiehn. u. Klemplastik deutscher Bildhauer.---—-:

Galerie Paffrath: Bedeutende Gemälde Zur Beachtung!

der älteren Düsseldorfer-Münchner Schule. Der Antiquitätenhändler Eberhard Wolfframm verlegt

Galerie Stern, Albert-Leo-Schlageter-Allee23: am Oktober seine Geschäftsräume von Dresden nach

Gemälde von van Dyck, van Goven, Ruisdael Berlin W 62, Kurfürstenstr. 117. Er bittet Interessenten

t j~i i . » . . _ -V ' __ ' null 1-1 S Ii lll af , ■ i i i , ■■ Anncfnllimir rniniouinnt/n. r. Ii ^ ^

Gemälde alter und neuerer Meister
Möbel • Kunstgewerbe

aus alt-Frankfurter Privatbesitz, Nachlaß H. J. u. a. B e s i t z

Gemälde v. A. Achenbach, J. Bazin, A. F. Biard, v. Bochmann, A. Burger, P. Burnitz, Corrodi,
Dettmann, Dill, R. Gudden, R. de la Haye, Joh. Heiss, Lenbach, C. Lossow, G. v. Max,
J.Melchior, Cl. Meyer, Müller-Kurzwelly, N. Nani, Pannini, P. Quast, Ph. P. Roos, Sehnorr
v. Carolsfeld, George Stubbs, Seekatz, C. G. Schütz, L. Willroider u. a.
Deutsche Meister des 16. Jahrhunderts. Frauenporträt, Kreuzigung

Barock-Schränke, Vitrinen, Schreibtische, Kommoden u. a.

Fayencen, darunter Tierplastiken

Altes Meistersilber, darunter Augsburg, Berlin, Danzig, Hamburg, Leipzig, London, München,

Nürnberg, Reval u. a.

Metallarbeiten, Uhren, Perserteppiche

Auktion 40: Dienstag, den 9. Oktober 1934

KUNSTHAUS HEINRICH HAHN FRANKFURTA.M.

Kaiserstr. 6 • Fernruf 27995 • Telegramm-Adresse Kunsthahn, Frankfurtmain
Illustrierter Katalog a uf Wu ns ch

Bücher, Ansichten, Landkarten

Verlangen Sie kostenlos unsere letzten Kataloge:
Ansichten und Pläne von Deutschland

Antiquariat Altmann GmbHjerlinW 62, Burggrafenstr. 16

Kleine Anzeigen

Antiquitäten

Berlin SW 68, Wilhelmstraße 105

Telephon: A 2 Flora 5178

QUALITÄTS-KLISCHEES

gut - preiswert - schnell

BECKERT & LEFSON

GRAPHISCHE ANSTALT G M B H
Berlin SW68, Lindenitr. 69

Tel.: Sammelnummer Dönhoff A7 3088

Lemoyne, Courbet, Kowalski, Spitzweg, Vautier' °j£f^hnSng.k5nrt"? b'eUsufhePn.eiSWerter' Schöner'

VV.-Elherfeld: Kleine got. Eisenbeschläge, Original,

Galerie Westfeld, Herzogstraße 2: Haupt- ?6T27 em J»n% Passend für eine 2'/2 bis knapp a cm breite

werke deutscher u. franz. Malerei des 19. Jahrh. aeJÄ17:i'".kau[en «fsu«ht . . _.. ,x

Essen. Antiquitatenhandlg. Maeschig, Dusseldorf, Karlstr. 106

K u n s t s a 1 o n Schaumann, Bbrsenhaus: Ausländischer Sammler kauft:

„Junge Kunst, wechselnde Ausstellungen. bei zeitentsprec.heiidcn Freisen gute französische Meister

Frankfurt a. M.: 19. und 20. Jahrh. Anerebote mit Wioto und Chiffre Nr.99

Frankfurter Kunstverein, Junghof- an die Exp. der Weltkunst.
Straße 8: Deutsche Zeichenkunst im 19. Jahrh.

g "LtöTm e t e r: Werke deutscher und fran- Fremdsprachliche Druckarbeiten ^:

zösischer Malerei und Graphik des 19. und auch.In russischer Sprache,

20. Jahrhunderts. wie Kataloge, Prospekte, Zeitungsbeilagen

Kunstverein in Hamhure- Nphp Rahen- In Buch-, Offset-, Tiefdruck, auch in ein- und

Straße 265: Deutsche A^uarclfe' und deutsche rdhbflIibjs9te^rg0eaStie0NtSdrUCk'Werden kUrZ,riSti9

vinAnol" ObeerländefrCnWart- ~ Zei<h™"^« Die zuverlässige Übersetzung des deutschen

von Afloii UDerlancler. Wortlauts wird übernommen.

LouisBock&Sohn.Gr. Bleichen 34: Meister „ , u ......

des 19. Jh.: Corot, Rousseau, Renoir, Millet, 5. HERMANN GmbH, Berlin SW 19, Beuthstr. 8

Auktion* - Kalender

m. A.: siehe Anzeige fAbb. H.D.: Hotel Drouot Gem.: Gemälde Mob.:
Mobiliar Mst.: Meister Slg.:Sammlung Bes.: Besitz Gob.: Gobelin»
Hdz.: Handzeichnungen Min.: Miniaturen Ant.: Antiquitäten

BERUH

Friedr. Hofmann

Ausgrabungen
Exotica

Berlin W62, Lützowpl.23
Tel:Birk. BS 1341 bubptr. Ihti

Okt. 1-3
Okt. 17-18
Okt. 16
Okt. 24

IN REI

Berlin
Berlin
Berlin
Berlin

CH

A.-G.f.Auktswesen,Kurfürstend.
R. Lcpke, Potsdamerstr. 122
Int. Kunst-Auktb., Kurfürst. 79
K. Lepke, Potsdamerstr. 122

Gemälde, Kunstgewerbe S.A.
Mob.

Ant. Gem. alter Meister
Gemälde alter und neuer Meister

Okt. 9
Okt. 18-20
Nov. 6-8
Nov. 13-14
Nov.

AUSLA

Ffm.

Köln

Ffm.

München

Leipzig

ND

Hch. Hahn, Kaiserstr. 6
M. Lempertz, Neumarkt 3
Hugo Hclbing,Bockenheimerldst.
Karl u. Faber, Karolinenplatz 1
C.G.Boerncr, TJniversitätsstr. 26

Gemälde, Möbel, Kunstgew. S.A.
Slg.Roeckerath, Gem.,Antiquit. S.A.
Slg. Ottmar Strauß
Inkun., Deutsche Lit., Gesch., Bibliogr.
alte Graphik 15.-17. Jahr. Slg. Th. Graf

Oktob. 8
Oktob. 8
Oktob. 10-13
Oktob. 15-16
Oktob. 15-18

Basel

London

Paris

London

Paris

Münzhdl.Base^Äschenvorst.ST11
Harmer, 131-134, N. Bondst.
H. D. Baudoin-Bossc
Harmer, 131-134, N. Bondst.
H. D. Baudoin-Bosse

Medaill. u. Plak. des 15./18. Jh. S.A.
Slg. Cunningpark-Marken
Bücher-Slg. Gougy III. Teil
Seltene Marken
Bücher-Slg. Gougy IV. Teil
loading ...