Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Badische Fundberichte: amtl. Nachrichtenbl. für die ur- u. frühgeschichtl. Forschung Badens — 17.1941/​1947(1941)

DOI article: DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.42016#0063

DWork-Logo
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext

5Z

denen nur löngssedneidige Lteilspit^en outtreten ^o). tznersedneidigs Lteilspit^en
und Ltielspit^en tedlen dis deute völlig. ^.ued die Irn Ldsintol so döutlgen
Lerddrot^er versediedenster Lorrnengedung sedelnen dier nur von geringer
Bedeutung gewesen 2U sein. Welede Lrsoeden diese dernsrdenswerten Lnter-
scdiede des Lüdenrnesolitdidurns gegenüder den rneisten Lisdlungen innerdold
des Ldeintoles ousgelüst doden, lödt sied dei dein noed ?u geringen Oeröte-
destond der einzelnen Fundstellen des Lot^enwoldes niedt entsedeiden.
^.utgode dieses dürfen Lderdliedes wor die Vorloge des vordondenen Mo-
teriols. Intolge der Lescdröndtdeit des Lournes wor es niedt rnöglicd, die Le-
troedtung dieser vieltoed noed reedt wenig deoedteten Lulturperiode in
ersedöxitendern Mode vor^unedrnen. lDosselde gilt oucd tür die Lotsln, out
denen nur die wiedtigsten Leittorrnen aus der Lundrnosse neuerer 2eit ^ur
^.ddildung gelongen donnten, wödrend tür dos ältere Moteriol out trüdere Ver-
öttentlicdungsn ^urücdgegrilten werden rnudte. 80 sind wir uns der VieLodl
der Mängel sedr wodl dewudt, dolten oder out dreiterer Orundloge dos )et2t
Versäurnte on onderein Orte noeddolen 2u dünnen.
Oos ^leolitdikurn
Mit ^.ederdou und Vied^uedt dringt die jüngere Ltein^eit den entsedeidenden
Gondel in der 'VVirtsedottstorrn. r^ddängigdeit von Orund und Loden ^wong
den neolitdiseden Liedler rnit desonderer Lorgtolt seine Mederlossungen ous-
^usucden. Loneden nrügen noed, wodl gon^ desonders in den ^.ntängsn seiner
Leddottwerdung, und )'e nodd Londsedott, Loden, Llirno und ddederscdlägen
vsrscdieden, oucd Liscdtong, dogd und dos Lornrneln von Mildtrücdten einen
onsednlicden Anteil 2ur Bestreitung seines Ledsnsunterdoltes deigetrogsn
doden. Von so entsedeidendsr Bedeutung wie trüder woren sie zsdoed niedt
nredr.
Irn Loute des dleolitdidurns önderte sied oued dos Londscdottsdild von Orund
out. In 2unedrnendern Mode scdlosssn sied dis einzelnen V^olddestönde
2U einern eindeitlieden Lrwold ^usornrnen. Irn Ltrorntol derrscdte der Bicden-
rnisedwold, wödrend in den Büdenlogen eine 2:onole Zweiteilung des Lourn-
dsstondes der Londscdott idren desonderen Ldorodter verlied. ^.n die Vor-
derrscdokt der Luede in den unteren Logen sedlod sied in den dödsren Le-
gionen des Ledwor^woldes der reine Lonnenwold on. Oegen dos Lnde der
Jungsteinzeit wor die Vorrnocdtstellung der Luede undestrittsn. ^i)
Mit diesen Oegedendeiten dotte sied der neolitdiscde Liedler ouseinonder-
^uset^en. 2u Beginn rnögen noed nornodisierende Ltärnrne out rnesolitdiscder
Orundloge beugen der Veränderung dieses Londsedottsdildss geworden sein.
^.ls /^.ederdouer und Vied^üedter rnudte der Menscd der Jungsteinzeit rnit dein

30) edendo 34 ^,dd. 3 t—g.
31) vgl. L. Lols o. o. 0., 56 t.
32) Oos inedr oder rninder döullge Vordornrnen rnesolitdiscder Ivpen in neolitdiseden
Siedlungen, vgl. d.nrnerdung 9, legt den Sedlud node, dolZ die eingesessene rneso-
litdisede Oevölderung neden den Trägern der neolitdiseden Oouerndultur welter-
destonden dot und sedlledlicd von diesen üderscdicdtet worden ist. Oie rneso-
litdiscden 9?vpen, die innerdold neolitdiscder Siedlungen gedoden worden slnd,
Zeigen, soweit verötkentlicdt, ^urnelst iunge Oorrnen. Von grundsöt^licder Bedeu-
tung wäre die Feststellung des ^odlenrnödigen Anteils orn neolitdiseden Silex-
rnoteriol, sowie eine pro^entuole d.nolvse der einzelnen Oorrnen.
 
Annotationen