Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Badische Fundberichte: amtl. Nachrichtenbl. für die ur- u. frühgeschichtl. Forschung Badens — 17.1941/​1947(1941)

DOI article: DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.42016#0194

DWork-Logo
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
184

3. Merksus

sitzen ^). In den dLM3l8 bereits von Rom besetzten Oedieten der DLtens-Xultur
verbreitete sied der LednendLken in der LoiZe^eit sein- rLscd. DLZeZen lindst
or sied dis kur^ NLed Odristi Oedurt in den dis dLdin noed niedt oder erst
unlünZst der römiseden Derrsedott unterworfenen Oedieten am Rdsin und in
den OstLipeniLndern Luderst seiten, 2. 8. nur 3N einer Lidsi unter den etw3
Lünt^iZ Ltück Lus dem susdiseden 8r3ndZr3derteid von 83d I^Ludeim^) und
an nur is einem Rxemplsr vom UrLdiscdt von LtrLdonit^ (8ödmen) und von
der OurinL (Xärnten)"). 8m und dur^ NLed Odr. Oed. ersedeinen x>rovinÄ3i-
römi8cde Lidein mit LednendLden und Ltüt^platte etWLS dLudger im reedts-
rdeini8cden Rsnägsdiet des römi8edsn lViLcdtdereiedes, 8. die Lidsin in den
verscdiedenen ZermLniseden OrLdtundsn um 83idern, Xr. Rees (Rdeinprovin^)
LU8 der 2sit um Odr. Oed. "), sowie drei Lidsin LU8 dem ZermLniseden 8r3nd-
Zräderteid von OiLddoed, Rr. Neuwied (Rdeinprovin^) LU8 dem 1. Drittel des
1. NLcdedri8t1ieden dLdrdunderts "). Lpüterdin werden Ltüt^piLtte und Lednen-
dsken Lucd von den eindeimi8cdsn Lidein im freien Oermsnien üdernommen
und vsrdreiten 8ied di8 NLcd LdLndinLvien ^).
Dntsr den ^Ldireieden früdkLiser^eitiicden Lideit^pen, die 3U8 dem ZpütiLtene-
LcdemL dervorZegLNgen 8ind, Zedört un8ere 8ide1 einer Oruppe 3n, die Luder
der Zieicden LpirLikonstruktion — Ltüt^plLtte und ödere Ledne mit Lednen-
dsden — Lued die Zieieds 8üZeIkorm Lufweist. Der 8ü§e1 i8t immer ZlLtt (Liso
niedt mit Rnoten oder derZi. verliert) und üder dem Kopf sedLrf Lnnädernd
recdtwindiiZ LdZedoZen. 8r ksnn LU8 im tzuersednitt runden (83k. 37, 1. 18)
oder vierdLntiZem Drsdt de8tsden oder Lued dLndkörmiZ slLt. 57, 5—6. 16—17)
Zedildet 8ein. Demnocd Zedört un8ere Lideigruppe ^um l^pus T^imgren 241 "),
Docd umtLdt die8er l^pus Lite Lidein mit giLttem 8ügei und Ltüt^piLtte,
unLddLngiZ dovon, wie der 8ügei gebogen i8t, i8t 3I80 weiter gefLdt 3I8 un8sre
Oruppe. Der Lud de8tedt teil8 LU8 einer ML88iven Wsnd, dis mitunter von ein

7) 2ur Dntierung von OrnLvnsso vgl. ^.nm. 14.
8) 1?. tzuilling, die Lloudeimer Lunde 1903, 100 ^db. m, Xr. 29.
o) Leide Lidein erwddnt O. Liscdler bei D. lVIever, OurinL 25 K. D38 8tücd von
der OurinL ist niedt Lbgebildet, dosienige vom Drudisedt Lut der DvpentLlel der
Libeln vom 8p3tl3tens-8edem3 bei 5. 8. Die — 5. Oecdeletts, de LrLdiscdt de
Ltrsdonit^ 1906, Ist. 4 niedt Lus^umLcden. — Die Libel vom iViitteilLtene-LedemL
mit Ltüt^plLtte und Lednendoden unbedLNnten Lundorts in Lonn bei O. ^.Im-
Zren, Ltudien über nordeurop. Libeltormen 2 (iVIdnnus-Libl. 32, 1923) Int. 1, 17
dürtte erst nLcdcdristdcd sein, ^umLl trüddLiser^eitdede Libeln vom iViittellLtene-
LedemL niedt Zernde selten sind. VZ1. dL^u die Liste bei O. Ledrens, OendmÄer
des V^LnZionenZebietes 1923, 49, ?u der mir rwei weitere Ltüede Lus dem 1. dndrd.
n. Ldr. Lus dem Ldstell LüünZsn, Xr. DonouesedinZen (OberZerm.-IlLet. Limes
L, dir. 62 3: KLstell LüdnZen Ist. 10, 1) und LdmweZen (8. von Lucdem, De Li-
bulse VLN Ldimegen 1941, Lot. 2, 2) bedLNnt geworden sind. Die Libel dLt nlso
trot^ TVimgren 3. 3. O. 4, ^.nm. 1 nls Dsispiel tür eine iViittellLtene-Libel mit
Zednendoden Lus^usedsiden. — In dem gleicden Zinns nuberte sied bereits, wie
icd erst NLedtröglied teststslls, X. Zedumneder in seiner Desprecdung der 1. T^ukl.
von ^.Imgrens Lued in VVestdeutscde 2eitscdr. 16, 1897 Xorr. 81. 8x>. 153. IVlLN
vgl. Lued ^.lmgrens Demerdungsn im dlLcdwort der 2. /tull. seines V7erdes 8. 251.
10) L. v. Dslsr in 2eitsedr. Ldein. Ver. I. DendmLlptl. 29, 1936 TVbb. 8. 62 oben 2—3
(Llemen-Lestscdr.) --- Donn dndrb. 142, 1937, 305 ^.bb. 17, 2—3; ^eitsedr. Ldein.
Ver. 3. 3. O. ^.bb. 8. 65 oben.
") OermLnio 20, 1936, 36 ^.bb. 1, 1—2. 4 — Donn. dLdrb. 142, 1937, 229 7^.bb. 15, 1
bis 2. 4.
12) Vgl. Q. ddmgren 3. 3. O. 4.
10) O. T^lmgren 3. 3. O. L3t. 11, 241 und 8. 108.
 
Annotationen