Die Weltkunst — 8.1934

Page: 32 3
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/weltkunst1934/0035
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Jahrg. VIII, Nr. 32 vom 12. August 1934

DIE WELTKUNST

3

Preisberichte

Solhebu & Co., London

Nr.

62 Madonna, England, 13. Jahrh., Elfen-

(Fortsetzung aus Nr.31) kein (Mrs. Corble)....... 130

30. Mai 1934 120 Dolch mit ziselierter Scheide, Schweiz,

Ppmäldp 16- Jahrh. (Newton)....... 115

™ £ 133 Schwert, Sachsen, 16. Jahrh. (Wallace) 300

J*r. cv;-«».l isn 140 Rüstung, Sachsen, 16. Jahrh. (Per

125 Bell otto, Dogenpalast (Vicars) . ldU

i. j u n i 1934 Chrlstie & Co., London

Kunstgewerbe, Waffen „, T 1X- ^ &J, 19f4 „

£ Slg. L. und H. Hirsch: Gemälde

main)............ 3 400

139 A. v. 0 Stade, Interieur (Dr. Bo- 1M Andrea d e 11 a ' R o b b'i ä

senbaum)........???

M a-

donnentondo (Watson) .... 410

145 Teniers, Interieur (Colnaghi) • • ™° 154 della Eobbia Paar Leuchterengel
148 Zuccarelli, Italienische Land- (Prideaux) !....... . 110

Nr.l

£ sh

Nr.!

1

£ sh

Nr.l

1

£ sh

4

294.—

56

105.—

93

409.10

5

157.10

74

525.—

95

105.—

24

120.15

85

420.—

97

262.—

32

178.10

88

1 575.—

100

504.—

54

115.10

89

1 575.—

101

577.10

55

199.10

91

126.—

102

136.10

103

1155.—

117

892.10

130

4 935.—

104

1 207.10

118

2 940.—

131

210.—

105

819.—

119

2 835.—

132

294.—

106

1 732.10

120

283.10

133

1 995.—

107

210.—

121

4 620.—

134

199.10

108

525.—

122

787.10

135

126.—

iuy

oyz.iu

lzo

009.—

IdD

OÜO.—

110

892.10

125

136.10

137

157.10

111

399.—

126

787.10

138

378.—

112

3 150.—

127

735.—

139

204.15

113

892.10

128

945.—

141

630.—

115

336.—

129

966.—

144

2 625.—









146

105.—

SChnftG(oBelen1) Fußlandschaft,' 1642 105 156 Cassone, Italien, 15. Jahrh. (Per-
(fanafetto: Pantheon ' in ' Born ^ 167 ^rl& della Eobbia, Madonnen-

Amtliche llckiiimtiiuicliiiiisrcii

ä

151 van Goyen, Fußlandschaft, 1642 mäin) . . T .' . . .' ... 300

(ColnaShl) • •„ • ; • ,1 ' R" " 167 Andrea della Bobbia, Madonnen-

(Buttery) . Panthe . . 215 Tabernakel (Watson)......1140

Gesamtergebnis: £ 2520 Gesamtergebnis: £ 7 477 Der Vorsitzende des Bundes Deutscher Kunst- § 51 des Strafgesetzbuches nicht hat ver-

