Das Buch für alle: illustrierte Blätter zur Unterhaltung und Belehrung für die Familie und Jedermann — 31.1896

Page: 208b
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/bfa1896/0216
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile


9 () GB D a s Buch f ür Alte. Heft 8.

ouses WACHSPASTA-SEIFE

Dargestellt aus Dr. med. C. L. Schleich’s gesetzlich geschütztem Ceral.

Eine Universal-Seife ersten Ranges für die Schünheits-Pflege und den Toilette-Gebrauch.

Die Heilkraft des Bienenwachses, seine die Hautthätigkeit stärkende und erhaltende Wirkung, seine eminente Fähigkeit, verloren gegangene Hanutschuppen zu ergänzen,

dieselben zu verdichten und doch geschmeidig zu machen, ist von altersher bekannt. Bisher aber konnte das Wachs der Seife nur in alkalischer, also die Haut reizender

Lösung eingefügt werden; erst die Dr. Schleich'sche Pasta cerata ermöglicht eine neutrale Verbindung des reinen Bienenwachses mit neutralen Seifenkörpern,

das Wachs kann daher in hohem Prozentsatze der Seife beigemischt werden und erzeugt so ein Seifenproduct von ungeahnt wohlthätiger Wirkung auf Haut und Teint.
Keine andere Toilette-Seife giebt einen so milden, die Haut erfrischenden und verjüngenden Schaum wie meine Wachspasta-Seife.

és vw. rm QUSTAV LOHSE rr:

Preis 50 Pfennigy das Stüelk]! Käüutflich in allen Parfümerien, Drogerien und Apotheken, sowie bei allen
GG EC GÄ.... ;

U Coiffeuren des In- ud au lande. o ÀÈŸffŸſt=ÞS Ä ]f—> ÖT EREÖzZz7z2:
M x z Ñ j Eli T? liefert rein w oll e ne
Schering’s Pepsin-Ess enz , ; ; ; Ü é uitzar
CSSíSSSCSS NG EEE Êietard Zieger in Chernitz M öhelstotfe
nnCccſceiiſOóN l. pur Mett" q? MOL: 6% an.















§















Schering's Grüne Apotheke Berlin N Chausseestr.19. Huster umgehend und postfrei. ~ Grosse Farbenauswart1; Mohair-Plüsche
Niederlagen in fast sämmtlichen Apotheken und grösseren Droguenhandlungen. yer uU pu.









T T:



}T eme mameei M agenleidenden Sofortige Hire |

Nach Meidung aller Medikamente, Mineralwasser, Salze und Speiſeverboten! Nur nach Liederquell“
Genuß aller der Menſchheit zusſtehender Speiſen; vermag, „wie 10jährige unfehlbare Erfolge 99

beweiſen“, mein Verdauung anregend und erhaltendes Speiſepräparat % Lo[!sVaterlanto--Eutyatsn-, sigen R

u geiſtl. Geſänge f. 1 mittle Singstimme

M ® 6 6 m. leichter Pianobegl. einger. v. Wilh. Tschirech.
Preis M 3,09. Fein gebund. M 4,20. Lyra:
„Die Sammlung hat nicht ihresgleichen.

% 9 c] g ( , [ ] ( } Ü : Steingräber Verlag, Leipzig.

alle Magenbeſchwerden (da solche nicht einmal krankhaft), in jedem Alter und Stadium vom

. .
Säugling bis zum Greiſe zu beſeitigen und dauernd beſchwerdeloſe Verdauung herzuſtellen ! H hwerhörige
Broſchüre gegen 3 Pfennig-Marke gratis und franko, à Doſe M. 1.50 nur durch
Heinr. Senf, Köln, 23 RKheingasse 23.
Bei minim. 3 Doſen für Deutſc{l and franko. Nachnahme extra.

M'!E] NSTRUMENTE..billigſte
z.quelle. F.A. Oertel jr. Klingenthal i.S.

A ur 1 ſNIark

. vierteljährlich, G7 Pfg. für 2 Monate, 34 Pfg. für 1 Monat
kostet bei allen Poſtanstalten und Landbriefträgern die täglich in
8 Seiten großen Formats erſcheinende, reichhaltige, liberale

Berliner

Morgen-Zeitung

nebst „täglichem Familienblatt“ mit feſſelnven Erzählungen.
Die große Abounentenzahl (:3: 139,99) inter
iſt der beste Beweis, daß die politische Haltung und das Vielerlei,

welches ſie fir Haus und Familie an Uuterhaltung und
Belehrung bringt, großen Beifall findet.

