Berger, Albrecht
Untersuchungen zu den Patria Konstantinupoleos — Bonn, 1988

Page: 433
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/berger1988/0439
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
98/pXa'

Der Nordweg vom Forum an
a) Vom Forum zum Perama

98/pXa' = P III 25. Ilept twv ‘ApicaÖLavwv (nXiiotov xoö <tk>pou F, M).

Die Johanneskirche hai Arkadianai wurde von Arkadios erbaut. Er
wählte von den Bürgern 6000 aus, die bei den Prozessionen aufwarteten
(üyiliceuov). Er nannte sie aber Arkadiakoi, denn er liebte sie sehr und
tat ihnen viel Gutes.

Janin GE 41 Of.

Die Johanneskirche hai Arkadianai ist sonst nur aus den Synaxaren
bekannt1. Die Zuschreibung an Arkadios (395-408) in den Patria muß
nicht zutreffen, denn sie ist möglicherweise nur durch die Nähe des
Platzes Arkadianai zustandegekommen2.

Die Notiz der Patria stammt aus einem schon in P topographisch
geordneten Weg am Ostufer der Akropolis3. Sie ist dort ebenso wie
die Hauptnotiz zu den Arkadianai herausgenommen und in die Nähe des
Forums gesetzt worden, ohne daß ein Grund zu erkennen wäre4.

Die Nachricht von der Gründung der Truppe der Arkadiakoi, die im
Jahr 400 stattfand5, ist offensichtlich aus Mangel an anderem Mate-
rial zum Namen Arkadianai von den Patria hierher gesetzt worden,
obwohl sie mit der Kirche keinen Zusammenhang hat. Die Zahl 6000 ist
dabei ein Zusatz der Patria.

99/pXß' = P III 123-125. flepL tov (dycuv M) ’Avapyupwv tüv BoplXu-

aicou.

Die Anargyroikirche in ta Basilisku wurde von Justin und Sophia
erbaut.

1 SynCP 76327-29; MatTyp I 316.

2 So Janin GE 410f.

3 Weg 1) in P III 21 -29a, s. oben S. 76f.

4 Vgl. 41 a/p.ß', 74/oa'.

5 JohMal 349; Theoph 75; GeorgKedr I 574.

433
loading ...