und Antiquitätenhändler e. V., München, gibt fol- urteilt werden können,

„, . _ . ... aiioo jui 4- (•>) bei juristischen Personen, wenn auf einen ge-

U_ _ _ _ . . . I M /-* r~ k I G a 1 e r i e S t e r n, Albert-Leo-Schlageter-Allee23: gendes bekannt: setzlichen Vertreter oder eine Person in einer
SS hLLUNOtN Gemälde von van Dyck van Goyen, Euisdael, Erste Anordnung des Präsidenten der Eeichs- für die Leitung oder Beaufsichtigung maß-
OOI L-L-LWIT^l-l ^ Lemoyne, Courbet, Kowalski, Spitzweg, Vautier kam'mer der bildenfen Künste betr. den Schutz gebenden Stellung die Untersagungsgründe
r\rn \ A / S~\ I I C „ u\ a- . VK ;„0„n„„ r„„-u„ des Berufes und die Berufsausübung der Kunst- der Nummern 1 und 2 zutreffen,
UtK WLjV^n t Gp,fl YA rrth^ Vh^f} TfiWW ' und Antiquitätenhändler vom 4. August 1934. (4) wenn der Kunsthändler zu erheblichen be-
L^I-IX V Y ^ ^ ' ' Plastlk und Graphik lebender Kunstler. « * Verordnung rechtigten Klagen durch Nichtbeachtung der
--;- YV.-Elberfeld: zur^S^hrung§ des *™££j££mm?l Bestimmungen dieser Anordnung Anlaß ge-
Berlin: • ' ' ■ . Galerie Westfeld, Herzogstraße 2: Haupt- gesetzes vom 1. November 1933 (RGBl. I, S. 797) geben hat,
Deutsches Museum: Ludwig Richter (zum werke deutscher u. franz. Malerei des 19. Jahrh. 5., , erfol„.ter Genehmigung durch den (o) wenn dem Kunsthändler die zur Ausübung
50. Todestag). Essen: Reichsminister für Volksaufklärung und Propa- seines Berufes erforderliche Sachkunde fehlt.
K ai ser-Fr l e d rieh - M u s e um : bport und Kunstsalon Schaumann, Börsenhaus: ganda und den Reichswirtschaftsminister folgen- §5

Spiel bei Griechen und Romern. Deutsche Erich Kuhn, Plastiken, Reliefs, Zeichnungen. des angeordnet: Berufsgrundsätze.

Kriegsmedaillen 1914—1918. Das Stadtbild bis Neueste Arbeiten, darunter die Ergebnisse der § 1 Voraussetzung für die Eignung ist ferner Ver-

zur Renaissance aut Münzen und Kettungs- Studienreise nach Bali, Sumatra, Java. Begriff des Kunsthandels antwortungsbewußtsein gegenüber Staat und Volk

medaillen. „ . , Frankfurt a. M.: Verbreitung und Vermittlung des Absatzes von und persönliche Lauterkeit. Die Mitglieder sind

Kupierstichkabinett. Die Kunst der Frankfurter Kunstverein, Junghof- Kulturgut (Kunsthandel) im Sinne dieser Anord- verpflichtet, ihren Geschäftsbetrieb nach den

nordischen Stamme und Volker III. Zyklus. straße 8: Deutsche Zeichenkunst im 19. Jahrh. n ;|t Grundsätzen des ordentlichen Kaufmanns zu

Hauptwerke der niederländischen Zeichnung. Görlitz: (1) der Handel mit Antiquitäten, d. h. mit alten führen.

Volkerkundemuseum : Chinesen bei der 0 b e r 1 a u s i t z e r Gedenkhalle: Sonder- Gemälden, Plastiken, Möbeln, Teppichen und §6

täglichen Arbeit. . ,. , ausstellung des Malers F. Merwart, Schwedt/ Gegenständen des Kunsthandwerks aller Berufsbezeichnung und Berufsschutz.

V Kalligraphie" ^efsterwerke^ndischer M?niat»r- ^Lf6' Aquarelle, Zeichnungen) im Ober- Zeiten .und Völker bis zur Mitte des 19. Jahr- (1j Die Mitglieder des Bundes Deutscher Kunst-

malprei gesenou. Hunderts, und Antiqitatenhandler fuhren die Bezeich-

pil ,,,;k „ Alt Tunau und China: Wilhelm- Hamburg: (2) der Handel mit neuer Kunst, d. h. mit Ge- nungen:

^raßi^ aq qnnHVraut^ellunB- iananischer No- Gal. Commeter: Werke deutscher und fran- mälden, Plastiken, Graphik, Zeichnungen der als freie Händler: Kunsthändler, Antiqui-

