Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Die Weltkunst — 8.1934

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.14710#0024

DWork-Logo
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
DIE WELTKUNST Jahrg. VIII, Nr. 22 vom 3. Juni 1934

Versteigerung: Mittwoch, den 27. Juni 1934

JUustr. Katalog erscheint am 8. Juni

Collection de Mr. le Comte de Gramont

Tableaux anciens

par J. M. Nattier, H. Robert, etc.
OEUVRE IMPORTANTE de H. FRAGONARD

Objets d'art et d'ameublement

du XVIIIe siecle
POT A OILLE EN AR GENT, CISELE DE CHARLES SPIRE

Meubles de maitres ebenistes

Tapisseries des Gobelins et de Beauvais

Obj

iets d'art et de curiosite

Emaux de Limoges, Cristaux de röche, Orfevrerie, Ivoires. Bronze de J. de Bologne

des XVIe et XVIIe Siecles

VENTE A PARIS

GALERIE JEAN CHARPENTIER. 76 Rue du Faub. Saint Honore
Le vendredi 15 Juin 1934 ä 2 heures

Commissaire-Priseur

M<= ETIENNE ADER

Successeur de Mes Maurice Ader et F. Lair Dubreuil, 6 rue Favart

MM. FERAL & CATROüX
48 bis, Avenue Kleber
Paris

E x p e r t s :
M. Henri LEMAN

Expert pres le Tribunal Civil
de la Seine
37, rue Laffitte

M. Edouard PAPE
Expert pres le Tribunal Civil
de la Seine
85, rue Lauriston

j-, . . ( Particuliere le mercredi 13 Juin ) \ • , » , \_

Exposition* | publ.que le jeudi ^ Juin J de 2 heures a 6 heures

Villeneinrichtung und Kunstbesitz

Lachmann-Mosse und Rudolf Mosse
Berlin W 62, Maaßenstraße 28

Altes und modernes Kunstgewerbe — China-Porzellan — Mobiliar
Gemälde — Teppiche — Gobelin — Silber — Porzellan — Bronzen

Illustrierter Katalog kostenlos

Freiw. Versteigerung: Berlin W62, Maaßenstraße 28
Mittwoch, den 6. Juni, ab 10 Vi Uhr
Donnerstag, den 7. Juni, ab 10% Uhr

Vorbesichtigung : Berlin W62, Maaßenstraße 28
Montag, den 4. Juni, 10 bis 7 Uhr
Dienstag, den 5. Juni, 10 bis 7 Uhr

A 1 Ii T I O \ « - II 1 1 8 „I > IO V

Berlin W15, Kurfürstendamm 201 Ruf Jl Bismarck 4960.

Kunsthaus Heinrich Hahn

Frankfurt a. M., Kaiserstr. 6

Auktion 38

Gemälde alter und neuerer Meister

aus dem Nachlaß Geh. Kommerzienrat Oehler

nassauischem Adelsbesitz/ u. a. B.

Anderson-Lundby, Bega, Chardin, de Penne, Defregger, A. Dirks, Casp. Dughet,
Eckenbrecher, A. Fink, G-. Geldorp, Ch. Guerin, Habermann, Harburger, v. d. Heyde,
G. van Honthorst, J. Horemans, A. v. Keller, Herrn. Kauffmann, A.Knoop, J. Köhn-
holz, Herrn. Kaulbach, Laurent-Desrousseaux, F. Mans, A. Maignan, G. v. Max, J. N.
Ott, Chr.Pauditz, Rottenhammer, Salv.Rosa, A.Savini, J.K.Schneider, Chr. G.Schütz,
W. Steinhausen, L. P. Tischbein, W.Velten, E.Vollbehr, A. v. d.Werff, J. Zick u. a. m.