Probe -Nummern erhält man gratis durch die Expedition
der „Berliner Morgen-Zeitung“, Berlin 8W.









können aus den Mundbewegungen das Geſagte
erkennen. Ein Hörrohr iſt entbehrlich. Projpette
gratis. Julius u. Friedr. Müller. Berlin W.,
Bülowſtraße s7.





Bestätigt von der St. Petersburger Medicinalbehörde
A. ENGLUNDS

W EL'I“üküi.éresis

entfernt in kurzer Zeit Sommerſproſſen, Fältchen, Sonnenbrand, rauhe Haut etc. ec.,
und giebt dem Geſicht ein friſches jugendliches Anſehen. Gebrauchsanweiſung iſt

h ]
bei jeder Porzellandoſe beigelegt. Ö Mun
Präparirt vom St. Petersburger Cosmetiſchen Laboratorium A. Englund. Preis . /! | Photogr. Apparate]

ver Porzellandoſe M. 2.50. Poſstverſand für ganz Deutſchland unter Nachnahme M. 3. C. P Goerz . |
General-Depot für Europa Emil Behr, Hamburgs. o . s
Vor Nachahmungen wird gewarnt, indem die geehrten Käufer gebeten werden Optische Anstalt 52s

auf das Facſimile A. Englund, das sich in rother Tinte auf jedem Etiquette befindet, Berlin W. (Schönebern J ) @

zu achten, desgleichen auf die Trade-Marke der Firma. w. Hauptstr. 1100 fe &

v Ü ES E p t [© .
MMM MHH
]:. s. reellen O ! W lu 1:::7::::: BM oOo. |


















ausstellungen.



Partenmct-
ſpring'reder-
NIatratzen

Von

> Westphal & Reinhold, Berlin 21,

anerkannt die bestem und billigsten
im Gebrauch.



u. Ehrendiplomen auf allen Welt-




Pr ämiirt mit 10 goldenen Medaillen S









EA















Frs enclot * cg ou L gore re UI ! erhaltendere, ja Luſt und Fleiß und Vereinsmedaillen.

garnstoſse. Muster kr. geg. tr. P ſttigerudere Schule (Signale f. d. mufik. Welt). * Z ahna (Königreich Preussen).

CC N GEG SSC S
> Übungsbuch, 93 kleine Etüden von Czerny, GrossfürstenPaulv. Russland, sr. Maj. a.)]





Illustrirter Katalog über Bettstellen in jeder Preislage gratis.
Wo keine Niederlagen, directer Versand ab Fapril:.



Schmitt u. a. M 4,9. Gr. Sultans d. Türkei, Sr. Maj. d. Königsn
~ Weg zur Kunstfertigkeit, 132 größere Etüden | |d. Niederlande, Sr. K. Hoh. des Gross-]
v. Clementi, Cramer, Chopin, Schumann. 4,77. | |herzogs v. Oldenburg, d. Herzogs Lua-1)

Ü<Q Steingräber V erlag, Leipzig. > wig v. Bayern, Ihrer K. Hoh. Prinzess.)
Friedrich Carl v.Preussen, Ihrer Kk. Hlh.)I

Gegen Einsendung yon M. 30.— yoreosuds Prinzess. Albrecht v. Preussen, desgl.|
$9 Jatsr RKheinwmwein ae g. | |vieler Kaiserl. u. Königl. Prinzen, reg.

Friedrich Ledernos. dOberingelheim a. Rh. Fürsten ete. etc.
Hermann Eschenbach ; schwache
Markneukirchen i. Sa. 20. BIutarme g

s F ztelte i ggrthti sollten Dr. Nerrnehl’'s Risenpulver Ver-

I| suchen. Glänzend bewährt seit 29 Jahren,
„q ist es das beste Kräftigungsmittel, zr.
Eaitey. Ituftrirte] | Us e Vt Bis . ;; Alle
sliſte umsonst | Fina voll des höchsten Lobes; unzählige
U zrtotri. Danksehr. Schachtel M.1.50. Gross. Erfolg

cs m. nach s Schaeht. Alleineeht:: Kgl. pr.Apotheke
Haar-Ausfall

z. weiss. Schwan. Berlin, Spandanerstr. 77.
~ wie solchem vorzubengen und wie sol-

