Deutsche Kunst und Dekoration: illustr. Monatshefte für moderne Malerei, Plastik, Architektur, Wohnungskunst u. künstlerisches Frauen-Arbeiten — 52.1923

Page: d
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dkd1923/0004
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
„DEUTSCHE KUNST
UND DEKORATION"

REICHILLUSTR. MONATSHEFTE FÜR MALEREI. PLASTIK. ARCHITEKTUR.
WOHNUNGSKUNST. GÄRTEN UND KÜNSTLERISCHE FRAUENARBEITEN

Herausgegeben und geleitet von ALEXANDER KOCH-DARMSTADT

Abgabe nur halbjährig. 6 Hefte bilden einen In sich abgeschloss. Band

Beginn des Jahrganges im Oktober.

Die teuren Spesen

verursachen dem Fabrikanten wie dem Handler viel Kopf-
zerbrechen. Hohe Eisenbahnpreise sowie Hotelkosten er-
schweren den Reiseverkehr, hohe Portosätze den direkten

Offertenversand im Großen.

Ein Ausweg

aus dem Dilemma führt in den Anzeigenteil der „DEUTSCHEN
KUNST UND DEKORATION". Ankündigungen, die darin er-
scheinen, werden in den besten Kreisen gelesen. 1000 Briefe
nach dem Ausland erfordern an Porto allein 3 000 000 M.-,
1000 Besuche viel Zeit und ungezählte Gelder. Sicher
100 000 Besuche aber macht eine Anzeige der „DEUTSCHEN
KUNST UND DEKORATION" jeden Monat im In- und Ausland,
ohne annähernd solch hohe Aufwendungen zu verursachen.
Der zeitgemäße Werber für jedes Unternehmen ist daher

Die billige Anzeige

THEODOR WIEDUWILT

Kunstmöbelfabrik

iiiiHuiinniiiiiiiiii ZEULENRODA i. THÜR, iiii»"»«»'"«»«"

Vornehme Speise-, Herren- und Schlafzimmer

Qe»chm»ckvolle Muster und Formen . . . Anerkannte Quellteteerbelt.

Moderner Großbetrieb». jwt

mmmmtmm

mmmmmmmmmmmimmmmmmmmmm
loading ...