Maskln afrikanischer• üttd S«d^e>Pl»stiken. zösischer Malerei und Graphik des 19. und zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts bis zur tätenhändler oder Kunst- und Antiquitäten-

p.i „.:1 „ j u ... j . , m qc qnViönphprB'er 20. Jahrhunderts. Gegenwart, händler, oder Buch- und Kunstantiquar oder

Ufer 41 Sommerausstlliune ^choneberger LuisBock&Sohn.Gr. Bleichen 34: Meister (3) der Handel mit Münzen, Medaillen und Sie- Numismatiker,

f „,„:.' Purlitt- W 35 Matthäikirch- des 19. Jh.: Corot, Rousseau, Renoir, Millet, , geln im Sinne der Numismatik, als Vermittler: Kunstkommissionär oder

nlaty 7- Vierte große Ausstellunir- Werke von Lhermitte, Guignard, Braquaval usw. sowie (4) der Handel mit alten Büchern, Drucken, Kunstversteigerer.

Melchior Lechte? sowie ein cfdächtnisraum Hamburger Aquarellisten: Jansen, Bley und ftÄffi^^ nÄ?i5rtÄÄ 'Ä

für den Dichter Stefan George. ivnoop. lTiinatantifTiiariatpl s™iP Pr«t»n<l»h™ unrl menrere Arten ueb is-unstnanueis in einer

Galerie Ferdinand Möller: Lützowuf er. Köln: „, Luxusdrucken fta Sinnf der BibHonhilte vereinlSt sind' miteinander verbunden

Sommerausstellung: 30 deutsche Künstler. Kölnischer Kunstverein, Friesenplatz Luxusdrucken im Sinne der Bibhophi.lie. werden.

Galerie Nicolai: Deutsche klassische Mei- Nr.27: Aquarell-Ausstellung deutsche Künstler. § 2 (2) Die Mitglieder des Bundes Deutscher Kunst-

sterwerke des 18 und 19. Jahrhunderts. GalerieAbels: Gemälde von Trübner, Hage- Begriff des Kunsthändlers und Antiquitätenhändler sind verpflichtet, die

Galerie Nierendorf, Schöneberger Ufer meister, Graf Kalckreuth, Slevogt, Corinth, Kunsthändler ist, wer Kulturgut im Sinne des m § 6> Absatz !, genannten Berufsbezeich-

Nr. 31: Deutsche Landschaft, Aquarelle und Münch, Lenk, Schrimpf sowie Tierbronzen von § l dieser Anordnung verbreitet oder vermittelt, nungen der Öffentlichkeit kenntlich zu

Pastelle deutscher Künstler. Renee Sintenis. entweder macnen und das vorgeschriebene Signum zu

Hollstein & Puppel, W15, Kurfürsten- Museum für Kunsthandwerk: Neue (1) als freier Händler oder fuhren.

dämm 220, I: Lithographien von Honore Dau- Baukunst im faschistischen Italien. (2) als Vermittler, und zwar als Kommissionär §.7

mier. ....... , Krefeld:

oder Kunstversteigerer. Strafbestimmungen.

Carl Christian Schmidt, Meinekestr. 5: Kaiser-Wilhelm-Museum: Deutscher §3 . Ordnungsstrafen werden festgesetzt gegen
Alte und neue Meister. Werkbund, Bezirk „Niederrhein": Der schaf- Berufsausübung jeden, der entgegen den Vorschriften dieser An-
Verein Berliner Künstler, W35, Tier- fende Niederrhein. Mit einer Sonderschau von r>ie Eingliederune in die Reichskammer der Ordnung

gartenstraße 2 a: Adolf Schlabitz. Außerdem holländischem Kunstgewerbe. bildenden Künste durch den Bund Deutscher (1) nicht Mitglied der Reichskammer,der bilden-

