Kunstgewerbeblatt: Vereinsorgan der Kunstgewerbevereine Berlin, Dresden, Düsseldorf, Elberfeld, Frankfurt a. M., Hamburg, Hannover, Karlsruhe I. B., Königsberg i. Preussen, Leipzig, Magdeburg, Pforzheim und Stuttgart — 1.1885

Page: 202
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstgewerbeblatt1885/0217
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
202

Studien zur Geschichte der Früh-Renaissance in Holland und Belgien.

Wttndm zu beiden Seiten des Kamins dic Jn den Einzelhciten des Kaminmcmtels
fast lebensgroßen Figuren seiner Großeltern und der anfchließenden Kassettendecke bekundet sich
väterlicher- und mntterlicherseits, links des ein staunenswerter Rcichtum der Erfindung und


Flg. 11. Thürflllluug auS dem Rathause zu Brllgge.
Kaisers Maximilian und sciner Gemahlin eine meisterhaste aber sast zu geleckte Ausführung;
Maria von Burgund. rechts des Kvnigs Fer- auch ist die Wirkung des Hintergrundes in seiner
dinand von Aragonien nnd seiner Gemahlin Gesamtanordnnng zu nnruhig; nnter den vielen


Jsabella von Kastilien. Zwischendurch verstreut Kränzen, Wappenschildern und slatternden Bän-
die Wappenschilder der Niederlande, Burgunds dern geht der Charakter der Wand und dcr
und dcr vsterreichisch-spanischcn Lande. nrchitektonische Ausban zu sehr vcrloren.
loading ...