Oechelhäuser, Adolf von ; Kraus, Franz Xaver [Editor]
Die Kunstdenkmäler des Grossherzogthums Baden (Band 4,1): Die Kunstdenkmäler des Amtsbezirks Wertheim (Kreis Mosbach) — Freiburg i.Br., 1896

Page: 167
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kdm4bd1/0186
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
AMT WERTHEIM.

WERTHEIM.

167

iinweber, Joh. Adam. Praerogativa quorundam vinorum in districtu Herbi-
polensi et Wertheimensi .... crescentium. Aug. Vind. o. J. (ca. 1750).

G. F. L. (Georg Fürst Löwenstein). Die Stadt W., ihre Schlossruine und ihre
Umgegend. Wertheim 1847, 8".

Löwenstein-Wertheim, Adolf Fürst von, Bundbrief der Rittergesellschaft mit
dem Greifen, 1379. In Arch. hist. Ver. f. Unterfranken XIV, H. 2 (1857) p. 259.

G. L. (Lommel, Georg), Tauber-Bilder. Würzburg 1872, 8°.

Menk-Dittmarsch. Der Main .... mit Städten, Ortschaften, Ritterburgen und
Sagen. Mainz 1843, 8°.

N. (Neuber, Friedr.). Ueber die Hochwasser in W. und ihre Beziehung zum An-
schwellungsgesetz der Flüsse in Werth. Ztg. 1882 Nr. 286—94.

Neidhart, Joh. Friedr. Topographisch-statistische Nachrichten von der Stadt W.
Nürnberg 1793, 8°.
Unter den von ihm herausgegebenen Schulprogrammen gehören hieher:

2) Beitrag zur Schulgeschichte der Stadt W., besonders in älteren Zeiten. 1790, 40.

3) Geschichte des Grafen Ludwig von L.-W. 1794, 40.

4) Diatribe scholastica memoriae Huldrici Buchneri .... dedicata. 1800, 4".
(Buchner war ein in W. lebender Gelehrter und »poeta laureatus« des XVI. Jhs.)

5) Historische Notizen zu der Lebens- und Regierungsgeschichte der Grafen von W.
aus der Vorzeit nebst einer Zugabe von merkwürdigen Veränderungen und Er-
eignissen der Stadt und Grafschaft W., besonders in früherer Zeit. 1816, 4".

Ortwein, A. Deutsche Renaissance. Bd. II (1871—5) 16. Abth. Darin die von
G. G r a e f gezeichneten Blätter verschiedener W'scher Kunstdenkmäler.

Pius (= Pius Fromm). Das Wertheimer Steinbild von i486. Geschichtliche Be-
leuchtung einer Volkssage. Werth. Ztg. 1884 Nr. 178—9.

Platz, F. Beiträge zur Geschichte des Wertheimer Gymnasiums. Schulprogramm
1875/6. Wertheim 40.

Protokoll über die Versammlung des Badischen Techniker-Vereins am 26. Septbr.
1880 zu Wertheim. Gedruckt daselbst, fol.

Enthält ausser dem Vortrag von Fries (s. oben) mehrere Zeichnungen
W.'scher Bauwerke und Kunstdenkmäler von der Hand W. Weimar's
(? z. Th. nach G. Graef s. Ortwein).

(Reinhart, Philipp). Stemma Leonsteinianum sive Genealogia .... Dominorum
in Löwenstein-Wertheim. Francof. 1624, 4U.

Reuss. Ueber Michael Baumann, den W.'sehen Dichter. Arch. histor. Ver. f. Unter-
franken. VIII, H. 1 (1842—3) p. 152.

Schatten mann, P. F. Johann Lorenz Schmidt, der-Verfasser der Wertheimer Bibel-
übersetzung, ein Lebensbild. Programm. Schweinfurt 1878, 8°.

(Schönhuth, Ottomar.) Burg Wertheim u. s. w. in desselben »die Burgen, Klöster,
Kirchen und Kapellen Badens und der Pfalz«, Bd. I (1861) p. 151—202.
Lahr o. J., 8".

Streber, Franz. Die ältesten Münzen der Grafen von W. Sonderabdr. aus Abhndl.
Bayr. Akad. d. W. I. Gl. VIII. Bd., 1. Abth. München 1856, 40.

Wagner, Karl (siehe auch oben unter A. L).

1) Die Rathskellerordnung v. J. 1567. Werth. Ztg. 1883 Nr. 288.
loading ...