Kunstmarkt: Wochenschrift für Kenner u. Sammler — 15.1918

Page: 204
DOI issue: DOI article: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstmarkt_ws1918/0214
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
204

DER KUNSTMARKT

Nadilässe — Sammlungen
hochwertiger künstlerischer Qualität, übernimmt angesehenes Kunsthaus
als Eigenkäufer und zur Auktion.
Angebote unter M. P. 1194 durch Haasenstein & Vogler A.-G in
Cöln erbeten.

MODERNE GALERIE
HEINRICH THANNHAUSER
MÜNCHEN
Theatlnerstr. 7 Telephon 27 601

Meisterwerke moderner Malerei

Versteigerungen von Paul Graupe |
23. Mai Moderne Graphik und Handzeichnungen, darunter:
Ritheim, Busch, Dodd, Greiner, Israels, Kalckreuth, Klinger,
Munch, Pennell, Thoma, Zorn. Eine Beardsley-Sammlung:
Originale. Probedrucke. Briefe ::
24. Mai Ölgemälde von ersten Meistern des 19. Jahrh.,
darunter: Busch, Gottet, Grane, Meunier, Spitzweg, Stuck,
Schwind, Zügel
24. Mai Französische Luxusdrucke in kostbaren Einbänden
berühmter Buchbinder ::
Antiquariat, Berlin W 35, Lützowstr. 38

RLEXHNDER HHRS
Großh. Hessischer Hoflieferant
RN- UND VERKAUF
von feinen Hntiquitäten und Ölgemälden
erster alter Meister
* R- Friedensstraße 10
Tel. Hansa 6987 Neben dem Hotel Frankfurter Hof

Valerie
HenryWeustenberg
Hervorragende
Gemälde alter Meister
BERLIN W.
Schöneberger Ufer 15
nahe Potsdamerstr. u. -Brücke
Heuer illustrierter Katalog M. 10.
••••••••••••••••••••••••
i Galerie Schaub i;
Düsseldorf !!
• Hi ndenburgwall 23. 3
| Alte ;!
| Gemälde I
• 17. Jahrhundert < >
© sowie erstkl. moderne Meister. ] [

Sefu<b«äeif »egen militär. Dtenffc« oon
5—7 UQr nachmittag« u. nach Stnmcföung
^.Jernruf: Pfatjburg Jlr. 6682 J


b »Der praebfootte d
j £ r ü b n e r
L beiSernbarbßepbe J
K prägt firf> als ftarter grober ®urf fern ®e 3
P bäcbfntci unaustöfebtid; ein. Srübner siSgerte *3
[ nie, ju befennen, Pah er fetbfl i»iefe täfung J
. als t>ie Sefrönung feiner Öamatigen Strbeit
4 betrachte, bte her (Schaffung t>e« fchtagentn S
P ffen Stueörucfs für ha« moberne Jteiter 9
Sitönis gatt. .«San« Jtofenbagen oertrat 1
Parum auch nur Öen gleichen ©tanbpunft,
K al« er fn feinen ffunfb uni» £eben«befchrcü s
P bungen Srübner« immer mieber auf t> cfc«
IBerf hintoie« al« Öen cSipfel i»er |
L 2)1 ei ft er tat en be« ffünftler«, uni» in ‘
k tangeren Stu«füt»rungen äufammenfaffent» S
f feiner Meinung SMuSörucf gab, baf» bicsiba«
1 bcfieHeite rbt (b nt« Per ganjen neueren I
L Sialeret fei, hie feit MetaSguej’ Sagen
2 beffeic tRefterbtttmiffe nicht s
gefeben.» M

h Berlin - poft ®runetvafi>
s ^o^enjoHernbamm 57

^ertiOari)
loading ...