Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Österreichisches Archäologisches Institut [Editor]
Jahreshefte des Österreichischen Archäologischen Institutes in Wien — 17.1914

DOI article:
Keil, Josef: Eine neue Inschrift des C. Rutilius Gallicus aus Ephesos
DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.33679#0208
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
Eine neue Inschrift des C. Rutiiius Gallicus aus Ephesos.

Bei der Aufnahme der byzantinischen Stadtbefestig*ung von Ephesos im
Herbst 1913 gelang es mir, aus einer unweit des Theaters gelegenen Mauer-
partie mehrere wichtige Statuenbasen mit Inschriften hervorzuziehen, die, vermut-
lich ursprünglich in der Nähe aufgestellt, später als geeignetes Baumaterial dort
Verwendung g*efunden hatten. Wenn ich von diesen die Basis des C. Rutilius
Gallicus sofort veröffentliche, so geschieht es nicht nur des besonderen Interesses
wegen, das sie als neues Denkmal des vielbehandelten ^), von Statius (silv. I 4.)
so hoch gefeierten Stadtpräfekten verdient, sondern vornehmlich deshalb, weil
sie die aus Statius poetischer Schilderung in der verschiedensten Weise rekon-
struierte amtliche Laufbahn des vornehmen Mannes nunmehr urkundlich festlegt
und weil sie auch für das richtig'e Verständnis einer pannonischen Inschrift von
Bedeutung* ist. Basismittelstück ohne Prohle aus bläulichem Marmor, Höhe 0*75"',
Breite 0*375'", Dicke 0*55"'. Sorgfältige schöne Buchstaben, Höhe 0*05—0*027.
Das lang*e I ist durch ÜArlängerung über die Zeile kenntlich gemacht (Fig. 23).
C. WLWo C. /(Am)
τΉ&(ΜΜθ) tw'gz'Gmp Aff/
(?(?7<3iW07k), C777V//7,
5 ΆΑ CAvE; Ag(7077fs) AE
HgcALmW-s, Lg<3/0
GDLVzWg,
IO di. ZEtA/nhS* df. /"(AGs)
roA(07Ak) f Afsg(i7720?*7im) /gg77/o.

h S. besonders H. F. Stobbe bei Friedländer,
Sittengesch. III* 1871 S. 404 F.; E. Desjardins,
Revue de philol. I ^877 S. 7b; Mommsen, CIL
V p. 786; Nohl bei Friedländer S. G. IIP 433 F.,
111^ 483 F, I\^s 107 b; Friedländer, Progr. Univ.
Königsberg 1880 III; Fr. Vollmer in seiner Aus-
gabe der Silvae 1898 S. 281 F.; H. Dessau, Proso-
pogr. imp. Rom. III 148 b n. 167; Br. Stech, Klio

X. Beiheft 8. 138, vgl. O. Hirschfeld, Wien. Stud.
III 1881 S. 268 b; A. v. Domaszewski, Altert, uns.
heidn. Vorz. V 181 ff. u 366. Bei der Beschaffung
des Literaturmaterials war mir E. Groag behilflich;
sein die neue Inschrift bereits verwertender Artikel
in der Neubearbeitung der Paulyschen Realenzy-
klopädie II. Reihe I 1235 F. ist unterdessen er-
 
Annotationen