Fliegende Blätter — 43.1865 (Nr. 1043-1068)

Page: 97
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb43/0100
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
jo Bestellungen werden in allen Buch- und Kunst- „ Erscheinen wöchentlich ein Mal. Subscriptions- Dtz

Handlungen, sowie von allen Postämtern und j^™° 1055* preis für den Band von 26 Nummern 3 fl. 54 kr. ^
Zcitnngsexpeditionen angenommen._ob. 2Rthlr. 5 Sgr. Einzelne Nummern 9kr. oder2'/,Sgr.

Der Burggeist auf Geicrfels oder Freundschaft und Liebt.

(Schluß.,

Noch wußte Kuno sich den Gedanken des Geistes nicht
zu deuten: er ergriff mechanisch das Skelett und zog cö nach
dem Abgründe hin. Mit der letzten Anstrengung seiner
Kräfte schleuderte er das Gerippe hinüber, während er cS bei
den Knöcheln festhielt: cS reichte gerade bis auf die andere
Seite! Mit heißem Dankgcstöhn kletterte Kuno von Knochen zu
Knochen (vide Bild Nr. 18) — jetzo war er mitten über dem
scheußlichen Abgrunde, aus welchem gräßliche Dünste empor-
quollen und haarsträubende Gestalten sich fast bis an den oberen
Rand hcrausarbeiteten. Das Gerippe fing an, sich unter

der ungewohnten Last zu senken; schon packte einer der Geister
das zuckende Bein des tapferen Kuno, als plötzlich das Ge-
rippe einen furchtbaren Sprung machte und Kuno auf dem
jenseitigen Rande sanft in's Gras gleiten ließ. Kuno hatte
eben Zeit, erschöpft nmzusinkcn, als er plötzlich seine geliebte
Adelgunde in den Armen des gräßlichen RäuberhanptmanncS
sah, der die sich sträubende Jungfrau soeben aus ihrem Ge-
mache geraubt hatte. Dies gab Kuno seine volle Kraft
wieder. Er schwang sich auf sein in der Nähe grasendes
Roß und verfolgte den frechen Buben, welcher schon bereits
beinahe einen Thcil der gegenüberliegenden Felsenhöhe hinauf-
gestürmt war.


13

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Der Burggeist auf Geierfels oder Freundschaft und Liebe"
Weitere Titel/Paralleltitel
Serientitel
Fliegende Blätter
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Steub, Fritz
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Räuber
Mann <Motiv>
Klettern
Drohung
Skelett
Schwert <Motiv>
Abgrund
Geister
Überquerung
Kreatur
Karikatur
Ritter
Satirische Zeitschrift
Thema/Bildinhalt (normiert)
Ergreifung <Motiv>

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Reproduktionstyp
Digitales Bild
Rechtsstatus
Public Domain Mark 1.0
Creditline
Fliegende Blätter, 43.1865, Nr. 1055, S. 97
loading ...