Beilage der Fliegenden Blätter — 56.1872 (Nr. 1381-1406)

Page: 22
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb_bl56/0022
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
'iKANi-rrilkLLc

sc«u»>

si>>/!«lSMnck

x>.c>msli7r5n,

05i.NUcikS75IX5.

aroscop,

von mir erfunden,

zeigt das Wetter 30 Stunden im Voraus an
und kostet 25 Sgr.

Auf etegant geschnitztem Bretlchen mit be-
liebigem Namenszug oder Wappen 3 Thaler
15 Sgr. Aaroscop mit Ihermometer, zu-
sammen 1 Lhlr. 20 Sgr., Kiste und Verpack-
ung 7*/, Egr., Erllärung in allen Sprachen
dazu. Mikroscope eigener Fabrik, unter Ga-
rantie der Güte, mit 2 Ocul., 2 Satz Linsen,
Dergrößerung bis circa 500 Mal, a 25 Thlr.
Dieselben mit 3 Ocul. und 3 Satz Linsen bis
800 Mal Vergrößerung, 35 Thlr. Größere In-
strumente biS 180 Thlr. stets vorräthig.

Wikroscope für Schule und Haus 3'/r, 5,
7 Thlr.

Fernröhre von 3, 4, 5 bis 40 Thlr.

Solche zu astronomischen Zwecken von 50
biS 1000 Thlr.

Barometer aneroia, gut gearbeitet, von 8,
10, 1t, 12, 14, 16 und !8 Thlr., mit elegan-
tem Ständer oder Rahmen bis ru 50 Thlr. —
Arilken, K-iß»euge, Hperngläser, Krimm-
flecher, in gurer Arbeit von den billigsten bis
zu den feinsten, theilS eigenes oder französcheS
Fabrikat.

PreiS-Notizen und Auslunft über alles dem
Gebiete der Optik, Physik, Chemie rc. Anqe-
hörige enheile bereitwilligst 1951d

lVle^er, Hofoptikus,

Magazin ll. Fnbrir oxtrsch-m-ch. Jnstrumente,

Linden,

F-brik g-gr. 1S4V

>1. llsviä's Mbel-NaKLüiii,

Lerliü, 10. 8e1i5l.rrll8tra886 10,

äsr kötrikirekö AeZenüdor,

ckis xrossto ^.usvakl von 2013a

Mlia^vm, Xllssbllllm-Lvllle nvä ranlasitz-Hvbtziu,
8pj«AtzIn llllä 8vplill8, btzi svliäer 4rbtzit, 2ll
billiZtzn krei8tzn.

Leivkvunxen nvä krsis-OourLvte kranlco.

Prof. lVleillinger's

Kegulir-Mllöftn.

Dl-s- votr-nd-tst- ßonstr.
des -ifern-n Kf-ns, wekche
die Ännehnrttchsteiten des
Kachelofens m!1 den H>or-
zügen des eiferne» Kfcns
verSindet, wird von mir eben
so in einsacher mie rn reicher
' gefchniackvoir. Anskattnng,
tetztere für elegante Wostn-
«ngsränme, geliesert.
o -osp.kte, Aeichnungen u. s.
-—- igzse

8. ' V i '"iti.

,aus>. ,..eix> ,r. ts,

Kaiserl. Kv>t' ^ s-Licfcraut.

Mrit

An- und L-rkaus

§. I-

r rn A nderg.

Ein Jonrnal ast«schließliih sür
Kindergar obc.

anstalten zu b-rteh-n: ^

Aazar

für die Kinder - Garderobe.

Monatlich 2 Nummern

krsiZ xro Ou-irtLl 15 8§r.

