Beilage der Fliegenden Blätter — 56.1872 (Nr. 1381-1406)

Page: 7
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb_bl56/0007
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Beilage »cr Mgcn-en Mtter.

pav-t - Auuahme. vureau:

Jnternationale
Aunouceo-Trpeditiov
von IL <1 oL1o « t* « tn
Müuche«, Promenadeplatz 6.

Fernere Annahme bei Itndoks Molse in Nürnberg, Zürich, Straßburg, Frankfurt a/M-, Breslau, Hamburg, Berlin, Leipzig, Prag, Wien.

g«Iertion» > Scduhr«,

für die

4-gespalteue Voupareil-^ell«
18 kr. rh. — 30 kr. S. W.
65 CentS — 5 Sgr.

Nr. 1384. (4)

Münche», de« 20. Iannar 1872.

LVI.

Neue Entdeckung.

„Schau, schau, da heißt's immer, daß die Frösch' so gut
springen können. Das ist net wahr — denn neulich geh' ich an
einem Graben vorbei, sitzen da a paar Frösch und quacken; wie s'
mich sehen, crschrecken s' und wollen auf die andere Seit' vom
Grabcn 'nüberhupfen, aber — plumps liegen s' alle miteinander
im Wasser!"

Seitenstück pi Ehrenthal's „Kutschkelied auf der Zcelenmanderung."

Soeven erfch,en vet Krauz Lipperyeide 1n Rertt« in Format und Ausstattung der
Ehrenthal'schen Schrift

Das Kutschkelied

vor dem Untersuchungsrichter.

Literarisches Wrotostoss,

zu aller Betheiligtcn Nutz und Frommen und zum Behuf eines un-
parteiischen Schiedsspruchs aufgenommen

»°n - 1857

Hcrmann Grieben.

ro Sriten Oclav-Forniat. — Preis 7'/, Sgr.

Der mit scltcncr Erbtltcrung geführte Str-it üb«r die H-rkunst d-s Autschke-ii-d-S findet
in od«g-r Schrist etnen UrthetlSspruch, d-r mit G-wiss-nh-Itigk-it, Gründlichk-it und wissen-
schustlicher Schiirse allen Thatsachen zu ihrem Rechte verhilst. alle schwindelhasten Ansprüche
in ihr Nicht« zurückwirst und nachweist, welch' -!n Mummenschanz se!t anderthalb Jahren mtt
dem Dichter-Füfili-r im Spaß und im Ernft g-tri-b-n woiden ift. — Die Kuischkesrage dütsie
mit diesem Büchlein Keruian» HrieSe»'«, welches auch allc dtsseren ueuen Kutschle - Lteder
enthält, -in-n Abschlutz -rhallen, der im Jnteressc dcr allgemelnen Heiterkeit als ebenso be-
sriedigend, wie der B-d-utung deS grvßen KricgSgesange« ang-m-ss-n fich herauSstellen wird.

Ein gcdtldelcr, soitder, juuger Kausmann in emer süddeutschen Fabrilstadl, mtt geficherter
Erift-n,, ang-n-hm-n A-utz-r-n, im Alter vvn Z4 Jahren, sucht aus diesem

wöhnlichen Wege eine

Leöensgefährtin

nicht mehr unge-
1852b

auS gebildetem Stande. Mit der Derficherung strengster Verschwiegenhcit von Setten deS Su-
chenden bittet derselbe, schriftliche und verfieqelte AntrLge «utr Chiffre H. L56S franko an das
Annoncen-Bureau von V«dotf Woffe tn Arankfnrl a M. einzufenden.

Lteino LkoäsnAeituvx oiuo xrvsgors
Vordroituux als äio 1842»

kreis kür äav xuure
R R Visrtel^skr 10 8xr,

M M mit vivrtsl^äkrliok

M M 9 ovlorirleu Lloäen-

W HR üupksrn 25 8xr.

»R »R Xn trvtftjod. Ori-

^R »I» R^ j»t <tie Slväenvelt,

^ M ^eitern rsioddal-

ikr Ruk kust v.

^dvnuemsnt8 veräen zsäerrvil anxs-

tui 36 Lr. rd., 67 Lr. ö. >V. (mit I'ranoo-
kostver^enäunx 90 Lr ö. IV.), l k'r. 35 6ts.
(psr kost kroo. 1 I'r. 70 6ts.), kür äie ^ns-
init Lupkern: 1 k'i. 30 Lr. rd., i k'i.

1 k'l. 90 Lr. L. IV.), 3 k'r. 35 6ts. (por kos^
kranoo 3 I'r. 70 6ts.).

Ojme Gekä!

ist eine Anweisuvq franko geqen franko zu be-
ziehen wie man alle HautauSschläqe, Miteffer,
Ii««e«, Sommerfprossr« auf natürlichem
Wege beseitigt. 1879a

_Mrderfaörik Atanegg, Aayer«.

