Beilage der Fliegenden Blätter — 56.1872 (Nr. 1381-1406)

Page: 38
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb_bl56/0038
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Prof. ^kilüngkr's

Regulir-Mtlöfen.

Dics» voHcndelste tzonkr.
des «iseine« Hfens, weiche
die Aonehmlichkeitc» de»
Kachelofc»» mit den Dor-
,ngcn de, eisernc» Hfen»
verbindet, wird von mir eben
s° in einsacher wie i» reicher
gefchmackooll. Anoiiattung,
letzter« für ekegant« Kohn-
ungsräume, g-iiesert,
Prospekte, Zeichnnngen n, s,
w, ersolgen gratis, ISSSn

L. 6vdu in Lvrlill,

Kausvoigteiplah Rr. 1S,

Kaiserl. Kömgl. Hof-Lieferant.

Irischen Thüring. Waldmeister,

in Kisten L 10 Sgr. biS 1 Thlr.
^hüringer Wafdmeister-Kssenz,

1 Fl. auSrrichend für 5—10 Fl. Wein zur so-
fortigen H'rstellung einer Maivorvle von hoch-
feinem Arom, vcrsendet L Fl. 5 Sgr., 12
Fl. inol. Packung l'/g ?hlr. 2119c

vsvslä >V8Iä!ke, IllilüIdLiigeir (Thüringen).

8au6l'8ioif-Wa886i'

L kl. 3 8xr. ivol. Vr!vu - naolr

vr. loeväsr ä k'l. 10 8xr. inel., bsi 25 k'l.
ü 2V, 8xr. rssp. 7'/, 8^r. IndLlLtloosLnstalt
^eöklnst von 10—2 Ilbr. 2069k

LroII L 60., Lerliu,

Mtr

kmderlosen Frauen

wünscht eine ältere, sehr erfahr>.ne Dame, Mut-
1er und Großmutter zahlreicher Kinder und
Enkel, in deren eigenem Jmeresse in Correspon-
denz zu treten. Gefällige Zuschriften erbittet
man »ud Chiffre „Kinder Vringe» Sege»
Ar. 9^^ Hsuptpost-rsstLvts Wien.

Briefe werden innerhalb eines Monats be-

antwortet.

207 6e

Älter Wismarscher

Doppek - Mümmek

in Kisten von 12 Weinflaschen 3'/, Thlr. inol.
Derpackung, bei Quantitäten billiger, empfiehlt
gegen Nachnahme dte Destillat'vn von 2141c

Wismar. _Kark Lüdtke.

^-kvinlv»»

snsdt f. cksn lvdnsvcksn Verkauk von Urjtzk-
Oovverts init ririvevärlikli xsxen I,ode
krovisioo. krieärioli Leliveivmer's vru-
oksrsi in XUrnderA. 2124b

Woröereitungscurfus für
Hinjährig-ArenviMge

zur Vorbereitung auf das Herbst-Cxamcn be-
ginnt am 1. Mai.

Sicherer Erfolg, verbunden mit gleichzeitiger
Crlargung conversationeller Gcwaudtheit im
Franzöfischen und Cnglischen.

Billiger PensionSpreis. 2151b

Schloß Aäle», Herbesthal (Belaien).

1. ÄsIiruM, Direktor.

Ohne Geld

ist eine Anweisung sranko aegen franko zu be-
ziehen, wie man Witester, Ainnen, Sommer-
fprosfcn, alle Kautausfchläge auf uatür-
lrchem Wege beseitiqt. ^ 2087s

Cosmktische A'abrik Planegg,

(Bayern).

Einleg- L «usnehmmaschinen,

mit welcken 3 Arbetter iäaUch

L'/r Wiltionen Aürrdholrchen

einlegen und getünkt wteder ausnehmen,

empfieklt 2l09d

G. Sebold in Dnrlach

(Baden).

(Schweiz,) 2lS8a

8ot6l Lrouo.

Dollstäneig neu restaurirt. — Comfortable
Einricktunq. Waaen nack d.Weißenstein.
Cigenthümer: //reüe;- - //re//e^

Ic. Äes' Seif-Rn^tllit

zu Dresden, Bachstraße 8, am Walde.

HalS-, Bruft-, Hkrzlcidcn, Magcn-, Leder-, Darmkrankbeiten, Scrpph-l«, Typhilis, Flech-
tcn, Rh-uma, Nt-renleiden, Frauenkrankhetten, Bleichsucht, N-rvriileiden ic, wltden gründlich
geheilt, R-generationSkar iei Säft-verd-rdnisien- Prvspekte gratis NSHercS über das H-il-
verfabren: i>n. U.I«»' Schrotbilch-diätetiscbe Heilmelhode. Prcsde« , Wolf'S Buchdavvta.

im Kgl. Sächsifchen Uoigllande,

au t>er voigtländisch-öötimisch>n Staatsersenöahn, ^inie Aetchc nöach Kger.