Diese n-u-^-itschr>sl bringt fanöer
-of-rirt- ModeLuxfer sKnaben u. Mad-
ch-ns, anßerordentl. üb-rstchtlich-Schmtt-
nmster, nach denen jede Dame selbst zu-
schnetden kann, und teichte ^ltndaroet-
ten mit Aöbitdnngeu sür kleine Mäd-
chen. Ferner enthält dieselbe Aufsätze uber
Kindererziehang, Kinderpflege rc. und
dte allmouatliche Gratiszugade:

„Der Kiudergarteu",

Hilätter für dle Iugend, enthaltend
»G-schicht-n, wie fie die Mutter den Kln-
dern gern erzShlt oder vorliest -
Probenummern find in allen Buchhand-
lungen zu haben. xntoa

Verlag von Siexkrlvel LrondLvI»
in Svrlio.

Iabrik clrctro-chemisch-vergoldeter
und verfilberter Tafelgerälhe.

Besteckartikel (weiße Unterlage), Kaffee- und Theekannen, Zuckerdosen, Rahmkannen, Brod-
körbe, Butterdosen, Theekessel, Theebretter, Fleisch- und Gemüseplatten, Tafelaufsätze, Suppen-
schüsseln rc. in der für Gastdofaebrauch eingeführlen, starken Verstlberung unter Harantie.
Wiederverkäufer erhalten entfprechenden Haöatt.

rms, _^mil v>88 in kaäen-vlläen.

FaKrik conseMrler Seefische,

»kolst. HOr orti-zcoLr», Heiligenhafen in Holstein,

versende sämmtliche Waare frei ab Eisenbahnstation unter Nachnahme oder Einsendung.
Marinirte Hftfee-Aal in Hetöe pr. V, Ko.-Dose 11 Sgr.,

„ „ „ tn größeren Iofen pr. </, Ko. 10 Sgr.,

„ ZLok-Kac in Hetöe ohne Hräthen pr. ^ Ko.-Dose 12 Sgr.,

., „ „ „ in größeren Pofe« pr. V, Ko. 11 Sgr.,

Seedorfch (naturell) in Dosen circa 2 Ko. 20 Sgr.,

„ „ „ „ „ 3'/- Ko. 1 Thlr.

Vutt, naturell und in Gelse.

_Ilrifchen marinirte« Käring in Geloe. 1989b

8Slll)8t:tai'd>-8 beruxrel,
auok mit vatum (15. 72) mit Xum-

kür S.US k'äokor, farblxs Llono^rammo,
Lrioksjexelmarkori, KUUxst ^ros ot ästail
T0§en Xaoknakms ln cksr vraviranstalt unck
SokablousQkabrjk von 8s.oks Hr. in
LvrUn, alto äakvbstrasss 93. 2005

Mtt

kinderlosen Frauen

wünscht eine ältere, sehr erfahrrne Dame, Mut-
ter und Großmmter z.:h!reicher Kinder und
Enkel, in deren eigenem Jnteresse in Correspon-
denz zu treten. Gefällige Zuschriften erbittet
man sub Ehiffre „Kinder öringen Segen
Wk. 9" Uauptpo^t-resraQts Wien.

Briefe werden innerhalb eines Monats be-
antwortet. 1958c

Für

Restaurant ä Conditorcn.

Aprikosen-, Johannesbeer-, Erddeer-, Him-
beer-Gelses und Marmelade vom feinsten Ge-
schmack, empfiehlt von 5 Pfd. an psr Pfund
36 kr., sowie alle Sorten Früchten - Compots
nnd Säfte suxros und enästajl. 1968c

I. Gernert» Fabrik conservirter
Früchte» München.

Durchaus feucr- nnd dieSesftchere Hha-
tuken tn Schrankform, prachivoll ausgestatut,
zum Preise vou 50 — 70 Thaler, sowie kleine
sehr elegante Handchatullen zu 8, >0, 12, 18
Thlr. mtt Sicherheitsschloß und Verir empfeh-
len Kud. Marlh u. Eo. GeldschranbFabrik.
Krnstadt i7 Th. 2011a

40—50 pCt. CrsparnistZ

vei alken ZLaute« durch die fich immer mehr
bewährenden Kallrziegel (Wörtekziegel).
Zede Auskunst wie Proipekt,: gibt gratis

_vr. K. Mernhardi «on. >n Lnlcnvurg.