Aquarell-K^ollektionen von: H. Bremer, K.Haase- Leipzig: .....tt Kunst- und Antiquitätenhändler e. V. als Fach- den Künste ist und gleichwohl eine der von

Jastrow, O Heinrich, A. Helberger, L. Kath, P. H. Beyer & Sohn, Dittrichring 16: Hand- verband in der Reichskammer der bildenden dieser Anordnung umfaßten Beschäftigungen

W. Lategahn. Plastiken von A. Tolken. Zeichnungen und Aquarelle aus den Jahren 1750 Künste ist Voraussetzung für die Ausübung des ,0, ausubt; . .

Bochum: bis 1850, Romantiker. Berufes als Kunsthändler. (2> den Vorschriften dieser Anordnung zuwider-

StJ-dutiSCc.'ile0,G1ermaldJe#"ieriu-,l.,KwSer Leipziger Kunstverein : Leipziger Land- Mitglied des Bundes Deutscher Kunst- und handelt.

Wilhelm-Str 34: Vor- und Frühgeschichte West- schaft. Antiquitätenhändler kann nur werden, wer die für r, J*

falens — Gleichzeitige Ausstellung von B. Go- Mannheim: die Ausübung seiner Tätigkeit erforderliche Zu- Durchfuhrung.

biet, R. Pudlich u. K. Beckmann, P. Flores u. Städtisches Schloßmuseum Mann- verlässigkeit und Eignung besitzt. Die Polizeibehörden werden ersucht werden,

W. Geissen. heim: Die deutsche Sage. ^ 4 diese Anordnung durchzuführen.

S cBhTeasU M u s e u m d. b i 1 d. K Ü n s t e : Krieg A c^k e rTa nn & Sauerwein, Bechstein- „ ,.Zuvf lässigkeU und Eignung Inkrafttreten

und Kunst. straße 1: Joseph Penneil, Radierungen. Zuverlässigkeit und Eignung sind insbesondere uiühuikw»«

Chemnitz: K u n s t a n t i q u a r i a t W a 1 z , Amalienstr. 38: nicht gegeben, Diese Anordnung ist am 7. August 1934 m

Kunsthütte zu Chemnitz: Gemälde, Gra- Alte und neue Graphik. W wenn gegen den Antragsteller innerhalb der Kraft getreten.

phik und Plastik von R. Birnstengel, O. Herbig, Galerie Wimm er & Co., gegr. 1825, Brien- letzten 5 Jahre wegen eines Verbrechens oder Berlin, den 4. August 1934.

F. Steiniger und E. Möller sowie Nachlaß Prof. ner Straße 3: „Deutsche Meister des 19. Jh.". wegen eines Vergehens gegen Vermögens- prä«iH»nt

O Strützel Saarbrücken- rechte (Betrug, Untreue, Wucher oder son- ' 1JKL ^"siueni.

Darmstadt: Staatlich es Museum Saarbrücken, st'ge Verletzung fremden Vermögens) oder der Reichskammer der bildenden Künste

Hessisches Landesmuseum: Deutsche am Ludwigsplatz: Kollektiv-Ausstellung von gegen das Gesetz gegen unlauteren Wettbe- gez. Hönig.

Landschaftsmalerei aus zwei Jahrhunderten Aquarellen von Chr. Rohlfs. weifb rechtskraftig eine Freiheitsstrafe von uprp n,,^l,f,-;i,v ^ k i>

(18./19. Jahrh.). Peter Becher (zum 30. Todes- Stuttgart: ,„ mehr als 3A Monaten erkannt worden ist, Nähere Durchfuhrungsbestimmungen hierzu

tag). Peter v.Hahn: Radierungen. Staats-Galerie: Graphische Sammlung (2) wenn dei-Antragsteller wegen einer^der unter werden vom Vorsitzenden noch bekanntgegeben.