Eröffnung der Saisonr 13. Mai.

Schlntz der Saison: 30. September.

Mtr akkakisch - fatinifche Staklquclle» sim Civilpsnnd 24 — 28 Centigramm kohlen-
saures Natron, 44—147 Centigramm schweftlsaureS Natron, 33—87 Centigramm Chlornatrium.
1,9-2,» Centigramm kohlensaures Eisenorivul rc.)

Hi» Hkauverfatifäuerting (im Civilpfund 30 Crntigramm kohleusaures Natrou, 295
Centigramm schwefclsaures Natcon, 75 Centigramm Chlornatrium, 1,7 Centigramm kohlen«
saures Eiseuorivul rc.)

Sattnifchcr Hifenmoor, Kuh- und IlegenmokLen, Wasserväder mit Pampfheizung.

— Gcsündeste Lage in romantnchec Walvqegend. — Lcleqrapdenstation. — Postamt.

Der Kgl. Brunnen- und Badearzt, Herr Hofrath vr. k'leeksix und die Herren Bade-

Lrzte vr. 6rLmer, vr. I«üdosr, vr. ?Ls8lsr uno vr. kslvrs stnd zu jeder in das
äiztliche Gebiet einschlagenden Auskunft bereit. 2146b

/l/A/er*, 'm Monat April 1872.

Der Köntglrche Badeeommiffär r

_ Mittmetfter »»» Keqgendorff.__

Hegen die Leideu der Narn-Oryane.

Telegraphen-

Station.


Eisenbahnstat.
Wabern bei
Eaffel.

Die natürlichen Wildunger Mineralwasser mit specifischen Heilkräften gegen Slein, Hries,
Rtafenkatarrh, Wkafenkrampf etc.; fehkerhafte Wenstruation, Ateichfucht etc. wer-
den zu jeder IahreSzeit, bei mildem Wetter, in '/, Flasch?n versanvt 2164a

KohttnfänrereiLe Aäder r! — Als Wobnungen für Knrgäste empfehlen stch beson-
derS das Aade-Logirhaus und der Gnropäifche Kof, (n der Nahe der Hauptquelle. LogiS-
vreise in der Vor- und Nachkurzeit dilliger. — Hauptturzeit vom 15. Juni blS 15. August.
Saison vom 1. Mai biS 10. Oktober, BLcer vom 15. Mai bis 15. Septemder. — Alle, das

ZkätzM WSSssGSdL.

Uliwstisclker^Oekirzs - Iviirort, ürunuvll-, Dloiieeii- uuci liucle-^ndtüit iu
äer 6r«tscd»ft Oiutik. preuss. geiiiesisu.

xsxsn Lutarrds Lllvr 8od1oimkäuts, Itodllcoptlolclsn, odrovlscdo
VudorlLKrloso, Imnxsn-Lwpbz'llow, LroneksktLllis, Li-ankk^iten LllltS": Llut-
wuvxsl, Lleiodlluodt u. s. v. , sovis äsr dzfstsrisodsn unä I'rLoeii - Xravlclieitor»,

ur<1 V^ookeolielteo, nsrvüss nnä allxomsins 8okvs.ods, Ksursl^isn, 8oropdu1o8s,
Rdsuwatiswnll, s^suäativs 6iodt, oonlltitutionolls 8zfpkili8. Hmpk0.»10o kür Lsoov-
valesosntsn unä «okvvaokliods ksr8onsn, 8ovis al8 an^snsdmsr äuro ssins lisdliokon

8ool- unä 8k6b3t! 6olb« rg.

2131b


ften Zrad-elnrichtnng-n, n.r- glichem Tücafcr
swährend der qanzen Saifon Hefammtfpiek des ^kersanaks de» gr> hcrzogl. Klden-
önrgifchc» Koftheaters) auSgeftaUrl, ist das >4.-«-!>:, w Ichcs gkiichziitig

f74oo1ciii.-1t.-i: desihc. Di- Soole ist nach Prosessor W ö h l e r öpioee itig, gehöii aljo
zu den gebalireichsten Soolqueilen; das Seedav zeichnet stchdurch starken Wüenschlag auS.

(Luzeim.)

(Vierwald- NM/' A» -M» «N» W

stättersee.) V V " WM»

Mttzl uiiä ktzvsioll äo 1a. Oovooräo

ersten RaugeS, am Fuße des Rigi, 1 Stunde von der Eisenbahnstation Dij "an. — Reizende
Lage, mildes Klnna. — Post- und Telegraphenbüceau. — Damps schifsftatio>. — Sattelpferde,
Tragsessel und Gepäckträger auf den Rigi.

