Kunstgewerbeblatt: Vereinsorgan der Kunstgewerbevereine Berlin, Dresden, Düsseldorf, Elberfeld, Frankfurt a. M., Hamburg, Hannover, Karlsruhe I. B., Königsberg i. Preussen, Leipzig, Magdeburg, Pforzheim und Stuttgart — 1.1885

Page: 57
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstgewerbeblatt1885/0065
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Runstgewerbeblatt. z. Iahrgaug.

No. -z.



Fig. 1. Pokal r°n Hms Pcholt, im Besitz d-s Frcihcnn Vou
Roihschild in Frankfmt a/M.

Kunstgcwerbcblatt. I.

Iamnitzer und petzolt.
von Narc Rosenberg.
Mit Illustrationen.
Neben Wenzel Jamnitzer darf man Hans
Petzolt als eincn der grvßten Niirnberger Gold-
schmiede ansehen: Jamnitzer ist der ältere und
bekanntere, Petzolt der jüngere, der erst neuer-
dings durch Bergau in die Kunstgeschichte ein-
gcfiihrt wordcu ist. Seit langer Zeit schreibt
man mit Necht und mit Unrecht Jamuitzcr eine
Reihc von Arbeiteu zu, während nian sich bis-
jetzt, den Versuch Bcrgau's abgercchnet, noch
nicht bemüht hat das Werk Petzolts zusammen-
zustellen. Jch habe im vorigen Jahr zehn sichere
Arbeiten von Jamnitzer nachweisen können, seit-
dem sind der Fvrschnng noch etwa drei zu-
geführt worden. Von Petzolt sind mir beiläufig
20 Stück bekannt, die ich gelegentlich einmal im
Zusamnienhang besprechen werde. Ju den fol-
gendeu Zeilen soll nur die Grenzlinie zwischen
deu beiden Meistern gezogen werdcu, da sowohl
in Bcrichten über die Pestcr Goldschmiede-
ausstellung als auch über den Schatz des Frei-
herrn von Rothschild in Frankfurt aM. darü-
ber Unklarheit herrscht. Gerade diese beiden
Sammlungen sind durch ihren reichen Jnhalt
und durch die vorzüglichen Publikationen, die
über sie teils schou vorliegen, tcils im Er-
scheineu sind, berufen als Unterlage für eine
Nenbegründung der Geschichte der Goldschmiede-
kunst zu dienen; dcshalb svllte die Kritik nicht
müßig sein, aus alleu Winkeln des Wissens-
gebietes herbcizutragen, >vas die Kenntnis dieser
nnvergleichlichen Schatzkammer nud dieser wun-
derbaren Ausstellung vermehren und vertieseu
kann. Damit soll in den folgenden Zeileu der
Ansang gemacht und aus dem Gebiete eines
Spczialstudinms einige Notizen zu der hicr auf-
geworfenen Frage beigebracht werden.
Will man sich mit einem raschen Blicke
über die Unterschiede zwischen Jamnitzcr uud
Petzolt klar werden, sv giebt es dasür kein bes-
seres Mittel, als die beiden großen Pokale zu
betrachtcn, welche sich im Besitze S. M. des
!1
loading ...