Beilage der Fliegenden Blätter — 56.1872 (Nr. 1381-1406)

Page: 6
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb_bl56/0006
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
M Bedrvel'sches Metall-Glary-Putz-Pulver.


Neichgakiiglle

und

VMigste Wodcn-Zeitung.

ja»s n»d Aelt

Matt sür Aeutschkands Irauen.

26 Nummern jührlich im größte» Folio-Format
» 8—12 Seiten. mit 18 Beilagei^, enthaltend ca.
200 Schnittmnster und viele «tickereivorlagen.
2000 Jllustrationen im Texte rc. Jede Nummer
bringt serner ielletristische Aufsäye auS der
Feder der berühmt. Schriftfteller Deutschlands.
Alle Buchhandlungen und Postämter neh-
meu Bcstellungen an nnd liefern aus
Berlaugen Probc-S!ummern.

Prcis kür das Vierteljahr mir
15Sgr.—54Kr. rh. —

2 Frcs.

Anerkannt das vorjüglichste und Silliglle Puhpulver. welches bts j-tzt in Gebranch kam.
Di- Keneral-Zlepüts in Ientschland finl v.itheilt und übernommm:

Lugsdurg: Iul. Wöhr», General-Agenturgeschäft, Lhäle v ISS/o.

Sneridsrgl: Ios. Losmann.

Ssrlln: Actiengesellschast. Lieser.-Gesch. s. Eisenb.- u. Fabrikbedars, Neue Friedrichstr. 27.

Snut-isrr: K. I. gtinke.
vrsaUvil: Hu. Sala, Pragerstraße Nr. 10.

vortmunch «W-stphalens: Teopold Aerger, für Westphalen, Hannover und Hesien.
rrnnlckiirt «./».: HS. Setzloch, Gr. Kornmarkt ri. (Anfragen u. Beftellungen schriftl.)

vlnnolinn; ckoni» Schneider.

HsIIdrona: Knk. Hechtke, sür Württemberg.

»Ingeledrirg: chust. Ksche, Poststraße Nr. ls.
dlllocdva; cheorg chstcrmeper.
biUrndvrg: chd. chener.

A. Köcherer. 1»2lc

Rvsvnkeiiii: M. Kelkerer.
kodrort: Rheinland und Holland, Iac. stüSSen.
iötoclidolm: Schweden uvd Norwegen, Soch u. llie.

1'riest: Kerd. Mnder.

Wvissendorg tu Bapern: H. W. Strnnh.

Weissvndurg: sür Elsaß und Lotbringen, Stühek u. Lo.

Jn jeder Stadt Deutschlands sollen Sepüts und Aiederkage« errichtet werden und wollen
sich Reflektanten unter Angabe guter Riferenien an die Firmen der General - DepötS »der an
unsere General-Agentur: It ILloiseis Oo. tn Llürredorr wenden.

Zlew-York. Bedwrl L Ca.

SVEVN kxpl. »ksvsetLt.


2. ^uSriK«.

Dte uns patentirten und «ns prämiirten

Patent-Bmdsägm

für Handbetrieb haben durch solide Lagerung des Schwungrades
einfache, kräftige Bauart, Wahl der zweckentsprechendsten Räder
wesentlich verbessert und garantiren vorzüglichste Leistung, außer-
dem liefern Bandsägen für Fuß- und Dampfbetrieb neuester Con-
struktion, KreiSsägen, Fräsen, Bohrmaschinen, Drehbänke. Ertra-
feine Sägeblätter. 1836c

Heikncr L Co. in Braunschweig,

Auguststraße 5.

Olisrles 8oäl — l)n, /i. pesvliien.

Lrisüioder Spraod- uvci Sprvoiiuvtvrriolit

für das Studium der französtschen Sprache, b.gründtt auf dre clasftsche und moderne Literatur.
Ch. Noöl-Peschier's 8pi-»vk- «t: 8prevkiiiitvvrivlit. welcher zugleich

6r»mni»trk, ^Vorterkuvti, Oonver8»tiou«I»»n6kueI>, Oornposition und die

reichhaltigfte ^lirestoniritlitv ist, umfaßt 2 Curse, wovon der I. 19, der II. 21 Briefe zu
je 2 Osuserisn enthält.