Gute Bedienung und sehr mäßige PenfionSpreise. 2144b

__Iimmcrmann, Eige übümer.

tz/erlisuf von im lleuiLclien Ksisorreieae gk-
v seirlicb gesiatteikn Vriginlll-Otaato prämion-
l.ov86n gegen ratknwkke /tbrablungen.

ungs ru vsrdausen. va dsi äiessn Lkkt-otsn i^ivt^»» oxiitttrei» , i^t

vin Voplust lle» Kvrttlillon uriinöKttol» 20806

L.iifkÄKBN prompt beüntvvoi'tüt. etiittiii^e nneb mit
^neliunlim«. Xu8tübrli(;li68 krv^rnnim ^ruti^.

MZL^SL' Lc ^OMKML'SEM-

2145b

käävf von koi-mio.

Ligenbadn dis 8o/ou, Olmr unä Oowo.
Dätcl kout-VsrdinlluuAon über üis prsekt-
vollo 8tiI58s^ood8tr«s86 mit Izrol. übsr
Lernina uvü 8plü^en mit <tsr 8odveir uoä
Vslllin sbvürrs wit I'alisn. ^ltberüdwt«
TksrmalqueUov, rnoäsrv«ts Lsä- u. 0»8t-
doksivriedtun^on, llsutsods ^errte, vorrü^-
1iod«>8 ^lpondliw«. tz^ro88art Hm^ebun^vll.

Aad Traunstein

in Oberbaycrn, Bahnstation der
Münchcn-Salzburgerbahn, Nähe des
Gebirges, des Chiemsees. — Erösf-
nung den 9. Mai. Minerat-Loote
(Reichenhaller)-, Mutterlaugen- und
Fichtennadcl-Moor- etr. Bädcr, Zie-
genmolke und Kräutersättc. — Aus-
kunft ertheilt 2IS4

Caspar Pairer, Badbesitzer.

Nnglaublich,

aöer ilocli wulir!

Eine echt engln'che, feuervergoldele filberne
ßhronometer-Hthr mit Doppelmantel, feinst
emaillirt, mit öklystaü - Gläsern, sammt einer
echten Talmi - Goldkette und Medaillon , dieS
alleS kostet 11 Thaler sammt feinstem Etui;
dies.lben Chronometer mit cinsackem Mantel
9 Thlr. — 5 Jahre Garantie. — Uhrketten in
Talmi-Gold L 1 Tblr bis 2 Thlr. Lange fcine
Gliederketten zr»m Umbängen in Talmigold 2
bis 3 Tbaler, falscke Diamantenringe welche
wie die Sonne sirastlen, 1—2 Tblr. 2059s

Industriehalke, Wien,

Pratkrstraße 16.

DurchauS fener- und öievesstchere Eha-
Inken in Schrankform, pracktvoll auSgestatttt,
zum Pretse von 50 — 70 Thaler, sowie kleine
sehr elegante Handchatullen zu 8, 10, 12, 18
Thlr. mit Sickerheitsschloß und Dexir empfeb-
len Wud. ZLarth u. ^o. Geldschrank-Fabrik,
Krnstadt i. Th__201 le

Sitb-Maschmkn,

Kvllergänge, Moh.mühlen, Clampswerke und
Schl'mmwerke, Pumpen-Anlag>n für Droguen
uud Farbwaaien Fabrikcn empfiehlt 2142b
Aertin, Lin'erfiraße 160.

R. Schneider, Civil-Jngenieur.

Seidenwaaren.

Rob. Bernhardt, vre^äen.

Iknn^ Li 8uter

Wädcnsweil — Zürichsee,

Sckwez. - 2l12d

Kandkung von ächt fchwelzerifchenr

^1j»eu - - ÜouiA.

Wrieftnarken-

An- «nd B-rkaus imd Tausch. r«N3d

H. Zickmist-r >« NürvScrg.

Dtrzichunqshalber zu übcrtr.iflen: DaS Cafä
,,üu Oranä Uttleon", ersten Nanges in defier
GkschLsislage, 2 Säle unten, 1 Saal oben,
große Küche, 7 Wohnräume, Etskcller u. s w.
B'sckeid durck 2166a

Deutsche Agentschaft,

Zwei

Kcrrsclrast8-L)üuser

in vorrüglicher Laue Wüttchers, rines
mil Htorgart«», bcide mit gioßcm Kof-
raum une Stalkungcn, finr Fannlien-
verhältnisse haldcr svqleich aus freier Hand
zu vl-'rlaufen. 2l" a

Adrisscn 8ud K. A. 2558 an dik An-
noncen - Orpiditrou voo Wudotf Woste
i» Wünchen.
loading ...