Dresden: (Kronprinzenpalais): Alte Württ. Städtebilder rvr. 1 aufgeführten Straftaten auf Grund von gez. Adolf Weinmüller.

Galerie Arnold: Ludwig Richter, Gemälde u. Ansichten,

und Aquarelle. Erinnerungsausstellung. Wiesbaden:

Sächsischer Kunstverein: 'Brühische Nassauischer Kunstverein im Nassau-
Terrasse: Sächsische Aquarell-Ausstellung ischen Landesmuseum: Deutsche Gärten un-
Dresden 1934. Sonderschau Max Klinger. serer Zeit. Gartenarchitekten: W. Hirsch-
Vereinigung schaffender Künstler Wiesbaden, W. Hübotter-Hannover, O. Valentien-
e. V.. Kollektiv-Ausstellung. Stuttgart, F. Wiepking-Berlin.
Duisburg-Hamborn: Galerie Walter Westfeld: C.D.Friedrich,

Städt. Kunstslg., Duisburg, Königstraße: Feuerbach, Israels, Leibi, Marees, Slevogt, Sperl,

5 Münchener Bildhauer: A. Fischer, Kirchner, Spitzweg, Courbet, Corot, Constable, Chardin,

L. Otto, Stadler, F. Wrampe, Plastik u. Graphik. Diaz u. v. a.

Düsseldorf: Schweiz. Bern:

Galerie Paffrath: Bedeutende Gemälde Gutekunst & Klipstein: Alte und mo-

der älteren Düsseldorfer-Münchner Schule. derne Originalgraphik.

K 1 \*T t UKTIO* I Y n t X < II K *

am 28. u. 29. August 1034

Altes Kunstgewerbe, Orientteppiche, Möbel und Einrichtungsgegenstände,
alte Gemälde, Skulpturen, Bücher
aus Obcrscltloss Hraiiiclisleld
und süddeutschem Privatbesitz

Jll. Katalog gratis gegen Portoersatz

HUGO II E L B I IG • MÜNCHEN

IiieUigstrafle «1 Wagmttllerstrafle 15

kloino An-roinon Fremdsprachliche Druckarbeiten

IxICIIIC f-\l l Z.C I y C? I l auch In russischer Sprache,

aller
Art,

wie Kataloge, Prospekte, Zeitungsbeilagen

Konrad Zimmermann, Berlin W 62, Schillstr. 18 in Buch-, Offset-, Tiefdruck, auch in ein- und

sucht: Calvin-Porträts. Darstellungen aus der Geschichte mehrfarbigem Rotationsdruck,werden kurzfristig

der Hugenotten. Ansichten von Herford in Westf. und und billigst hergestellt.

alles auf die Geschichte der Stadt 1>es:ug-liche. Bierbrauerei Die zuverlässige Übersetzung des deutschen

— Weberei und Sculengewmnuni;. — Ilannov. Pferde. Wortlauts wird übernommen.

Dom. Quaglio u, W. Kobell Rad. u. Lithos, insbesondere H.S.HERMANN GmbH, Berlin SW19, Beuthstr. 8

Münchner Stadtansichten, gesucht. ——i—— ^—~—
Angebote unter Z 123 an die Expedition der „Weltkunst".

Ich kaufe Madonna mit Kind auf Goldgrund
Thurneysen. Talaeker 9. Zürich.

'EL
MAPPEN

BZW. EINBANDDECKEN FÜR „DIE WELTKUNST"

Jahrgang I—VIII 1927—1934

Format 49x33 cm, Halbleinen mit kleinen
Leinenecken, Prägung in zinnoberroter
Farbfolie auf Vorderseite und Rücken, mit
drei Kartonklappen aus braunem Photo-
karton und durchgehendem Papierapiegel

Preis der einzelnen sorgfältig ausgeführten und elegant
ope inkl. Verpackung und
Versand, franko, Mark

ausgestatteten Mappe inkl. Verpackung und ^

Wir empfehlen Ihnen unsere Sammel-
mappen rechtzeitig anzufordern

WELTKUNST.VERLAG G.M.B.H.

