Bayerischer Kunstgewerbe-Verein [Editor]
Kunst und Handwerk: Zeitschrift für Kunstgewerbe und Kunsthandwerk seit 1851 — 81.1931

Page: 43
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kuh1931/0175
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Kunst und Handwerk
A.D. 1851

• Modern ecclesiastical
architecture
in Germany *

▲ Der moderne Kirchen-
bau in Deutschland *

Mit Genehmigung der Zeitschr. „Die Baukunst"

• St. Joseph's Church, Augsburg. Vesiibule.
^ St.-Josephs-Kirche, Augsburg. Vorhalle

Architekten Michael Kurz, Hans Döllgast, Hörle & Sturzenegger

• lt is not an easy task to build churches for Christians A Es ist nicht leicht, für Christen Kirchen zu bauen, die am
who read their prayerbook in the morning and an illu- Morgen das Gebetbuch und am Abend die „Berliner lllu-
strated paper in Ihe evening! Nor does the Church itself strierte" lesen. Und „die Kirche" könnte noch mehr tun,
give any considerable amount of assistance to the architect dem armen Architekten, der für Menschen von heute eine
who is faced with the problem. In building a church to-day Kirche bauen muß, die Wahrheitsfindung zu erleichtern,
the architect is thrown to a great extent on his own resour- So muß er leider vielfach allein — oft genug gegen die
ces, and has even sometimes to contend with Opposition Widerstände von Seite des Bauherrn, im günstigsten Fall
from building contractors, in his task of hitting upon an ohne ihn — das Problem der grundsätzlich „zeitgemäßen"
architectural form in keeping with our own times, a task Gestaltung im Kirchenbau lösen und damit die Grenzen
which practically means exceeding the limits of his proper seines eigentlichen Aufgabenkreises überschreiten, weil es
sphere, since in the last instance it involves questions of sich dabei um grundlegende Dinge der Weltanschauung
religion and philosophy. und um tiefgreifende Erkenntnis ethischer Natur handelt.

• Now-a-days we take it for granted that the Gothic A Wir haben heute die selbstverständliche Vorstellung,
cathedral expressed the Gothic conception of the Uni- daß die gotische Kathedrale in ihrem Ausdrucksgehalt wie
verse, and that the Rococo church was an exposition of in ihrer Einzelform dem gotischen Menschen und dem
the sensuous and worldly piety of the eighteenth Century. gotischen Weltbild, wie wir es uns bilden, unbedingt
What type of church then is suited to the men and women gleichförmig ist und daß eine Rokokokirche ein reinlicher
of twentieth Century civilisation ? The architectural problem Exponent der sinnlich-optisch-weltlichen Frömmigkeit des
of constructing buildings for industry and commerce has 18. Jahrhunderts ist. Was soll man aber nun für den mo-
been almost completely solved; that of the dwelling-house dernen Menschen für Kirchen bauen? — Für den Industrie-
may be said to be half-way towards Solution; but in the bau und das Geschäftshaus ist das Gestaltungsproblem
department of ecclesiastical architecture only a few tent- so ziemlich gelöst und verliert schon an Spannung, für das
ative efforts have been made. Wohnhaus stehen wir wohl mitten in der Entwicklung, für

• Dr. Rudolf Pfisier
loading ...