2 kleine Altarflügel von Lucas van Leiden
Paolo Veronese oder Schule „Hochzeit Esthers mit Ahasverus"

Altes Meistersilber, Elfenbein, Schmuck / Seltene Fayencen, darunter Tier-
plastiken, Porzellan, China- und Japan-Keramik

Möbel des 16.-19. Jahrh. / Perserteppiche

Me Baudoln, ra. Le Garrec. Paris

25. M a i 1934
Slg. Le Garrec: Graphik

Nr.

ffr.

Nr.

ffr.

_j-

Nr.

ffr.

4 10 255.—

27

5 000.—

46

3 900.—

5

1 050.—

28

1 350.—

48

1 350.—

6

2 100.—

30

10 500.—

49

5 450.—

7

1850.—

31

1 900.—

51

1 000.—

8

3 010.—

33

2 700.—

58

1 020.—

12

1 550.—

34

1220.—

63

2 700.—

15

1 850.—

36

1 600.—

65

1 350.—

16

2 800.—

37

1200.—

72

1 200.—

20

4 900.—

42

1 020.—

74

1 700.—

22

1150.—

43

5 300.—

79

1200.—

25

1150.—

45

1100.—

85

30 500.—

Nr.

ffr.

Nr.

ffr.

Nr.

ffr.

86

9 000.—

94

3 200.—

109

5 050.—

87

4 000.—

95

5 000.—

110

1 500.—

88

2 800.—

97

1 600.—

111

2 500.—

89

3 020.—

98

8 200.—

112

1400.—

90

11 500.—

99

4 750.—

113

1 500.—

91

15 500.—

100

7 800.—

115

8 000.—

92

10 000.—

102

1 050.—





93

8 000.—

107

1 350.—





Mes Baudoin, Flagel, H. Auclair, Paris

11. Mai 1934
Tapisserien

Nr.

ffr.

Nr.

ffr.

Nr.

ffr.

1

3 950.—

5

10 200.—

9

30 200.—

2

3 000.—

6

4 500.—

10

67 000.—

3

7 100.—

7

4 700.—

14

89 000.—

4

17 000.—

8

6 300.—







• »

1 ANTIQUITÄTEN

Renaissance-Möbel / Rahmensammlung



Silber / Email / Porzellane



Gemälde



alter und neuerer Meister



aus einer süddeutschen Sammlung



Illustrierter Katalog 2079



AUSSTELLUNG:



Freitag, 8., Sonnabend, 9. Juni, 10—2 und 3—6,



Montag, 11. Juni, 10—2 Uhr



FRW. VERSTEIGERUNG:



Dienstag, 12. Juni ab 10 und 3x/2 Uhr



Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haiis



Berlin W35 Potsdamer Straße 122 a/b.

Ä

UQQTPI I Kl F l\l Frankfurter1' Kunstverein, Junghof-

\j <j I U LLW I ^ >^ I ^ Straße 8: Deutsche Zeichenkunst im 19. Jahrh.

_ ~ \ i t ■ I r GalerieSchneider, Roßmarkt 23: Aquarell-

Ijl— U vVCjC H t ausstellung Dörrbecker.

Oberlausitzer Gedenkhalle: Sonder-

Berlin: ausstellung des Malers O. W. Merseburg aus

Deutsches Museum: Ludwig Richter (zum Küpper (Tempera und Handzeichnungen; im

50. Todestag). Obergeschoß). Sonderausstellung Oberlausitzer

Kaiser-Friedrich-Museum: Sport und und schlesischer Künstler (Malerei und Plastik;

Spiel bei Griechen und Römern. Deutsche >m Ausstellungssaal).

Kriegsmedaillen 1914—1918. Das Stadtbild bis Hamburg:

zur Renaissance auf Münzen. L. Bock & Sohn, Gr. Bleichen 34: Aquarelle

Kupferstichkabinett: Die Kunst der von W. Knoop, Hamburg. — Gemälde holländi-

nordischen Stämme und Völker, III. Zyklus. scher und flämischer Meister des 17. Jahrh.

Hauptwerke der niederländischen Zeichnung. Gal. Commeter: Holzschnitte aus sechs lahr-

Staatliche Kunstbibliothek: Preuß. hunderten von Michael Wolgemuth bis E. L.