Apotheker liotltiilltlioi'b

Kc^ön!ieii8-Wcl^er.

Einzig sicher wirkendes Mittel gegen He-
stchts - Ausfchlag, als: Kinnen, Z'ufteln,
kupferigen Kusfchlag uno Aartflechten ver-
sendet nebst Gebrauchsanweisung und Verhalt-
ungsmaßregeln unter Garantie gegen Nach-
nahme von 1 Thaler franko 2000

Joscph Rothmancr, Apothckcr

in Ketdöurg in Sachsen-Meiningen.

Winerakienfammlrmg

zu verkaufen: 188 Stücke, geognostische und
mineraloatsche Exemplare, darunter 56 schöne
Ktakamite, sämmtllch aus der Klgodonöai,
Westküste Südamerikas. Beschneben in Bd.
IV. der Denkschrtften der kaiserl. Akademie in
Wien. Osierte 8ub A. 904 an die Annoncen-
Erpedition von ZLudolfWoffeln Würn-

öerg. _20PS

Jn Kirgsvurg (Bayenr) ist ein ,'m besten
Betrieb steyendes 2016

photograpliisches Geschäst

nebst Lstöckigem Kaus mit Harten in guter
Lage, zu-sammen im Werthe von ca. 17,500 fi.
— wegen Ueberfiedelung um 15,500 fl. — bet
einer Anzahlung von 7—8000 fi. zu verkaufen.
Offerte unter K. A. 1380 an die Annoncen-
Ervedition von Audolf Wosse in Wünchen.
Zur Anlage eiuer größeren

HoMoff-Zabrik

bei sehr schöner Vedeutender Wasterkraft,

in einer günstigen Lage wird von einem in
di'ser Branche mehrere Iahre thätigen und voll-
kommrn erfahrnen Kolzstofffaörikanten ein

^pLL^^Iis^

gesucht. Persönliche Tbätigkeit eventuell nicht
nothwendig. Offerte sab W. S. 1392 an die
Annoncen - Erpedition von Wudotf Moffe in
München.__2017a

Kusten der Kindcr, Keuchhusten.

Augenblicktrche Heilung durch Anwendung des antispüsmovrschen Syrups von Hscar
Sesaga, Apotheker und Chemiker in Straßburg i. E. — Dieses ausgezeichnete Präparat,
über tesftu Vortrefflichkeit Tausende von Attesten vorliegen, hat osficiell in den bedeu-
tendsten Kinderkltniken Frankreichs Eingang gefunden.

PreiS der Flasche 56 kr. — 16 Sgr. nebst GebrauchS-Anweisung.

Dorräthig tn allen bedeutenderen Apotheken.

Haupt-Depot für Deutschland bei Herrn Hg. Hhr. Holl, Materialwaarenhand^ung
m Worm a. Wh. rc^la

Central-Depöt in ZLertin: bei Herrn Apotheker Heorg Schultze, Köpnickerstr. 73.
Zu beziehen durch alle Apotheken.

General i- Depöt für Oesterreich - Urgarn uud Böhmen : bei Herrn Apotheker Aürff,
„zum weißen Engel" 1071 — II am Poric in Arag.

Preis: 1 Gulden östr. — 2 FrcS. 50 Cent.

Jn einer großen HandelSstadt der Ostsee ist
ein bedeutendes, über

100 Jahr bestehendes

Wem-Geschast

(mit großem alten Bordeaur-Wein-Flaschen-
Lager) wegen anbaltendcr Kränklichkeit des Be-
sitzers zu verkaufen. 2004a

Offenen bcfördert sub K. An-

noncen - Erpedition von Aud 0 Ls W 0 ), e
in Wertin.

