Zeitschrift des Badischen Kunstgewerbevereins zu Karlsruhe — 1.1885

Page: 62
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/zbkgv1885/0069
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
gig. 1. aibmijcfjc tmi> utttet vümijdjcm ffiütftnjs fieljenbe ötiijcr. (9latii>u<Uiiui[cum in SDUtnäjert unb Scfjcifc Don ©. SJiotco in ajcuebig.)

Das (Blas.

Sern p. 5. Kroll.
' OTit 3Huftrationctt.

I.

Das ©las als "K u 11 u r f a f t o r.

3Beld)e Skrlegcnljctt Würbe für bie jetzige
citittiftrte SBett unb Ijaubtfüdjltd) für jene im
nüvblidjen Seite ber gemäßigten 301,e entfielen,
wenn man il;r blöfeltd) ben@ebraud) beg@lafc§
entjöge! @ fommt nnS gewöljnlid) utd)t junt
SBettmfjtfettt, WaS al(e§ botn Safettt beofelben
abfängt. 2)e3 un§ gewährten Staunt e8 wegen
muffen mir eö bem Sefer überfafjen, beri 3uftc>nb
ber ©laSloftgfett fid) auäjutnaten. @S ift !eine
btoße SBißfür, wenn wir gerate baS gelten
beS ©tafeg annehmen, beim bei feinem anbern
ted;nifd)en Jpautotftoff tft bic9Jtögttd)fett beg Unbe*
fanntfeitig fu groß, bei feinem ift bie allgemeine
Verbreitung fo ffccit eingetreten, .fpotg t;attc ber
Urmcnfd) ber SBÜbniS jur .fpattb, Zipn ebenfalls.
2)eö teueren befonbcreßigenfdjaften unb SJertuenb«
barfeit tonnten ifym uid)t lauge Ucrborgeu
bleiben. SDcetatt faub fid) gicid)fa((g in gc*
wifjcn ©egenben fertig bor. 3)te SDcatertalien

be§ tertifen ©ebteteg, ber SBctfl, bie gelte unb
bie SBoIte ber Steve u. f. W., forberten gerabeju
auf ju ber betreffenben Steint!; bag ©tag ba-
gegen ift, gewtffe ©djtacfen Don Sultanen ab-
gerechnet, nirgcnbS in ber 9?atur borgefcttbet
anzutreffen, unb nur quasi als Slnalogte in
bett Gsbelflcinen unb im @ife jur (Srfdjemung
fomttienb. ©ein ^autotbcftanbtetl, bie ^tcfel-
fäure, b. I). ber Duarj, f)at eine fefyr große
Aparte unb ift außerorbenttid) fd)Wcr fd)me(jbar.
2)er ©ebanle, nad) gtttßnüttetn, Wetdje fid)
nautentltd) in ben 2llfatten, Äati unb 9catrou
barbieten, 31t fud)cn, um iljn ju fdjmetjeu,
fe(jt fd)on eine gewiffe Kultur unb beftiminte
tcd)itifd)e Erfahrungen borauS. 2>aß ein 3ufatl
fd)ließttd) bie (Srftnbung bewirft fyat, ift utd)t
auggefd)loffeti, wcnngletd) eg als eine gäbet
angufet;en ift, roa$ bon ber Srfinbttng burd)
bie ^öntjicr berichtet Wirb. Güg l)eißt befannt*
loading ...