Baukultur in Oberschlesien. Gedächtnisausstel- Kirchner.

lung Rud. Koch. Deutsche Volkskunst. Kunstverein in Hamburg: Otto Flath,

Vorderasiatisches Museum: Leucht- Kiel, Holzplastik. — Hamburger Künstler,

und Räuchergerät in der islamischen Kunst. Hannover:

Meisterwerke indischer Miniaturmalerei. Kestner-Gesellschaft: Gemälde von

Akademie: Frühjahrsausstellung. Seiffert-Wattemberg und Champion.

Kritische, Alt-Japan und China, Wilhelm- Köln*

Straße 49 Sonderausstellung japanischer No- Kölnischer Kunstverein, Friesenplatz

Masken, afrikanischer und Sudsee-Plastiken. w„ „7. b-„«„4-„„™™i, „ .!..„•, A

Galerie v. d. Heyde: W 35, Schöneberger ä£e* £81?ÄS * Generationen

Ufer 41. Max Pechstein, neue Arbeiten Galerie Abels: Ausstellung erstrangiger

Galerie Gurlitt: W 35, Matthaikirch- Werke yon. Mar(5 Th ^rübner| ifa|e.

platz 7: Vierte: große Ausstellung: Werke von meister, Graf Kalkreuth, MÖdersohn, Rohlfs

Melchior Lechter sowie ein Gedachtnisraum Corinth u. Otto Müller sowie Plastiken von

für den Dichter Stefan George. Kolbe und Lehmbruck.

Galerie Ferdinand Moller- Lutzowufer. Kunsthaus Malmede: Handzeichnungen

Sonderausstellung Erich Heckel, Hans Weide- alter Meister aus rheinischem Privatbesitz.

mann. Aquarelle und Zeichnungen. Museum für Kunsthandwerk: Neue

Galerie N i c o 1 a l : Deutsche klassische Mei- Baukunst im faschistischen Italien.

sterwerke des 18. und 19. Jahrhunderts. „ „ , ,

Galerie Nierendorf, Lützow-Ufer 19 a: v-m-iv. i <■<

Ausstellung Eberhard Viegener, bis 28. Juni. K * ls.e f," ' 1 h e/'m-M u se u m : „Sammlung

Hollstein & P u p p e 1, W 15, Kurfürsten- ^'e/rlCuh • Camph?;?.lel?' D,Kll*fcld^ enthaltePd

dämm 220, I: Mai-Juni: Lithographien von Niederrheinische Möbel Plastik, Kunstgewerbe

Honore Daumier. von der Gotik bis zum 18. Jahrhundert.

Peri-Ming, W9, Lennestraße 4: „Verkannte Leipzig:

Meister", Berliner Malerei vor 100 Jahren. P. H. Beyer & Sohn, Dittrich-Ring 16: Hand-
Carl Christian Schmidt, Meinekestr. 5: Zeichnungen und Aquarelle aus den Jahren 1750

Alte und neue Meister. bis 1850, Romantiker.

Verein Berliner Künstler, W35, Tier- Leipziger Kunstverein: Deutsche Bild-

gartenstraße 2 a: Max Kruse sowie Georg W. nisse des 19. Jahrhunderts.

Rößner und sein Schülerkreis. München:

Verein der Künstlerinnen Berlin: Ackermann & Sauerwein, Bechstein-

Frühlingsausstellung. Straße 1: ab 1. Juni: Joseph Penneil, Radie-

Bautzen: rungen.

Kunstverein zu Bautzen E. V.: Pfingst- K u n s t a n t i q u a r i a t Walz, Amalienstr. 38:

ausstellung 1934. Alte und neue Graphik.

Bochum- Galerie Wimmer & Co., gegr. 1825, Brien-

Städtische Gemäldegalerie, Kaiser- "er 3: »Deutsche Meister des 19. Jahr-

Wilhelm-Str. 34: Slg.: Gemälde von Prof. R. hunaerts.

