Kunstmarkt: Wochenschrift für Kenner u. Sammler — 15.1918

Page: 117
DOI issue: DOI article: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstmarkt_ws1918/0127
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
DER KUNSTMARKT

117

••••••••••••••••••••••••
! Galerie Schaub ■■
Düsseldorf <>
* Hindenburgwall 23. o
| Alte ii
Gemälde
• 17. Jahrhundert <»
2 sowie erstkl. moderne Meister. J ;

Galerie
HenryWeustenberg
Hervorragende
Gemälde alter Meister
BERLIN W.
Schöneberger Ufer 15
nahe Potsdamerstr. u. -Brücke
Heuer illustrierter Katalog M. 10.

SEPP FRANK’s
Original-Radierung
„Der vom Kriege singt“
früheftes Exemplar von der unver-
ftälten Platte, unvergleichlich (chöner
Druck aus Privatlammluug abzugeben.
Anfragen Frank 211 an die Exp. d. BL

IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIM
Alle auf
Kunst Ȋ Kumthandel
bezüglichen Anzeigen gelangen in
„Kunstchronik ■ Kunstmnrkt“
zur Kenntnis der
interessierten Kreise.
IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIM^

MODERNE GALERIE
HEINRICH THANNHAUSER
MÜNCHEN
Theatinerstr. 7 Telephon 27 601

Meisterwerke moderner Malerei

ALEXANDER HAAS
Großh. Hessischer Hoflieferant
RN- UND VERKRUF
von feinen Antiquitäten und Ölgemälden
erster alter Meister
FRANKFURT A. M. Friedensstraße 10
Tel. Hansa 6987 Neben dem Hotel Frankfurter Hol


Brienerstraße 52 MÜNCHEN Brienerstraße 52

Vom 1. März bis 31. März 1918

Ausstellung der Münchener
Neuen Secession
loading ...