Beilage der Fliegenden Blätter — 56.1872 (Nr. 1381-1406)

Page: 49
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb_bl56/0049
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
v»ujtt - «uui-me > vurrao:

Juternationale
-»»oaceu-Lrsxdtti-n
»o»ir>ittc>11'iVlQ««stn
MÄuchen, Promenadeplotz S.

Beilage der Megenden Blatter.

AuskrtiouS«Sebuhrru

für die

4-gespalteuc Nollpareil-Leile
18 kr. rh. — 30 kr. S. W.
65 Eents --- 5 Sgr.

Ferner bei Andokf Mosse in Nürriberg, Zürich, Straßburg, Frankfurt a/M., Breslau, Hamburg, Berlin, Leipzig, Prag, Wien, Stuttgart.

Zlr. 1405. (25) Mürrchen,de« l'i. Iuni 1872. IviTxd.

Begründetcr Aerger.

„Daß meine Frau durchgegangen ist, das könnt' ich ihr ver-
zeihen; daß sie mich dabei bestohlen har, auch; aber, daß sie sich
so weit vergißt, mit einem Kerl durchznbrennen, der nicht einmal
Offizier oder von Adel ist, das vergess' ich ihr nie!"

Der Uncrsättliche.

Und würden zu Rnm die Ctröme,

Und würden die Meere zu Wein,

Und schmölzen dann alle Berge
Als Zuckerhüte hinein,

Und drücki' man den Mond als Citrone
Hinein in die köstliche Fluth
Und heizte die riesige Bowle
Mit der Erde vulkanischer Gluth,

Und könnt' ich dann liegen und schlürfen
Und trinken ohn' Aufenthalt —

Es würde doch nimmer bestchen
Bor meines Durstes Gewalt! —

Hcinrich Seidel.

S ch n a ck e.

Die Landtagskammern repräsentiren das Alphabet. Die V o-
kale und Doppelvokale:

(a — e — i — o — u
au — ei — ä — ü)

find die Redner, die Consonantcn stnd die stillen Votanten,
die Murrer und die heiteren Lacher.

2ui- kesvktung!

Um salschen Aussassnngen rc. zu begegnen,
sehe ich mich zu der Erklärung veranlaßt, daß
meine Betheiligunfl an dem Handelsunlerneh-
men : Buschenthal's Klcischeatralil fich le-
diglich auf die Ueberwachung der Qualitäi des
Buschsnthal'schen Fleisch - Ertraltes beschränkt,
währsnd alle kausmännischen Vertriedsmaß-
nahmen von dem General Depöt Herrn Kmit
Weinert in Leipzig ausgehen und von dtesem
vcrtreten werden. LSS8

Ich bc/ruge bei bieser Gclegenheit
suf Gruud der uortiegenden Prüs-
ungsergcbnijse, dasf
Bu sch entl, ats Ftei sch extrskt*)
von vorrüKlioker Güte ift und die
vvürmdto llmpkeliiunA verdicnt.

Lharand, im Mai 1872.

ll>-. Hckolpst ZtöekIiLi-llt.

Wir theilen dem Publikum das Gutachten
über die neueste, Ende April in Leipzig ein-
getroffene Sendung Buschenthal's Fleischertrakt
mit, nach welchem stch sämmlliche Aroben
der gesammten Sendung von tadelto-
ser, vorzüglicher Beschaffcnhett er-
wiesen haben.

Herr KofraLH H'ros. vr. Ad. StöckhardL,

Tharand, schreibt vom 6. Mai 1872 u. A. :

Nach v. Lieöig darf in dem Aray Aen-
Los HLtracL lsogen. Lieöig'sches Kleisch-
ertrakt) der Wassergehatt zwischen 16—L1
Prozent schwanken uno das atkoholische KL-
Lrakt muß zwischm 56—66 Prozent detragen.
Jn den untersuchten Proben des Wusch en-
Lhat-Zsleis cheLtraktsschwankte aöer
der Wassergehalt nur zwischen 12,02 und
12,83 Procent und das alkoholische Eptrakt
betrug von 66,75 bis 67,72 Prozent.

Diese neueste Sendung BuschenthalS Meisch-
Ertrakt ist hiernach, so wegen ihres geringen
Wassergehaltes, wie wegen ihres Aeich-
thums an alkoyotischem Kztrakt als au8-
Kereiiüllet zu erktären.

gez. vr. A. Stöckhardt.

KenernI-vtzpSt vvv Lnselieii-
klllil'si ri«i«1i-llxti'lilet, lleipriK.

Gruiidhcre ö- Hertcl, Nürnberg.