Pietzsch, München, und Ullrich Lehmann, Düs- Saarbrucken:

seldorf. Nachlaß des Düsseldorfer Malers Prof. Staatliches Museum Saarbrücken:

Eugen Kamp. Die Schrift der Deutschen.

Breslau: Stuttgart:

Schlesisches Museum derbildenden W ü r 11 e m b e r g i s c h e r Kunstverein:

Künste, Museumsplatz. Adolf Schlabitz und Gemälde u. Zeichn. v. Hermann Plenert u. von

Erich Kubierschky. Richard Pietzsch, München.

it,-„-,,.„ • Kunsthaus Schaller: Mai-Ausstellung
isrenicn. ^ p f Max Unold, Ölgemälde usw. Prof. Alex-
Gr a p h i sc h e s K a bin e 11: Rembertistr. la, d Kanoldt (gesamtes graphisches Werk).
^'S V01gt' Henry Roessl"Sh = Ölb.lder Staats-Galerie, Königstr. 32: Alfred Re-
Lonaon rans. thgl> Rdz u_ Druckgraphik aus dera BeS- der

Chemnitz: Nachkommen des Künsters.

Kunsthütte zu Chemnitz: Mai 34: Wiesbaden-

Deutsche Heimat, Deutsches Leben, eine Lud- N Ts sauischer Kunstverein- R Kiin<it

wig-Richter-Ausstellung aus Privatbesitz (zum ? s s a"1 SHehs|ern Kund" NISSaU. ab 17 Mai

^Todestag), Münchner Künstler der Gegen- %u^he u""ciastale^ei». ^ ^ **

r.™J,ia„. Wuppertal-Elberfeld:

Lirescien. ....... ,. G a 1 e r i e W a 11 e r W e s t f e 1 d: C.D.Friedrich,

U a • qo ? U£v-Xe C7 6 rwb-\b ' b ^Sr-kJLit' Feuerbach, Israels, Leibi, Marees, Slevogt, Sperl

Ehasstr 39 I: Blatter der Früh- und Blutezeit Spitzweg_ Courbet, Coröt, Constable, Chardin

der Lithographie aus der Slg. Paul Hintze, g: u v a

Dresden. ' ' '

Galerie Arnold: Ludwig Richter, Gemälde Wien: • ■ .....

und Aquarelle. Erinnerungsausstellung. Glaspalast im Burggarten: Gedächtnis-
Sächsischer Kunst verein: 3. Ausstel- ausstellung Emil Orlik. .

lung 1934: R. Birnstengel, W. Kreis, Claudius, Schweiz. Bern:

Gelbke, Höfer, Rudolph, Schubert, Wurl. Gutekunst & Klipstein: Alte und Mo-
Vereinigung schaffender Künstler derne Originalgraphik.

e. V., Kollektiv-Ausstellung. _

Düsseldorf:

Galerie Paffrath: Bedeutende Gemälde
der älteren Düsseldorfer-Münchner Schule.

GalerieStern, Albert-Leo-Schlageter-Allee 23:
Gemälde erster alter und neuer Meister. P.
Brueghel d. J., Bruge, de Cock, van Dyck, van
Goyen, Patinier, Ruisdael, Courbet, Knaus, Ko-
walski, Spitzweg, Thoma, Trübner, Vautier u. a.

Galerie Vömel, Königsallee 34: Gemälde
von Champion, Heckel, Hofer, Kirchner, Klee,
Kokoschka, Macke, Moll, Otto Mueller, Nolde,
Purrmann, Schmidt-Rottluff, Slevogt, Thoma,
Trübner. — Plastiken von Barlach, Breker, Hal-
ler, Kolbe, Lehmbruck, Maillol, Manolo, Mareks,
Matare, Minne, Sintenis.

DHE GUTE HOTEL

Kurhotel Monte Verita

Ascona Schweiz

Das Hotel der Kunstfreunde

fb FFrrS,125= »' ^nfrase
 
Annotationen