«aroscop,

von mir erfunden,

zeigt das Wetter 30 Stunden im Doraus an
und kostet 25 Sgr. Auf elegant geschnitztem
Brettchen mit beliebigem Namcnszug od. Wap-
pen 3 Thlr. 1L Sgr. — ^aroscop mtt Hher-
mometer zusammea 1 Thlr. 20 Sgr. Kiste und
Verpackung 7 V? Sgr. Erklärung in allen Spra-
chen dazu. — Microreope eigener Fabrik, un-
ter Garantie der Güte mit 2 Oculow, 2 Satz
Linsen, Dergrößerung bis circa 500 Mal, L
25 Lhlr. Dteselben mit 3 Oculow und 3 Satz
Linsen, bis 800 Mal Dergrößerung, 35 Thlr.
Größere Jnstrumente bis 180 Thlr. stets vor-
räthig. — Microscope für Schule und HauS
3'/„ 5, 7 Thlr. — Fernröhre von 3, 4, 5 biS
40 Thlr., solche zu astronomischen Zwecken von
50 bis >000 Thlr. — Aarorneter a«Sroid,
gut gearbeitet. von 8, 1V, 11, 12, 14, 16 und
18 Thlr., mit elegantcm Ständer oder Rah-
men bis zu 50 Thlr. — Aritterr, Beißzerrge,
Hperugtäfer, Krirnmstecher, in guter Arbett
von den btlligsten bis zu den fetnsten, theils
eigenes oder französtsches Fabrtkat. — Preis-
Notizen und Auskunft über AlleS dem Gebiete
der Optik, Pbysik, Chemie rc. Angehörige er-
theile bereitwiüigst. 1866a

A. Meyer, Hofoptikus. HZertin,

Linden, Lieferant k. und städtischer Behörden,
Fabrik gegründet 1840.

Geßchts-Masken

Kvtillon-ch-genliände, Zierschmnck, Lar-
nevac-Artitel,

Jlluminations-Laternen,

elgener Fabrik, in grvßer AuSwahl, 187L

^ck-ilbki t in b«ip2iA.

Preis Couravte qratis und sranko.

Drehbänke

in allcn Größen

ltefert die Drehbankfabrik von 1853b

I. H. Weißer Söhne, St. Heorge«, Baden.

Verlux vou II»v«k«Ick iu «orlln.

L.VI^S1,III II I.VII lO/L, 2u bsAiodeu äurek Luokbauäel uuä L»ost.

Deulsches Mökel-Iournal.

Anfichlen i« «atürlicher chröhe. Red. tz. Kellwig. I. Iabrgang, 8 Lies-rung-n mit
ss Taseln Anfichien und ciria so Modellbvgen. J-d- Lieserung enthiilt die zu einer voll-
ständig-n Zimm-r < Einrichtung g-hörig-n MSbei. — 1. Li-s-rung <Damenzimm-r):
Polst-rgvrnitur, Sopha, Fauleuil, Stuhl, Ps-il-rspieg-l, Schreibnsch, Schr-ibstuhl, Mh-
tisch, Bücherschrank, Elagorrschrank, Elagöre, Sophaspiegel, Sophatisch! Blumentisch, 1 Thlr.

Iournai für Tapesierer und Decorateure. U°.?ünd «öllstL

dige Zrmmer-Decorationen, Polstermöbel, Fantasüstühke, Toiletten, Tabourets rc. im mo-
dernsten Styl, leicht ausführbar und den Anforderungen der Gegenwart entsprechend. Red.
E. Keltwig. 12 Lieferungen (72 Tafeln) L 24 Sgr., colorirt L 1 Thlr. 10 Sgr.; oder
2 Bände in 2 Mappen L 5 Thlr-, colorirt L 8 Thlr.

Zeitschrift für Käröerei, Aruckerei, Bleicheret, Appretur von
Gespinnsten, Geweben, Papieren rc. und für die gesammteFarben-
anwendung. Ned. W. Hrüne und vr. K. Hrolhe. 21. Jahrgang. 48 Lieferungen mit
circa 100 Musterproöen, Maschinentafeln, Holzschnitten rc. Halbjährlich 2 Thlr. 15 Sgr.

Zeitschrift d. Dereins d. Mollinteressentcn Deutschlands.

Organ für Schafzucht, Wollkunde. Sptnnerei, Weberei, Tuch- und Wollhandel. Red. vr.

K. HroLhe. 3. Jahrgang. 24 Lieferungen mit Maschinentafeln und Holzschnitten. Jähr-
lich 5 Thlr.

Deutsches Wagenl.au-Iournal. S-Mö'»

in größerem Maßstabe. I. Jahrgang. 6 Lieferungen (circa 30 Ansichten und 30 größere
Mocelle) L 25 Sgr.

Ph-logmphisch-s Archio,

L. Schrank in Wien, G. Wharton Simpson in London, E. Lacen in Paris, Professor C.

HimeS in Carlisle rc. 13. Jahrgang. 24 Lieferungen mrt photograph. Beilagen, Holz-
schnitien rc. Halbjährlich 1 Thlr. >5 Sgr. ^ ,

Zeitschrkft sür naturqemäße^ehar^lunq^des^menschrl'chen Körpers

Gan; nen!

schlcchtc« sehr empsohle«: TVvttor
8eni>'» i,,>.'>>. is große Seiten
wöchcntlich, Heisti« anregend! Nur >s
Sgr. xr, Qunrtul. Postubonu-m-nt«. Po-
pulSr mistenschusllich-sWeltülattcrstcn
R-rug-SI' I829d

BestesWerk^KL

teven: v^alter 8euu'8 Eharactervitder.
M>t vielen Karten und Aunstveitagen.

! Prachtvolles Werk. Bis jctzt erschienen 2
j Serien L 1 Thlr. l5 Sgr. Den Schweizer-
reifenden vesouders empfohte«! Jn
jeder Buchhandlung zur Einsicht. I830d
loading ...