Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 20.1909

Page: 103
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1909/0121
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
INNEN-DEKORATION

103

ARCHITEKT GEORG MET/.ENDORF IN ESSEX.

HAUS GONTERMANN—SIEGEN A. 1). SIEG. GARTENSEITE.

DAS SOMMER-HAUS. Das mit wenig Mitteln zu
errichtende Sommer-Wohnhaus ist in Deutschland
noch fast unbekannt. Jedes Sommerhaus bildet ein be-
sonderes Problem, das je nach den individuellen Forde-
rungen, nach Maßgabe der umgebenden Landschaft und der
klimatischen Verhältnisse zu lösen ist; trotzdem hat sich
in Amerika, dessen Architekten auch diesem Problem
mit Eifer nachgehen, aus der absoluten Befolgung der
Praktischen Bedürfnisse ein spezieller Typus des Sommer-
hauses herausgebildet. Das Bestreben des Städters, mit
der Natur in intimere Berührung zu kommen, dazu seine
Gewohnheit ein Einzel-Stockwerk zu bewohnen, hat den
charakteristischen »Bungalow«-Typus entstehen lassen,

ein meist einstöckiges, ebenerdiges Häuschen. Das große
Dach und der notwendige solide Untergrund eines der-
artigen Häuschens verursachen wohl verhältnismäßig
hohe Auslagen. Auch ist der nächtlichen Ausdünstung
des Bodens wegen hügeliges Land als Baugrund er-
wünschter, als tiefliegende Ebenen. Im übrigen birgt
aber diese Art viele Vorteile. Von den ebenerdigen
Räumen aus ist der Zutritt zu dem umgebenden Garten
ein häufiger und unbehinderter. Der Wohnraum wird
zumeist in außerordentlich geräumigem Maßstab ange-
legt mit großer offener Vorhalle. Die Küche wird,
in dem Bestreben eine Bedienung möglichst einzu-
schränken, mit modernsten Einrichtungen versehen und

ARCHITEKT GEORG METZENDORF IN ESSEN.

HAUS GONTERM ANN IN SIEGEN. STRASSEN-FRONT UND GRUNDRISS.
loading ...