Beilage der Fliegenden Blätter — 56.1872 (Nr. 1381-1406)

Page: 8
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb_bl56/0008
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
vei' knskiu'.

Kachzeilung für Ariseure.

Ersch-int j-tzt Mlt and-r-n prächtig-n colo-
rirten M-dedild-rn der n-uest-n Haarsrisuren.
— AbonnementS-Preis vi-rt-li«hrlich l5 Sgr.
Zu b-ziehen durch alle Buchhandlungen und
Postanstalten d-s Jn- und AuslandeS.

D-rl-g von Ar. Lcsser, Aerlin, Wallstr. ei.

DaS sranzbsische Jonrnal sür Friseure: I-°
»lonltsur cks I» voilkure, Abonnem-ntspreis
sür das Halbjahr r Thlr., ist durch Kr. ^essea
,u bezichen.__l»7ä

2l)^»l.57k^88k

§?«N^80ttNkk
ll^cHlLlkLILINL.

Pas H'otytechnische Wolizötatt von Zkros.

vr. Böttger begmnt soeben setnen 27. Jahr-
gang nnd machen wtr daS ind ustri ell e,
ph armaceutisch e und technische
Publikum auf diese bewährte Zeitschrift
aufmerksam. Jn leicht verständlicher Weise brLngt
dieselbe ihrem großen Leserkreise stets das Neueste
Jnteressanteste und wirklich praktisch Erprobte
aus dem Gesammtgebiet der technischen Chemie.
Monatlich erscheinen zwei Num-
mernalBg. DerganzeJahrgang
umfaßt 24 Nummern und kostet 1 Lhaler 22
Sgr. — Zu beziehen durch alle Postämter
und Buchhandlungen. — Probenum-
mern gratis. 1858

Derlag v. ß. H. Kuvze's Wachf. in HKainz.

llartkop^^ auatom. ÄU86UM.

24 Bl. iuol. der Geburtshilfe und GeschlechtS-
krankheiten. Cabinetformat 5 Thlr., Karten-
format 2 Thlr. Ferner: die reizenden Photo-
graphieen nach der Natur, se 12 Blatt in Etui:
„Inleressarrte Aalretstudien", IV, Thaler,
color. 2 Thaler. — „Moderne Antiken",
IV, Thlr., color. 2 Thlr. Gegcn Nachnahme
oder (nach Oesterreich nur) gegen Einzahlung
des Detrages zu beziehen durch
H. Yeutöach's photogr. Atelter, Wünchen,
_Sonnenstraße 23. 1862

Beachtenswerthe Offerte!!

Unter strengster Discretion und Austausch
gegenseitiger Referenzen, sowie in Doraussetz-
ung einer soliden Basts vietet eine seit Jah-

ren etavttrte KamVurger kaufmännische
Airma auswärtigen Geschäftshäusern Wechset-
Gredit. Adressen mit S. 1222 bezeichnet nimmt
die Annoncen-Expeditwn von Wudotf Wosse
in Kamvnrg entgegen. 1878

WUWWWU Hratis. WgWWWW
Der beste und kürzeste Weg

lü rui' 8iotiki-n Ilkilung!!!

Kranken und Lcidenden

sende ich aus portofreie» Verlaugen
franko und un«»tgeltlich d-n SratiS
Auszug der neu erschienenen 27. Aufl.
der segensreichen Brochüre': „Aie eiu-
zig wahre Hraturheitkräst" oder:
Sichere Külse sür innere und äutzer-
ttch Kranke jeder Art. auch gegen
alle Geschlechlskrankhetten. ld28d
6u8tav yormaun in Lraunsoü^veiA.
Hratis.

Die uns patentirten und uns prämitrten

Katent-Bmidlagen

für Handdetrisb haben durch solide Lagerung d-s Schwungrades
-insach-, krästige Bauart, Wahl d-r zweckentsprechendsten Räder
wescntlich verdessert und garantiren vortüglichste Leistung, autz-r-
dem liesern Bandsägen sür Futz- und Dampfb-tri-b n-u-ster C°n-
struklion, Kreissägen, Fräsen, Bohrmaschinen, Drehbänkc. Extra-
_ seine Sägeblätter. 183kd

Scckncr L Co. in Braunschweig,

_Auguststraße 5._' .