. |c<er gu bekämpfen iſt - ob ein neuer

|| Haarwuchs noch möglich und zu erhoffen
| ist, darüber giebt M präeſſer und klarer Weijſe,
unter Berückſichtigung der neuesten Errungen-
schaften auf dem Gebiete der Haargeſundheits-

IAcCCCCC°Ç©ôaDſſOſI(I N

Georg Kühkne's allſeitig belobter „Rath-
) d y Vabrik, Löbtan-Dresdem | geber für rationelle Schönheitspflege“, ( f
? l empf. Maseh. z. Anftg.v.Strum- | Welcher außerdem wisſenſchaftliche Abhandlungen . Y ! Vorsteh-, Jagd-, Dachs-, Brackier- u. Wind-
M pfen, Jacken ete. für Gross-. | über rationelle Pflege des Teints und der Zähne Bestan iteile 1nd Saiten hunde, ferm dressierte, als anch rohe und








ilz’ Uaturheilauſtalt

d -f Dresden-Radlelbenul.
| Behandelt jährlich Hunderte von Kranken
j jeder Art mit gutem Erfolg. 2 appr. Aerzte.

| | Das ganze Jahr geöffnet. Proſpekte frei.







Mehr Licht! Weniger Petroleum! Fast kein Zerspringen !

Vp a r s a m e H a u s fr a u e m
verwenden an Stelle der gewöhnlichen Kniffeylinder für
Lampen mit Rundbrenner nur noch

Patentkugelcylinder

(D. R. P. 76356), den vortheilhaftesten und im Gebrauch]
billigsten Cylinder.

Vorzüge: Herrliches weisses Licht! Fast kein Zerspringen! |
Keine Explosion möglich! 259% Petroleum-Ursparviss.
Aeusserst bequemes Auslöschen; ein leiser Hauch in die


















schräge Oeffnung genügt.

w- In allen einschlägigen Geschäften erhältlich. ÖT

. Grützner & Winter, Glashüttenwerk, Deuben, Bez. Dresden.



Begründet 186S8.














offerieren ihre § ialit in Luxus- und
[2U!; ten grössten Ulmer Dogg- u.
Berghund bis zum kl. Salonhündchen, desgl.







Musikinstrument, leieht erlernbar, sehr









r. rst Lour. 3 ttcht ure ur Eggs n P Hausindustrieu. Familiengebr. | enthält. Derselbe ist gratis und portofrei zu Edmund Paulnus, junge Tiere unt. weittragendsterGarant. .
M. 25.9 = f. 15.09 an. Illustr. Prosp. fr. dur Wiederverk. ges. Katalog Ikreo. | erhalten durch . Markneukirchen i.'S. No. 422. Preisverz. mit Illustrat. in deutscher
Adolt Klinger. Reichenberg 6 in Bm.—ì úùvvwmúòïvGOIIiŸÙÏÄu Georg Kühne Nachf., Dresden. [ wi Ee] [EC E es r gratis











stellung von mehreren hundert Hunden. 1
(Bahnhof Wittenberg.) ..
Universal-Hundefuiter, eigenes Fabri.)
kat, aufGrundlangjäh. Erfahrung zweck]
entsprechendzusammengesetzt, aus best.)
vegetabil. u. animalen Stofkfenbestehkend )
bestes u. billigstes Fabrikat, pr Otr. M.15 )
freo. nach jeder Station in Deutschland
Postbentel M. 2. untr. .

; 11 .. Jede Füllung trägt

LET: ILeonhardi’s Tinten U 13zW27
apier-, c reib- tmezgznuis y m mmm : : y ß P r ü f u m g.

Aug:: Spezialität: Staatlich geprüfte u. beglaubigte Eisengallus- (Normal)- Tinten, Klasse I u. I. Fabrik Dresden,
sonst direkt. V o1 unübertrofkener Güteu. billig, weil biszumletzten Tropfenklaru. verschreibbar. -n JS#esründet 1826.
















Herausgegeben unter verantwortlicher Redaktion von Paul Kröner, Druck und Verlag der Union Deutsche Verlagsgeſsellschaft i w Jart.


loading ...