Kissling, Hermann
Das Münster in Schwäbisch Gmünd: Studien zur Baugeschichte, Plastik u. Ausstattung — Schwäbisch Gmünd, 1975

Page: h
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kissling1975/0008
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Inhalt

Abkürzungen
Vorwort

Einleitung 3
Zur Geschichte von Schwäbisch Gmünd und seiner Pfarrkirche

1. Die karolingische Zelle — die Staufer — die Stadtgründung 7

2. Pfarrkirche und Johanniskirche, Patrozinien und Rechtsstellungen 8

3. Gmünd in der 2. Hälfte des 13. Jahrhunderts 10

4. Gmünd und seine Pfarrkirche bis 1552 11

5. Die Gmünder Pfarrkirche im Zeitalter des Barock (bis 1802) 12

6. Bemerkungen zu Restaurierungen des 19. und 20. Jahrhunderts 14
Der romanische Vorgängerbau

1. Zur Gestalt des gotischen Baues als Nachfolgebau 17

2. Frühere Kenntnisse und Vermutungen über den Vorgängerbau 22

3. Grabungsergebnisse von 1964/65 22

4. Die archäologische Notuntersuchung im Juli 1973 25

5. Baugeschichtliche Zusammenhänge 27
Die gotische Pfarrkirche

1. Das Langhaus 31
Der Westabschnitt 31
Datierung des Westjoches 35
Der Ostabschnitt des Langhauses 37
Die Langhausarchitektur insgesamt 38

2. Die Plastik der Langhausportale

Beschreibung der Bogenfelder 39

Stil und Datierung der Bogenielder und der Verkündigung des

Nordportales 42

3. Die Architektur des Chores

Gestalt und Struktur des Chores 46

Datierung des Hallenchores 50
loading ...