ÄUlävüÄ1'M-6686llä.kt 6NKI08

VOL Wm. v/ineklei' in »kki!8U»6,

klelrt« ^«„NSpIoeo 8ioIi«rI>«it,-La„>II>SIrer. — Lei>t« 8«I»r«>II,«I>«
8i«I>eri>«tt»- So I'i,o,i>I>»r-2ü„>iI>S>-!«r. — v«„t»«I>e 8i«I>erI>e>t,-^ü„>I-
küirer. — >Vn,I>8/»„>II>vr/«u s^IIumstt«-). — ri,el>8e,t«ll« von r.I««„,
iiur„,«r, »I»I>»,tvr «te. . l86»a

Uroi-oourants vsrckon »uk xortokrol« Xokkorcksruu? krunoo «inxosanckt.

»» —skr Klee und Gelreide mlt allen bekannten Verbesser-
mail-nla86l11!16» ung , °n ro Thaler -n b-i »lorltr ««II 1„„.,
_Arunksurt a W._1846a

Ustoeie^Ge^uck». Ge!ellüst^üliernnlime.
Für Kapitalisten L Jndustrielle.

Der Besttzer eines Sußerst aünstiq gelegenen, nachweiSlich rentablen, im besten Betriebe
stch beftndlichen SitSerwaarensaörikgeschästes sucht einen oder zwei Theilnehmer, um das-
selbe in großem Maßstabe auszudehnen. Die Ausdehnung des Geschäftes muß geschehen, da
Absatz vorhanden und dasselbe keinem Ristko unterworfen ist. Ebenso sind die Fabrikate Keiner
Wode und fast keiner Concurrenz unterworfen. Auch ist der Jnhaber des Geschäftes nicht ab-
geneigt, dasselbe unter günstigen Bedingungen jetzt oder nach einigen Jahren abzugeben.

Reflectanten, die über hinreichende Mittel verfügen, belieben ihre Offerten mit Angabe
ihrer bisherigen Derhältniffe rc. franko unter L. 542 an die Annoncen-Erpedition von Wu-
doks Mosse in Mertin gelangen zu lasseu lv7l

006107 in adsenlia

wird gebildeten Herren, namentlich Studiren-
den, Polytechnikern, Chirurgen, Zahnärzten,
Beamten, Lehrern, Künstlern, Iuristen rc. ver-
mittelt. Adresse: Aocent. med., Kuhstraße
Nr. 6, Araunschweig. 1863

NriefmarkenL-^.''"°

PreiSlisten gratis 1859

Heorg Sartori, AranKsurt a W.

8tziäen - VVkIuvaarvn-

Manufactur vvn Wovert Aernhardt
in Presden. Obige empfichlt ihre Fabrikate in
buntfarbigen und schwarzen Se denstoffen und
fteht mit Franco-Mustern zu Diensten. 1872a

D a s

Doctor-Mptom

wünscht Jemand zu erwerben und sucht dazu
geeignete Anknüpfungen. Offerten befördert
8ub K. 564 die Annoncen - Expedition von

Wudots Wosse tn Aertt«. 1876

WrTechniker.

Eine kleine Maschinenfadrlk im Mittelpunkt
der Stadt Berltn mit guter Kundschaft und
Aufträgen für lange Zeit, ist zu verkaufen und
auf Verlangen sofort zu übergeben. Adressen
besördert 8ul> Z). 45S die Annoncen-Erpedition
von Wudots Woffe in Wertin. 18b8a

Auf einem der srequentrsterr Wtätze in

Nozen (Südtyrol) stehendes

Gasthaus

ist aus freier Hand zu verkaufen. Kaufslieb-
habec belieben sich 8ub S. A. 160 an die An-
noncen - Erpedition von Wudots Wosse in
Wünchen zu wenden. 1867

Gesuch.

Ein junger Mann, 27'Jahre, Reserveoffizier,

wirth thätig, außerorm Gymnasial- und Uni-
versitätsbildung besitzt und die besten Zeugnisse
aufweisen kann, sucht in irgend welcher Stell-
ung eine standesgemäße und möglichft selbst-
ständige Beschästigung. Reflektanten wollen sich
gefl. unter <L. I. 54 an die Annoncen-Erpe-
dition von Wudolf Wosse in Wünchen
wenden. 1861

Ein Justizbeamter mit 1400 Thlr. Gehalt,
noch in den dreißiger Jahren, wünschr sich mit
einer vermögenden 1864

Dame;u verehelichen.

