Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Badische Fundberichte: amtl. Nachrichtenbl. für die ur- u. frühgeschichtl. Forschung Badens — 17.1941/​1947(1941)

DOI article: DOI article: DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.42016#0234

DWork-Logo
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
224


Oie ^.nlüge die8sr ^.U8düu8iedlungen wird wodl, wie öden kür OrirnrneOdoken
dürZeleZt wurde, rnei8t dured ^.n8iedlunZ von KöriZen suk einer Loäsnlläcde
ir§ende^ne8 Orundderrn erkolZt 8ein, nlcdt durcd 8e1d8tändi§s LodunZ8lätiZkeit
der Lauern 3U8 den älteren 3lüinünni8cden Oörkern. Oie Zerings ^.U88tüttun§
rnit LsiZüden, vor üllern die döcd8t rnüngeldükte LswükknunZ der Männer in den
Oräderkeldern dei -doken-Orten 8pricdt 8edr 2U Oun8ten die8sr ^.N8icdt. 80 wie
ln den 62 Orädern von Orirnrnel8doken nur vier 8üxe und eins LüN2en8pit26
Sekunden wurden, kürnen üucd in den Oräderkeldern der Andern -doken-Orks
nnr din und nieder ein 8üx, eine Lün^e, 8e1ten einrnül ein 8cdildducks1 oder
ein 8porn ^utüZe. Oüneden 8teden Aukk3llenderwei8e vier vodüN8Zsrn8ieke
MännerZräder von Ldendoken rnit Lpütds, 8üx und Anderen Bütten, und dä^u
kornrnen nocd ^üdlreiede Lrucd8tüeke von Lpütdcn und Lnxen AU3 der nicdt
rnedr necd Orädern ?u trennenden LundrnA88e krüderer Orsdun-Zen in dern-
8e1den Oräderkeld. i^.ued die 2wölk dei Lennert8doksn sukZedeckten Oräder
küdrten rnedr Untren, ül8 80N8t in Oräderkeidern dei ^.u8dünorten üdlicd i8t,
dürunter MännerZrüd 6 rnit 8pAtds. und 8üx. Lin^elne Oräder rnit 8x>ütdü wur-
den dei O ntendoken, do8doken, Lullendoken und Keilikon (Kt. ^.erZAu) Zekunden
(Lit. 8. o.). Oie 802Üü1s LtellunZ der ersten ^.N8iedler in -doken-Orten 8edeint
dsrnnAcd niedt eindeitded Zews8en ?u 8ein.
LreidurZ KerrnAnn8to11(f)

Über XonkrelionskilärmK im Xus^mmenkanK
mit vorK68cIiicItlt1ieken Ormben
Lei ^.n8ZrüdnnZen wird cde KeudildunZ von Külkkonkrstionen, die iin 2u-
8ürnrnendün§ rnit vor§e8cdicdtlicden Ornden erkolZt i8t, 8ieder däuüZsr deod-
Acdtet ül3 de8cdrieden. Okkendür wurde 8ie di8der von OsoloZen und LrädOto-
rikern kür weniZ Auk8cdlu6rsicd Zedülten. Hier 8o11 ün einigen Beispielen die
Lnt8tedun§ der Konkretionen erläutert und idrs LsdeutunZ kür dis VorZs-
scdiedt8kor8cdunZ därZeleZt werden.
^.uk der Kode de8 Lin8endüdl8, einer kleinen, AU3 Llu§8And üukZsdüuten Düne
ds3 nörddcden Küi86r8tud1vor1ünds8, wurde vor düdren eins neo1itdi8eds Orude
ünZe8ednitten (L3i8 1935). Mit idrer dunklen LüllunZ 8cdürk vorn dellen LluZ-
8ünd üd§e§ren2t, deZAnn 8ie unter der )st2ÜZen Kurnu8äeeks in 0,30 rn lieks.
8ie dütte öden 1,60 rn Ouredrne88er und reiedte rnit rundliedern Loden etws
0 50 rn tiek in den LIu§83nd. Onterdüld idrer tiek8ten 8te11e lügen ^üdlreieds
klücde Konkretionen WAAZreedt irn Lünd. 8is wurden nücd den 8eiten din
8eltener und kleiner und kedlten unterdsld ds8 änderten L.3nds8 der Orude.
r^ucd Leile de8 prädi8tori3cden Orudenindült8 Würsn rnit Külk8inter üdsr^ogen
oder verdücken.
Irn Küi8er8tudl und nörddcden Küi8er8tudlvorlünd düds icd nocd sn rnsdreren
Anderen 8tellen ädnlicde Konkretion8dddunZen irn Oöd und külkdültiZen Ldsin-
8cddck unterdüld der tiek8ten 8lslle prädi8tori8cder Oruden §S8eden.
Le8onäer8 üuk8cdludreicd i8t eins Zün? neue und ündsr8ürti§s LsodücdtunZ, die
dern zeOiZen Lünde8plleger Lekerle, dern darnüligen LllsZer der ur- und
 
Annotationen