Deutsche Kunst und Dekoration: illustr. Monatshefte für moderne Malerei, Plastik, Architektur, Wohnungskunst u. künstlerisches Frauen-Arbeiten — 52.1923

Page: 230
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dkd1923/0246
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
professor bruno paul.

»garderobe im landhause«

•N

EUE FORMEN«? Warum nicht Beharren
bei den erprobten, von Generationen
durchgearbeiteten Formungen der Väter? Tö-
richtes Gerede ... als entständen die neuen
Formen aus dem Streben nach „Schönheit",
oder nach „Zweckmäßigkeit", oder nach „Har-
monie" ! Als wäre nicht Triebfeder all unseres
Mühens und Bildens der reale, dunkle Form-
wille der Zeit, der sich ausleben und dar-
stellen muß um jeden Preis . . . Gewiß
werden die Richtungspunkte der objektiven

Schönheit und all der anderen guten Dinge beim
Werden neuer Formen bewußterweise immer
in den Vordergrund gestellt. Aber worum es
sich wirklich und endgültig handelt, ist allein
das Ausdrucksstreben der Zeiten, ihre Sehn-
sucht nach Selbstausprägung in allen Stoffen,
die sie erraffen und sich zu diesem Zweck dienst-
bar machen können. Wer dies nicht tief gefaßt
hat, dem ist unser ganzes neues Mühen im Rin-
gen des kunstgewerblichen Formens verschlos-
sen und unzugänglich..... dr. e. zschimmer.
loading ...