Ernstgemeinte Offerte, womöglich mit Bei-
fügunq der Phvtographie nimmt 8ub Chiffre
H. 3594 die Annoncen-Expedition von Ziu-
dotf Mosse in Aranksurt a W. zur Weiter-
beförderung entgegen.

Discretion Ehrensache.

Viedtix kür 2eiedilei>, loxeoieüre
ullck ltreditektsll:

M088LLMLR.LLVL2

(Mrlldsrs)

Anker-Bleistifte

1n 5 LleiliLrtev.

prsisvüräixgtss unil billi^stss 2oio!u»«L-
Natsrial,

6sokix, polirt, Oolä, s 8tüok IV» 8xr.
ruuä, polirt, Oolä, ä 8tüok 1 8xr. ^ ^

^oäor Vsrsuob virä äioss Lmpkodlunx
von 8olb8t rooktkorti^on. 1837b

12 Originalphotographien

reizender Frauengestallen, in Etuis l'/z Thlr.,
colorirt 2 Thlr., versenvet gegen Nachnahme
oder Einsendung des Betrages 1870

-4. 1»rLiv. Aertt«, Teltowerstr. 8.

KichLenpech ^»8

gereinigtes, nordisches oder süddeutsches
wird zu kaufen gesucht. Offerten aub H.
383 befördert die Annoncen - Erpedition

von Nudols Woffe in HSerttn. 1877a

vio russiscke

OaviarliauäluiiA'

49. L6drou-8tra886 49, 1865»

Lolro öor k'rioäriok-StrasLS,

^8lraofianer6aviar

6. UitzäwitzünilLinv,

kuävlf Üjlv8se

Annlmcm - E-cpelllilon

nn lllltz «xistirsiulsn 2eituiiASll <i»8
lu- unä Luslnuäss rum OriKin-tl-
pr«i8v äsr sinrslnsn Llnttsr. Lei
Arösssrsn lkuttrüxen svtsprevlisn-
äer knbLtt. Lin Unnuseript §s-
nügt lür meürers 2situn§sn. 8s-
IsZs ül>er jeäs Inssrtion. Oobsr-
setrunZSll in ulls 8pruvbsn billiZst.
— Oisvrstion iu »Ilen MIIsn. —
^usbünlts nnü neussts lussrtions-
r»riks Krntik unä Irllnkl».

Mit

kinderlosen Frauen

wünscht eine ältere, sehr erfahrene Dame,
Mutter und Großmutter zablreicher Kinder und
Enkel, in deren eigenenr Irileresse in Corre-
spondenz zu treten. Gefällige Zuschriften er-
btttet man unter der Chiffre „Aiuder vrin-
gen Segen Wr. S" Uauptp08t - rostanto
Wierr. Briefe werden innerhalb eines Monats
beantwortet. 1851b

Ein Hötel in einer Stadt Thüringens, be-
stchend aus 2 Gaststubeu, Speisesaal, 1 Ball-
saal, 18 Fremdenzimmer, Garten mit Kegel-
bahn, Badezimmern, und in der Nähe deS
Bahnhofes gelegen, soll wegen anderweitiger
Nnternehmung verkauft werden.

Zahlungsfähige Käufer belieben ihre Adresse
8ub K. 515 der Annoncen - Ervedition von
V«dols Wosse in Sertt» einzusenden. 1869

guäolf Klossv

-ßmllinccn - E.li>cl!i!ion

Onmivils:

Müillcks». blüroberx.

Visn. üsrün.

b'rnnklürt s. Ll- UumburA.
Ltrussburz. Lrsslnu. IInIIs n. 8.
OsipMA. ötuttAurt. ^üriod.

^IIeiujAss

ÜLUpt - ^nng.kmv -

sümmtliebsr lussrtionsu im:
Klltllckerllcklltkeil — Lsrliu.
LlivAellck« Lliilkei' — Llüuvbsn.
I'iAllrv — 'tVisu.

autori^irts IllLsratell-^llnabills tür äsn Vkut8eben 6kieli8- L Kgl. ?reu88. 8taa.t8-^nreiger
loading ...