Iu verkaufen: ^

ei« Landgut iu Oberbayeru,

nur einige Stunden von München, dtrekt an
einer sehr frequenten Landstraße gelegen, eine
Stunde vcn der nächsten Eisendahnstation, ca.
250 Tgw. Gründe, wovon bei 60 Tgw. schöne
Waldungm, das übnge um das Gut arrou-
dirte Feldgründe, ausgezeichnete Bonitirung,
Werzcn , Gerste- und Rorhkleebau, Lehmboden.
Vcllstäntiges rerches Invrntar, Branntwein-
brennerei, s»hr gi cßer V>ch> and, c.ut gebaltene
Gebäude. — VollstLndig eingerichtcte Wobn-
ung für den Besttzer. — Bedeurender Gctreide-,
Heu-, Stroh-, Dünger- und Kartoffelvorrath.
— Prets 70,000 fl. — Anzahlung mindestens
ein Dritt-Theil. — Unterhändler verbeten. —
Offerte 8ub W. 1144 an die Annoncen-
Erpedition von Andolf Woffe in Wünchen.

Wünchen.

vurob ^>potk. Lruusv's lo^uot. kl.
1 Tdlr. ksilt sexuslls lasicksn, nntsr
varsntis vr. VrirsedLs'S lostltut !n
Lvrli», SobastlLNLtr. 39. 1986k

Guts-Verkauf.

Eln arrondirtes Gut in Bayern (Mittelfr.),
ohnweit zweier Bahnftationen, an frequenter
Poststraße, von 360 Morgen Feld, Wiesen und
Wald; Felder in bester Cultur für Getreide,
Raps, Klee, Hopfenbau. Schönes Herrnhaus
und gute Gebäude. Mit Jnventar um billigen
Preis. — Franko-Anfragen an die Annoncen-
Erpedition von Wudolf Woffe in Würnverg
sub K. I. 898. 2018

Eine Nün,

neu gebaut, bei Feldafing, 20 Minuten vom
Starnbergersee entfernt, mit einer englischen
Anlage, Blumen-, Obst- und Gemüsegarten,
50 Tagw. Grundstück, ein Oekonomiegebäude
auf 4 Pferde, 8 Kühe, nebst Wasch- und Back-
haus und andern Bequemlichkeiten. ist zu ver-
kaufen. zu verpachten oder zu vertauschen; auch
wird die Killa einzeln ohne Oekonomie ver-
kauft, vertauscht oder verpachtet; die ZahlungS-
bedrngniffe können sehr annehmbar gestellt wer-
den. — Näheres sub M. A. 1231 in der
Annoncen-Erpedition von Wudolf Woffe tn

1994

0ut8-V6rkalik.

Ein arrondirtes Gut in Bayern (Mittel-
franken), ohnweit zweier Bahnftationen, an
frequenter Poststraße, von 360 Morgen Feld,
Wiesen und Wald; Felder in bester Cultur
sür Getreide, Raps, Klee, Hopfenbau. Schönes
HerrnhauS und gute Gebäude. Mit Jnventar
um billigen Preis. 1995

Frankirte Anfragen befördert sub K. A. 78k
die Annoncen-Erpedition von Nudolf Woffe
tn Würnöerg.

Als Hofmeister

für eintge Stunven des Tages zur Beaufsich-
tigung und Unterrichtsertheilung in Mathema-
tck, deutscher und französischer Sprache sucht
ein jüngerer, äußerst gebildcter Mann (pens.
Offizier) bei einer resxekt. Familie unter an-
spruchslosen Conditionen Stelluny. 1991b
Gef. Offerte sub H. 1211 an die Annoncen-
Erpeditton von Audolf Woffe in Wüncheu.

Aur Errichtung eines sehr lukrattven Ge-

schäfts, circa 50«/„ wird etn solider

7^880616

mit 5—10,«XM fl. gesucht.

Geflllige Off-rle -nb M. W. lL8t an dle
Annoncen-Erxedillon von Kudakf Hlloff« in

Müncken. rcx>7

DrehbSnke '^BU

in allen Größen

liesert die DrehLanksairik von ISiZt

A. K. HSeitzer Söhne, St. Heorge», Badcn.
loading ...