Preis des 1. Probeheftes, 3 Bogen stark (enthaltend Vorrvite, LinIvilunA, Vor-
»vIiuIe, 1. und 2. 6au8sri6) 5 Ngr., jeder der folgenden Brtefe ä. 8 Ngr. Der I. Cursus
im Abonnement 4 Thlr., beide Curse zusammen 6^/, Thlr.

Ilrtlrvile: Tagesbote a. M. — Schulfreund von vr. Schmitz und vr. Kellner. —
Breslauer Zeitung. — Kölnische Aeitung. — Kölner Telegraph. — Prof. Pozatti in Leipzig.
— Prof. Challamel in Graz rc. rc.

vre Hivttroiie Hivvl Hvirii ükvr olle Llrulivlier HVerke xestelit. Die

schönen, geistreichen Caus rien bteten anregende Ueberraschunqen und halten allen faden Ballast
fern, die gewöhnlich andere Werke, die denselben Zwi'ck verfolgen wollen, füllen. Möchten stch
doch jene, die sich durch Selbststudium die französische Sprache aneignen wollen, nicht durch
marktschreierische Anzeigen anderer Ausgaben täulchen lasien. Noel und Peschier gehören be-
kanntlich zu den ersten Philologen des Jahrhunderts und konnten demnach nur Ausqezeichnetes
liefern. 1849

rsiokdaUissts u. vlltrlieLsts

^smilien-Teitung,

eiii lilstt kür alle 8l»n,Ie.

Illustrirle

Ußonnemenls-I'reis

imr 25 8§r.

Dnir

dsr ^slt.

Iiallie» lUilli»» k4e»,,»lnre.

Älle 8 Tage rrschcint rinr Uummrr ^ Ällr önchhandlungrn u. postämtrr

im NmkLdssS voii 1 — 2 Noxen Sos In - nnS Liislsnckös

im zrLsötenZolio-Formst mit ^rtro-Heilsgen unl» f nehmen Hestellnngen sn nnd liekern sut llcrlMgea

rslilnelolien Lbliilllllngen. I probe-^ummern.

a.bonnsirisllt8 wsrüsQ jsäsrASit sntASAsriASiisrriiiiSll.

IMM- Drehiiänke'"dU

in allen Größen

ltefert die Drehbankfabrik von 1853a

A. H. Weißer Söhne, St. Heorge«, Daden.

Deiratijs - Gffert.

Ein k. bayer. ^tieuteirant, von angeneh-
men Aeußern, 30 Jahre alt, mit einigen mMs
Gulden Vermögen. sucht wegen Mangel an
Damenbekanntschaft auf dtesem nicht mehr un-
gewöhnlichen Wege eine Lebensgefäbrtin. Ob
dieselbe ledig oder junge kinderlose Witrwe ist
gleichgültig, nur muß diese über ein Vermögen
von 20—30 mills frei verfügen können. —
Photographie wäre erwünscht. — Für strengste
Discrction bürgt Name und Stand des Ge-
suchstellers Gefällige (nicht anonyme) Offerte
sud K. K. 44 an die Annoncen-Erpedition von
Audotf Mosse in München erbeten. 1855

Ein kinderloser

Witttver,

in den besten Jahren, gebildet und von an-
genehmenr Erterieur, Besitzer cines Rittergutes
in einer romantischen Gegend Zingarns, mit
jährlicher R-nt- und Einkommen von 3000 fl.
wünlcht -tn- nicht über s» Iahr alt- Dam-
dentscher, häuslich-r Bildung, welche Sinn sür
das Landl-ben, -inn-hmendes Acußere und eine
Mitaift von rnlndesteos 8000 fl. befitzt, zu
ehekichen. G-sällige Anträge, d-r-n discreteste
B-nutzung zug-fichcrt wird, erbittet man sub
Chistrc 2«iS1 an die Annor cen-Erpedition

von Htndolf Mossc in Wien._isso

chratis.

WG. D-r beste nnd kürzefte W-g -Mlll

!!! rur sicllkrn ttsilungü!

Krankcn und Leidenden
s-nde tch auf xortosreies Verlangen
sranko und unentgeltlich den Gratis-
Auszuz der neu erschiencnen 27. Auft.
der segensr<ich-m Brochüre: .,Die cin-
zig wahr« Zlaturheilürast" odcr:
Sichere Knkfc sür innere und änker-
lick Arankc jcd<r Art, auch gegcn
alke Heschkechtskrankhciten. idAic
kustäv üvrmaun in ltrsllllsolivoix.
Hratis. I
loading ...