Lsiuv Lloäon - 2situnx dat oins xroggsro
Vorbroitnnx »1« äio

1»rois kür cius ZsLnrv
Viortol^. 12'/, 8ssr.

^en trotkiiok 0ri-
xiual -IliustrLtionsn
ist äis Ilioäeitvelt,

Lus nioärißsou kroi-
sss, vobi öas boi
Vkeitom roiokbal-
tixsto dornrt. ^our-
vLl. 8oit soobs 3ab-

ibr kuk ksst v. I'aßs
ru lax; al8 oin un-
entbsbriiobor Latb-
xobor in »limi voib-
iiobon Lroissn virä sio nunmobr in robn
Zpraobon übsrsstrt. vurob anorbannt vor-

Lisass-Iiotbrivxon uuä äio 8obvoi2 sinä äio
kroiso pro tzuartal 45 Lr. rb., 75 Lr. o. Vk.
(mit k'ranoo-kostvorsonäun» in Oostorroiob-
Ilnxarn 1 0. 5 Lr. o. >Väbr.), 1 L'r 70 6ts.
(krauoo por kost 2 k'r.) 1909u

Durchrestnendc

Hl661'äA6ll6r

jeder Art werden sofort und dauernd regendicht
durch Anwendung der Killer'schen Wastic.
(prävarirler Dachthcer). 2268

Amtllch begutachtete neue Erfind-
ung. Wicderverkäufer erhalten
angiimssenen Rabatt. Agenten und Provisions-
reisenden genügenden Nutzen. Prospekte nebst
Gebrauchsanwetsung, auch Proben franko gegen
franko.

Z»1e unterzeichnete Aaörik giöt das zu
einem prakttsch. Dersuch öenöthigte Huan-
tum kostensrei her.

Alleinige Fabrik von

Otto Hiller in Berlin,

19 Neue Friedrichsstraße,

DLL<?1rä6QlrnriL:^ - Oesolnät t.

l^.

Weickmgnn'8 Hölel „klausn kngsl"

in bester Lage am Markt, vollständig renovirt, wird dem geehrten reisenden Publtkum mit
vorzüglicher Küche und feinen Weinen bestenS emvfohlen. _

Hin etegantes sierrschafttiches Schkoß

nebst Garten und Park, unweit Görlitz reizeud gelegen, höchst comfortable eingerichtet, ist mit
allem Zubehör, Stallung, Remisen rc. von Johanni dieses Jahres ab zu vermiethen.^

Gefäll. Offerten unter Chiffre K. 129 nimmt die Annoncen-Erpedition von
HNosse in Hörlitz entgegen. _ _ _

Düffclöorfer Rmillvereiuslilätter,

jetziger Verlag von

Jos. Riugs in Düsselvorf.

(Die StichgrSße ist in rheimschen Zvllen.""W^en.s
„^orckei-- nach Prof. Sohn, Kupferst. v. Prof. Felsing, » Thls- («tlchgr. 15 :
„I»Na" nach Köhler, Kuxserst. v. Prof. Felfing, » 3 Thlr. lStichgr. 15 : 11>/,.) Pen-
dant zur „Lorelct". ,1° . ,, ,

„^oeste" nach Köhler, Kupserst. v. Pros. Felsing, » 2 Thlr. <15 . 11)

„Sas Aewitter" nach Becker, Stahlst. v. Steis-nsand, » » Thlr. <ir-/, : 17,/,.>
„Rcttung aus dem Schifförnch" nach Zordan, Stahlstich von Janssen, L S Thlr.
<ls-/, : r»>/,.)

„Hefangcnnehmung i>es H-axstcs Tkaschalis dnrch Kaiser Keinrich V." nach Lesfing,
Kupserst. v. O-lschig, L 4 Thlr. ,14 : 23-/,.> , 22d6

„Isaae und TtcSccca" nach Bonterweck, gest. v- »llä-s --b rhlr. <w : 2S.>
„Kimmekskönigin-- nach Pros. D-g-r, Stahlst. v. Ptos. K-ller, L 4 Thlr. <>«-/, : g-/,.)
„Maria Verkündiguna'- nach Pros. Deger, Stahlst. v. A. Glasser, n 1 Thlr. (Stich-
größe r6/z : 12'/ )

„per Iiusgrafcheu-- uach Tlzian, kupserst. v. Glasser, L 3 Thlr. (StiLgröb- II : 8.)
„pie Mflon dcs Kzechiel-- nach Raphael, kupserst. v. Eichens, L r Thlr. <15 : 11.)

Düsseldorf. Aos. Hlings, Kunstverlag.
loading ...