Zeitschrift für Ästhetik und allgemeine Kunstwissenschaft — 11.1916

Page: titelblatt_2
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/zaak1916/0003
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
INHALT

(=> (=3 CD

Seite

I. ADOLF ÜYROFF, Zur Geschichte des Kontrastgesetzes ... 1

II. EMMA VON RITOÖK, Das Häßliche in der Kunst..... 4

III. MELA ESCHERICH, Das nordische Formgefühl in seinem Ver-
hältnis zur Antike. Mit Tafel I u. II............ 28

IV. VIKTOR LOWINSKY, Raum und Geschehnis in Poussins Kunst 36

V. HUGO MARCUS, Die Distanz in der Landschaft......46

VI. MELITTA GERHARD, Die Bauerburschen-Episode im Werther . 61

CD *------' C3

Bemerkungen: Zur Erinnerung an Stephan Witasek. — Zur Er-

i n n e r u n g an Wal de mar Conrad...........75

Besprechungen: R. Hennig, Die Entwicklung des Naturgefühls. Das
Wesen der Inspiration. — Rotiert Roetschi, Der ästhetische
Wert des Konlkchen und das Wes'en des Humors. — E. W. Bredt,
Belgiens Volkscharakter. Belgiens Kunst. — Paul Cauer, Das
Altertum im Leben der Gegenwart. — Theodor Volbehr, Bau
und Leben der bildenden Kunst. — M. Hamburger, Das Form-
problem in der neueren deutschen Ästhetik und Kunsttheorie.

— Handbuch der Kunstwissenschaft. — Hermann
Muthesius, Die Zukunft der deutschen Form. Adalbert
Matthaei, Der Krieg von 1914 und die bildende Kunst in Deutsch-
land. — Ernst Troß, Das Raumproblem in der bildenden Kunst.

— Martin Deutinger, Über das Verhältnis der Poesie zur
Religion. — Edgar Istel, Das Libretto. Moritz Bauer,
Die Lieder Franz Schuberts. August Halm, Von zwei Kul
turen der Musik..................78

Schriftenverzeichnis für 1915. 1. Hälfte............102

CD '--------> CD

Des elften Bandes zweites Heft, das im April 1916 erscheinen soll, wird
folgenden Inhalt haben: •

Willi Flemming, Epos und Drama.

Julius Bathe, Leben und Bühne in der dramatischen Dichtung.

Margarete Calinich, Über das Anekdotische in der Malerei.

Gerhard Rodenwaldt, Zur begrifflichen und geschichtlichen Bedeutung

des Klassischen in der bildenden Kunst.
Bemerkungen.
Besprechungen.
Schriftenverzeichnis für 1915, 2. Hälfte.

Alle Zuschriften und Sendungen sind an den Herausgeber, Professor
MAX DESSOIR, Berlin W., Speyererstraße9, zu richten; Bücher
können auch an die Verlagsbuchhandlung von FERDINAND
ENKE in Stuttgart eingesandt werden.

Redaktion und Verlag setzen voraus, daß an allen für die „Zeit-
schrift fürÄsthetik"zurVeröffentlichung angenommenen Beiträgen
dem Verlage das ausschließliche Recht zur Vervielfäl-
tigung und Verbreitung bis zum Ablauf des auf dasjahr
d erVeröffentlichung folgen den Kalenderjahres verbleibt

Das Mitarbeiterhonorar beträgt für Originalabhandlungen, Bemer-
kungen und Besprechungen M. 30. für den Bogen.

Die Mitarbeiter erhalten 25 Sonderabzüge von den Originalabhand-
lungen und Bemerkungen unberechnet.

Weitere Sonderabzüge und solche anderer Beiträge stehen auf be-
sondere Bestellung und gegen Berechnung zur Verfügung. Die
Bestellung wolle man auf dem Korrekturbogen vermerken.
loading ...