Antiquariat Emil Hirsch
Seltene und seltsame Bücher vergangener Zeiten: Americana, Holzschnittbücher, Judaica, Medizin, Naturwissenschaften, Reformation u.a. (Katalog-Nr. 55) — München: Emil Hirsch, Antiquariat, 1929

Page: m
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hirsch1929_55/0317
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Holzschnittbücher

41

das Modell des Freisinger Domes tragend, unter diesem das Freisinger Wappen, zu
ihren Füßen den Verfasser kniend und sein Wappen. 6 unn. Bll.
2. O r i g o christianae religionis ecclesiae Frisingensis. O. O., Dr. u. J. (Ebenda
ca. 1520). Mit demselben Titelholzschnitt. 4 unn. Bll.
3. Circumstantiae peccatorum quis quid ubi per quos quotiens cur quomodo
quando mora. O. O., Dr. u. J. (Ebenda, ca. 1520). Mit demselben Titelholz-
schnitt. 2 unn. Bll. Enthält S. 2 u. 3 einen Beichtspiegel in deutscher Sprache.
Das vorgeschlagene Schema der Beichtpraxis stimmt frappierend mit dem Aufsatz-
Schema der Chri überein. — Ein Stempel entfernt.
4. Exhortatio ad collatores beneficiorum ecclesiasticorum vt et illa non filiis
saeculi. Sed praesbiteris ydoneis exercitatis conferat et pauperibus. O. O., Dr. u. J.
(Ebenda, ca. 1520). Der Titelholzschnitt (157:244 mm) zeigt in prächtiger
architektonischer Einfassung Christoph v. Schroffenstein, Bischof von Brixen, dem die
Schrift gewidmet ist, darunter sein Wappen. 4 unn. Bll.
5. De pluralitate beneficiorum fraternum auizamentum. O. O., Dr. u. J.
(Ebenda, ca. 1520). Mit Titelholzschnitt wie Nr. 4, nur ist der Bischof dort
durch den Administrator Rupprecht von der Pfalz, das Wappen durch zwei gekreuzte
Schlüssel ersetzt. 4 unn. Bll.

ate of Freising, Johannes Freiberger.

! IV —

o

o

(D

PLATZ 2

§
o

merkwürdigen Holzschnitt
ixus als Mast, Papst, Maria,
unnen des hl. Geistes, am
er Weise und Kardinal A1 -
chsischenWappen).4 unn. Bll.

o
0

o
05
m

furt, I
H. Ri
u. gr
68 nin
Beel
taten d

74 (GEB1
rie des
ihrer (
ben, I
schaff

6. Exordium Christianae religionis et de undecim persecutionibus ecclesiae
militantis. O. O., Dr. u. J. (Ebenda, ca. 1520). Mit Titelholzschnitt wie Nr. 4,
nur ist der Platz für Bischof und Wappen leer gelassen, die oberste Spitze der Mitra
ist hier wie in Nr. 5 stehen geblieben. 4 unn. Bll.
7. Ad curam animarum hec infra scripta sunt. O. O., Dr. u. J. (Ebenda, ca. 1520).
Mit sehr schönem T i t e 1 h o 1 z s c h n i 11 (Christophorus), 2 Holz-
schnitten im Text (Johannes auf Patmos und das hl. Abend-
mahl)
(die K
Ursul
Ufer c
brech
Etwi
Intex
With se

i. Artliche vnd geschwinde Griff
vnd Schlachten, so die Römer
tsch dch. M. T a c i u s. Franck-
ids, 1578. Mit Wappen des
;schn. von Jost Amman
>n Tob. Stimmer. 4 unn.,
30.—
te Holzschnitt Ammans stellt Greuel-

Ftig vnd hieuor vngehörte hysto-
mens der hl.junckfrawen Otilie,
Herren seind gewesen in Schwa-
herrlicher Clöster in iren Herr-
ur vnd Baum ires geschlechtes.
(umrahmung u. doppel-
unn. Bll., letztes weiß. 4°. Pp.
120.—
loading ...