BerlinW62, Kurfürstenstraße 76/77

^^Mr .(/-iufbewaliruntf der „QtXlllcunsl als ständiges
Q'laclisclilaßewer/c unentbehrlich!

Josef v. Führich «v. .....

Franz 'v. Pocci, Lucian Reich,- E. Lugo und ältere bad. 44 I rp r r nm 11 CHE

Maler: Gemälde, Haudzeiehnungen, illustr. Bücher. '""""V
Fritz Reiser, Freiburg/Br., Kronenstr. 6.

Eltertümlicl?c
ßctyat} u. 5rutjn?affen

Erfolg

verbürgen kleine Anzeigen

nde weltkunst

Zu kaufen gesucht: Siebmacher's Wappenbücher und
andere, auch einzelne Blätter. — Porzellanhumpen. —

Mittelalterl. Kunstgewerbe. — .*..««»«,»_L

Photo-Offerten an Expedition .Weltkunst". — 82. §i Cj QTOkVOQ

Zu verkaufen bedeut. deutsche Silbergegenstände des

16. Jahrh. — Anfragen unter Nr. 8a an Exp. „Weltkunst".

G e s u cht

Miniatur der Zürcher Malerin Anna Waser (um 1700).
Offerten unter Nr. 84 an die .Weltkunst".

Ein Gemälde (Robert Lefevre 160/125) Darstellung die
Töchter des Marschalls Lef'ebvre zum Spottpreis zu ver-
kaufen. Umlauff, Hamburg/Altona, Schulterblatt 71.

Jurist -

Berlin ßM. 68. &Ti lbelmsrr.4t

Auktion*-Kalender

g. A«: siehe Anzeige f Abb. H.D.: Hotel Drouot Gem.: Gemälde Mob.:
Mobiliar Mst.:Meister Slg.:Sammlung Bes.:Besitz Gob.:Gobelins
Hdz.: Handzeichnungen Min.: Miniaturen Ant.: Antiquitäten

BERLIN

Friedr. Hofmann

Ausgrabungen
Exotica

Berlin W62, Lützowpl.23
Tel: Bark. B 5 1341 hochplr. links

August 21
Sept. 6-7

Berlin
Berlin

Int. Kunst-Aukth., Kurfürst. 79
M. Perl, Unter den Linden 19

Gem., Möbel, Ant.

Bibliothek Dr. F. Dülberg u. a. B.

IN REICH

August Ende
Sept. Anfang
Sept. 25 uff
Okt. 11-13
Okt. Ende

München

München

Köln

Köln

Ffm.

Hugo Hclbing, Liebigstr. 21
Hugo Heining, Liebigstr. 21
M. Lempcrtz, Neumarkt 3
M. Lempertz, Neumarkt 3
Hugo Helbing,Bockenheimerldst

Gem. u.Ant. Schloß Kranichsfeld S. A.
Slg. F. Ziethen alte Meister
Münzenslg. C. Kessler
Slg. Beckerath, Gemälde, Antiquit.
Slg. Ottmar Strauß

AUSLAND

August 20 London
August 27-28 Luzern
August 29 Luzern

August30-31 Luzern
Sept. 1 | Luzern

Sothcby & Co., New Bondst.
Hocpli, Mailand/Galerie Fischer
Gal. Fisehcr, Haldenstr. 17/19

Gal. Fischer, Haldenstr. 17/18 l
Gal. Fischer, Haldenstr. 17/18 {

Einricht. Schloß Ewhurst, Gem., Ant.
Bibliothek Joseph Martini
Waffen aus fürstl. Besitz
franz. Mob. Dr. A. Wien
Kunstgewerbl. Slg. Dr. Kordella
Bronzen Slg. Dr. F. Wien II. Teil
Miniaturen-Slg. usw.
loading ...