Deutsche Kunst und Dekoration: illustr. Monatshefte für moderne Malerei, Plastik, Architektur, Wohnungskunst u. künstlerisches Frauen-Arbeiten — 32.1913

Page: 204
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dkd1913/0218
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
PROFESSOR EMANUEL V. SEIDL - MÜNCHEN. HAUS PRYM IN STOLBERG. ANSICHT VON WESTEN.

DAS PROBLEM DES MODERNEN KOSTÜMS
IN DER BILDENDEN KUNST.

Das künstlerische Problem des modernen
Kostüms ist zum ersten Mal vom Impressio-
nismus mit voller Unbefangenheit aufgefaßt
worden. Manet und sein Kreis sind die ersten
großen Maler des modernen Realismus, deren
Kunst unmittelbar aus dem Kulturboden der
Großstadt hervorgewachsen ist. Sie haben nicht
nur ihre Stoffe mit Vorliebe aus den höheren
und niederen Sphären des Pariser Lebens geholt,
sondern auch die modische Erscheinung des Pari-
sers und der Pariserin vom Standpunkt einer
vollkommen modernen Kunstanschauung in ihrer
Eigenart erfaßt und in die Sprache der moder-
nen Bildkomposition übersetzt. So wurden sie
zugleich die ersten künstlerischen Interpreten
des modernen Kostüms, die diese Aufgabe
aus den engeren Grenzen der Porträtmalerei
(und der Karikatur) herausgeholt und zum Ge-
genstand der großen Kunst erhoben haben.

Bilder wie Manets Balkon und Renoirs Loge
sind auch darin grundlegend in der Geschichte
der modernen Kunst.

Es ist kein Zufall, daß die Malerei in der
Lösung dieses Problems der Bildhauerei voran-
gegangen ist. Ihrer ganzen Nalur nach liegt
diese Aufgabe weit mehr auf dem Gebiet des
Malerischen, als des Plastischen. Für den Bild-
hauer ist unsere Kleidung vor allem eine Ver-
hüllung natürlicher Formenschönheit. Für den
Maler ist sie zugleich die Trägerin besonderer
malerischen Werte. Was sie an Form verhüllt,
das ersetzt sie durch den größeren Reichtum
der Farbe. Denn der Akt enthält immer nur
eine beschränkte farbige Skala; die Kleidung
ist an koloristischen Möglichkeiten unerschöpf-
lich und nur die Voreingenommenheit roman-
tisch und klassizistisch gerichteter Kunstan-
schauungen konnte darin die künstlerischen

204
loading ...