Deutsche Kunst und Dekoration: illustr. Monatshefte für moderne Malerei, Plastik, Architektur, Wohnungskunst u. künstlerisches Frauen-Arbeiten — 2.1898

Page: 229
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dkd1898/0038
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
A telier-Nachrichten.


Flach - Schnitzereien
"us der St. Nikolaus-Kirche zu Ebbs.
Aufgenommen mit Aenderungen
v"n HERMANN KIRCHMAYR— KLAUSEN.
PRUNO LILJEFORS in
Upsala gilt wohl unbestritten
als der grösste Thier- und Land-
schaftsmaler des skandinavischen
Nordens. Seine poesievollen Schil-
derungen aus dem Leben der
Natur, wie es sich besonders dem
Waidmanne in intimen Stim-
mungen darbietet, sind in der
ganzen Welt mit Bewunderung
aufgenommen worden. Sein tech-
nisches Können hat sich am
sl;tunenswerthesten offenbart in
der Art und Weise, wie er Vögel,
ihren Körperbau, Gefieder, Be-
wegungen koloristisch und zeich-
nerisch vorzuführen versteht. In
dem grossen Wandschirme, den
wir in diesem Hefte reproduziren,
hat er es zum ersten Male ver-
sucht, sein Können in den Dienst

229
der angewandten Kunst zu stellen.
Bilder voll frischer Jagdlust und
kindlichen Entzückens aus dem
heben und Treiben der Thiere,
voll Humor und voll poetischer
Landschafts-Stimmungen hat er
keck und ungezwungen auf den
Flächen ausgebreitet. Es war
nicht seine Absicht, ein struktives
Dekor zu erfinden, sondern nur,
die Freuden des Natur- und Jäger-
lebens, in unmittelbar wirkende
Bilder gefasst, einem Gegenstande
aufzuprägen, der als Gebrauchs-
stück in engere Beziehungen zum
Hausbewohner tritt, als das ge-
rahmte Bild an der Wand. Wenn
er dabei auch von japanischen
Anwandlungen befallen wurde,
so wird doch niemand die Meister-
hand verkennen. Das interessante
Stück befindet sich z. Z. noch im
Besitze der Kunsthandlung von
Fritz Gurlitt in Berlin.


98. VII. 4.
loading ...