Zeitschrift des Badischen Kunstgewerbevereins zu Karlsruhe — 1.1885

Page: 31
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/zbkgv1885/0037
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Deutfdje Henmffance in (ßflerreid}. Aufge-

nomiuen unb IjerauSgcgcbeu bon Auguft Ort«
wein, 9t 33atatowit§, S03. ©d)u(meiftcr
unb 2ft. 93 tjTd)of. Seidig, (Seemann, 1883 ff.
— Abteilung I: ©teiermart, 10 £>efte; Ab-
teilung II: 83öl;inen, 3 §cfte.

kleine bcr jaTjtrcidicn 5ßu5ttfattonen bei-
legten 3af)rjel)iite I;at neben bein „gformenfctjafe"
fo fräfttg in bic rüftigc, erfolgreiche 3Biebergc-
burt bcS beulen Äunfttjanbwerfö eingegriffen,
tote Drtwem« „Eeutfdje föenatffance". Über
bie Arabcmicn, ©djuten unb 93ibliotf)efen fyinauö
I;at fie taufenb SSorbttber in bie SttefierS unb
Hon bot't in bie SBerfftatt getragen, wtfdjäfooare
$eime, bie uod) auf lange immer neue grüdjte
bertjcifjcn. 83icl(cidjt eben fo biet als bie IprariS
I)at bie SBiffcnfdjaft burd) baS Unternehmen gc-
Wonnen, weldieS ber gforfdjung jat)lrcid)e neu-
entbedte SDenfftnäler jufütyrte. Sftan berglcidic
nur, wie c§ £anb in ,f>anb ging mit ber
3-orfd)ung: bic 9cad)Weife unb Anregungen,
weldje bcr gcidjner ber wften Auflage bon
Sübie'S mutigem SBerlc bcrbanf'te, t;at er bcr
äfoetten mit ^infen jurücterjratter. Ser ®e-
lefjrtc unb bcr Ardjitett waren e§ jwötf Satire
tang fo ganj gemotmt, in gewiffen 3e^täumen
tfn-e Anfdjauung burd) eine neue ©rubbe cr-
»eitert ju fel;en, bajj uiemaub ftd) beftagen
mürbe, wenn biefeS güu>rn fo oljne @nbe
Weiter fbenben Wollte.

Srfjiuic'öcciicnicr Sömibanii
tut? ©vnä.

Um fo freubiger ßcgrüfjcu Sßiffenfdjaft unb
«ßrart« bot <£ntfd)tujs, jefet, ba ba§ Sßütterwerf
fid) feinem Abfd)lujj nähert, bic Aufnahmen über
bie ©renken be§ gütigen 2)eutfd)(anb3 auf bie
bcutfdjen Sanbe Sftcrreid)§ auSjnbeljncn. 83iS
bleute liegen jel&n $efte über ©tetermärl, brei
weitere au§ 83ßf)men bor. 3)aS gaiye SBerl ift
ungefähr auf 25 Siefcrungeu ju je ^e^n 83tatt
6'eredjnet.

®ie Herausgeber fjaben fid) bie Erfahrungen
bcS älteren Unternehmens aufs befte 51t nufee
geutad)t. SUau war im Anfange uieiftenS auf
bie Aufnahmen angewiefen, Welc&e ftrebfame
Jolallcnner oft oljne bie nötige Erfahrung im
autograbt)ifd)cn ^etdjncn beiftcuerten. (gg feilte
ben «inten bie ©idierljeit unb bic faubere Sren-
nung, bem ©anjen bie S3cfd)räiifmig auf grojje,
Wirtfame formen, wefdje burd) ©etaitjugaben
$u ergänzen fiub. £cute werben nid)t nur gc-
übte 3eid)ner mit befonberen Aufträgen cutfanbt,
foubern cö ift aud) bic ßunft ber' 5Drucfer er-
rjcbtid) gcmadjfcn. Gr§ gelingen fetbft getönte
gtädjen mit überrafdjenber ©auberteit; für Wei-
loading ...