Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
Klinge, Gebrauchsretusche, weiß patiniert
L.: 5,5 cm; Br.: 1,4 cm; D.: 0,5 cm
Taf. 56, 249/6
Klinge, partiell ventral gerichtet retuschiert
L.: 4,4 cm; Br.: 1,7 cm; D.: 0,5 cm
Taf. 56, 249/7
Klinge, partiell ventral gerichtet retuschiert, weiß
patiniert
L.: 4,0 cm; Br.: 1,6 cm; D.: 0,7 cm
Taf. 56, 249/8
Distales Klingenbruchstück
L.: 2,3 cm; Br.: 1,9 cm; D.: 0,4 cm
Taf. 56, 249/9
Distales Klingenbruchstück
L.: 4,0 cm; Br.: 1,6 cm; D.: 0,5 cm
Taf. 56, 249/10
Proximales Klingenbruchstück
L.: 3,2 cm; Br.: 2,0 cm; D.: 0,5 cm
Taf. 56, 249/11
Proximales Klingenbruchstück
L.: 2,6 cm; Br.: 1,1 cm; D.: 0,4 cm
Taf. 56, 249/12
Proximales Klingenbruchstück, Gebrauchs-
retusche, weiß patiniert
L.: 4,5 cm; Br.: 1,7 cm; D.: 0,7 cm
Taf. 56, 249/13
Proximales Klingenbruchstück, Gebrauchs-
retusche, weiß patiniert
L.: 4,4 cm; Br.: 2,1 cm; D.: 0,4 cm
Taf. 56, 249/14
Proximales Klingenbruchstück, Gebrauchs-
retusche, weiß patiniert
L.: 3,9 cm; Br.: 1,5 cm; D.: 0,6 cm
Taf. 56, 249/15
Proximales Klingenbruchstück, Gebrauchs-
retusche, weiß patiniert
L.: 4,0 cm; Br.: 1,9 cm; D.: 0,4 cm
Taf. 56, 249/16
Mediales Klingenbruchstück
L.: 4,1 cm; Br.: 2,1 cm; D.: 0,7 cm
Taf. 56, 249/17
Pfeilspitze, aus Klingenbruchstück
L.: 3,5 cm; Br.: 1,5 cm; D.: 0,4 cm
Taf. 56, 249/18
Pfeilspitze, aus Klinge
L.: 3,7 cm; Br.: 1,5 cm; D.: 0,5 cm
Taf. 56, 249/19
Trianguläre Pfeilspitze, aus Klingenbruchstück,
Spitze abgebrochen
L.: 2,8 cm; Br.: 1,6 cm; D.: 0,3 cm
Taf. 56, 249/20
Trianguläre Pfeilspitze, aus Klingenbruchstück,
Spitze abgebrochen
L.: 3,1 cm; Br.: 1,4 cm; D.: 0,4 cm
Taf. 56, 249/21

Trianguläre Pfeilspitze, aus Klingenbruchstück, par-
tiell weiß patiniert
L.: 2,4 cm; Br.: 1,2 cm; D.: 0,4 cm
Taf. 56, 249/22
Asymmetrische Pfeilspitze, eine Seite flächenretu-
schiert und eine partiell flächenretuschiert
L.: 3,4 cm; Br.: 2,5 cm; D.: 0,7 cm
Taf. 56, 249/23
Trianguläre Pfeilspitze, eine Seiteflächenretuschiert
und eine partiell retuschiert
L.: 2,6 cm; Br.: 1,7 cm; D.: 0,4 cm
Taf. 56, 249/24
Trianguläre Pfeilspitze, eine Seiteflächenretuschiert
und eine partiell flächenretuschiert
L.: 2,6 cm; Br.: 1,7 cm; D.: 0,4 cm
Taf. 56, 249/25
Querschneidige Pfeilspitze (?), kleine Kanten
retuschiert
L.: 2,0 cm; Br.: 1,9 cm; D.: 0,3 cm
Taf. 56, 249/26
Klingen-Abschlag-Kernstein
L.: 4,7 cm; Br.: 2,5 cm; D.: 1,8 cm
Abschlag-Kernstein
L.: 3,7 cm; Br.: 3,1 cm; D.: 1,6 cm
16 Abschläge, darunter zwei Klingenabschläge ohne
Retuschen, zwei Klingenabschläge ohne Retuschen weiß
patiniert, sechs Abschläge mit und vier ohne Retuschen,
ein Abschlag mit Retuschen partiell weiß patiniert. Ge-
samtgewicht: 30 g
FU: Oberflächenfunde
Verbleib: Museum Alfeld, Inv.Nr. Neo 4701—4746
Lit.: Barner 1930, 22
250 Marienhagen
TK 25 Nr. 3924 Gronau
Einzelfund
Rechteckbeil, graues Felsgestein, geschliffen, Nacken
abgebrochen
L.: 8,8 cm; Br. a. N.: 1,5 cm; Br. a. S.: 5,0 cm;
D: 2,1 cm
Taf. 56, 250
FU: -
Verbleib: Museum Alfeld, Inv.Nr. Neo 3559
Lit.: -
251 Marienhagen
TK 25 Nr. 3924 Gronau
Einzelfund
Nackenteil einer Jütländischen Streitaxt,
H-Axt, nordischer Amphibolith, geschliffen
L.: 7,6 cm; Br.: 3,2 cm; D.: 2,8cm;DmSl.: etwa 1,9 cm
FU: aus der Schule in Marienhagen
Verbleib: Museum Alfeld, Inv.Nr. o. Nr.
Lit.: —

106
 
Annotationen