Sommer, Gustav [Editor]
Beschreibende Darstellung der älteren Bau- und Kunstdenkmäler der Provinz Sachsen (Band 7): Beschreibende Darstellung der älteren Bau- und Kunstdenkmäler des Kreises Wernigerode — Halle a. d. S., 1883

Page: VII
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/bkds_bd7/0007
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Inhalt.

Seite

Vorrede. V — VI

Litterarische Hülfsmittel.IX — XI

Einleitung. 1—23

Landeskundliche Uebersicht, Gebirge, Tiefland, Gewässer. 1 — 2

Der Bau, die Erze und Gesteine des Gebirges . . •. 2 — 5

Der Wald und die Bedeutung der Bodengestalt für die Ansiedelung,

• die Beschäftigung und die baulichen Anlagen der Bewohner . 6 — 7

Zahl, Vertheilung und Bekenntniss der Bevölkerung. 7 — 8

Anordnung und geschichtliche Folge der Ortsanlagen, besonders nach
den Endungen der Namen auf -steti, -lavo (levo), -lere, -burun,

-la, -feit, -biki und andere. 8—12

Schlösser und Burgen, Thürme und Warten, Schläge, Knicks, Klausen 12 —15
Ortsanlagen der Neuzeit: Bilashausen-Stapelnburg, Schierke, Hasserode-

Friedrichsthal (vergl. Schmalzfeld und Schauenteichen S. 11 f.) . 15 —16

Die geschichtliche Eintheüung des Gebiets nach kirchlichen Archi-
diakonaten, die weltlichen Graf- und Herrschaften Theti - Wikkers,
der Herren von Veckenstedt, Grafen von Wernigerode und seit
1429 der Grafen zu Stolberg. 16-28

Altenrode, Geschichtliches. Der Altenröder Steinkreis, die S. Annen-

kirche mit Glocken und Holzschrein.24—25

Darlingerode. In der S. Lorenzkirche alte Glocke . . . 25

Drübeck. Geschichtliche Einleitung über das Jungfrauenkloster S. Viti,

kunstgeschichtliche Beschreibung, gestickter Teppich .... 26 — 40

Gemeindekirche S. Bartholomaei.40—42

Hasserode, Geschichtliches. Bild in der neuen Kirche, Ortswappen,

Hohe Wart oder Haus Hasserode.43 — 45

Himmelpforten, Augustiner-Einsiedlerkloster.. 45 — 46

IIsenburg. Benedictinerkloster und Schloss, geschichtliche Angaben . 46 — 48

Bau- und kunstgeschichtliche Beschreibung des Klosters und seiner

Alterthümer.48 — 59

Die Gemeindekirche U. L. Frauen. Gemeindesiegel ..60 — 62

Langeln. Die ehemalige Deutschordenscomturci daselbst. Kirche

U. L. Frauen, Gemeindesiegel ..62 — 64

Mi ns leben, die S. Margarethenkirche .64—65

Nöschenrode. Geschichtliches über den Ort. Die Theobaldikirche
vor, jetzt in Nöschenrode.

Reddeher. Die S. Lorenzkirche. .68

Schierke. Geschichtlich - bauliche Notizen; vergl. 15 £ .69

Silstedt. S. Nikolaikirche. Dorfsiegel.69

Stapel nburg. Nachrichten über Burg und Torf. Bauliches über Burg

und Kirche. 69 — 73

Veckenstedt. Geschichtliches undBauliches über Schloss und S. Martins-
kirche, geschnitzte Truhe, Dorfsiegel.73 — 75
loading ...