Vollmer, Hans
Niederdeutsche Historienbibeln und andere Bibelbearbeitungen (Materialien zur Bibelgeschichte und religiösen Volkskunde des Mittelalters, Band 1, 2. Hälfte) — Berlin, 1916

Page: 58
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Vollmer1916/0071
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
58 Abhandelnder Teil.

b.
Phil. III, 13 21.

176vb prüder ich wene nicht das ich noch begriffen habe eines der
dinge der di do hin- den sint vorgezse ich vli hin > czu den
die do vor sint sterke ich mich vnd sterbe czu dem czil czu
de wete der hochen ladiinge in xpo ihn von dem , welche unser
durch vechtig , seyn der vorstentnus.se vnd / vorstet ir anders
icht daz hat euch auch goi eroffent idoch / dor an wir komen
sevn das wir das selbe vorsteen I vnd in der selben richte
blei- i ben Prüder seit meine nach volger vnd sehet dy an
dy , also geen als ir habt gesehe vnser weise wenn manche !
geen dy ich euch ofte sagte . vnd nu auch weynende sage
ich dy vindc xps creueze der ende der tot der got ir pauch
ist vnd rügen ir schände di , do irdische dink lip haben Aber
vnse wonvnge ist in dem hymel do von warte wir auch
des heilandes vnsers h'ren ihn xpi der do wider prin- gen
sol den leip v/iserr swach- eit nach dem leibe seiner clarheit
mit dem werke do mite er ym alle dink vnder- tan ge-
machet hat.

10.

70
Zu I 2 S. 92: Zürich, Stadtbibliothek Ms. C - . Die nachträg-
liche Abschrift der folgenden Stelle aus Tobias verdanke ich Herrn
Professor D. Arnold Meyer in Zürich. Der Text stimmt mit keiner der
Proben bei Walther a.a.O. Sp. 215 ff. ganz überein, neigt aber am
meisten zu Walthers 12. Zweige hin.

Tobias II, 10 ff.

285v Nun wz thobias got mer furchten den den kling I und wo
er erslagen bilgrinen fand die begrub er heimlich zu nacht
in sim hus nun hat er n'eis tages so fil begraben dz er gar
mitd wz und kam kein in sin hus und leid sich zu einer
wand ii'fi / 286 slef und fiel im in sin ogen usser eim swal-
men ' nest dz er erblindet und dise versdehnus verhängt got
über in dar umb dz allen menschen gebe werd ein bild rechter
gediiltikeit als och des selgen Jobs leben ist ein bild der ge-
dultikeit.
loading ...