Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

J. M. Heberle (H. Lempertz' Söhne) [Editor]
Versteigerung zu Köln / J. M. Heberle (H. Lempertz' Söhne): Collection Bourgeois Frères: Katalog der Kunstsachen und Antiquitäten des VI. bis XIX. Jahrhunderts ; Steinzeug, Majoliken, Terrakotten, Arbeiten in Ton, Fayencen, Porzellan, Glas, Glasmalereien ... ; Versteigerung zu Köln bei J. M. Heberle (H. Lempertz' Söhne), 19. bis 27. Oktober 1904 — Köln, 1904

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.16914#0021

DWork-Logo
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
Steinzeug.

1 — Kleiner Henkelkrug, konisch, gelblich-braun glasiert und gefleckt,
mit Reliefverzierung. — Köln, Maximinenstraße. Um 1530.

Die ganze Wandung ist durch Kordelgeflecht in gekreuzten Schrägreihen in
spitze Rautenfelder geteilt. Darin wechseln, in Vertikalreihen geordnet, hoch-
reliefierte, verschiedene, sich zeitweise wiederholende Köpfe, Maskarons und
Cherubime mit Rosetten auf Blattkronen ab. In den Halbrauten am Fuße, bis
zur Henkelwurzel durchgeführt, ein sich wiederholender Fischkopf. Interessant
und selten. Höhe 12,5 cm.

2 — Henkelkrug von sehr aparter Form, hellbraun glasiert und ge-
sprenkelt. — Köln. Um 1560.

Der fast 2ls der Höhe einnehmende Unterteil vierkantig in Form eines hohen,
schräg gestellten, leicht konisch zulaufenden Rechtecks, an den Kanten von einer
Säule mit teils freistehendem Turmhelm flankiert. Auf den Seiten viermal wieder-
holt die hochreliefierte Standfigur des Herzogs Wilhelm IV. des Reichen von
Jülich-CIeve-Berg (1539—92), voll gerüstet mit Zepter und Schwert; zu seinen
Füßen Blumenstauden. Um das Haupt zieht sich arkadenartig eine Bandrolle mit
der Aufschrift: WILH:- H — PRINC. Der Krug geht nach oben in die Birnform
über und zeigt unter einem breiten und starken fünffachen Wulstbande des runden
Lippenrandes eine hochreliefierte, charakteristische Maske mit kräftigem Schnurrbart
und langem gelocktem Vollbart. In Form und Dekor ungemein interessantes Unikum.

Höhe 26 cm.

3 — Bartmannskrug, gelblich-braun gesprenkelt. — Köln. Um 1550.

Bimförmige glatte Leibung mit charakteristischer Bartmaske in schärfster
Pressung. Höhe 22 cm. Zinndeckel, Henkel angesetzt.

1
 
Annotationen